Die Besucherzahlen der Webpräsenz steigern

Die Besucherzahlen der Webpräsenz steigern

Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

Eine gut gestaltete Homepage genügt nicht, um erfolgreich im Internet Kunden zu werben. Es ist egal, ob Unternehmen allein im Web vertreiben oder online nur zusätzliche Potenziale erschließen wollen: Die gewünschten Umsätze erreichen sie in beiden Fällen nur, wenn Besucher den Weg auf die Homepage finden.

Eine zentrale Rolle spielt hierbei das Suchmaschinenmarketing, welches die Optimierung bei der Listung und gezielte Werbeanzeigen umfasst.

Platzierung in Suchmaschinen entscheidet über Klickzahl

Nur die wenigsten Nutzer geben Domains direkt ein, die große Mehrheit erreicht Homepages über Suchmaschinen. Deshalb muss sichergestellt werden, dass eine Website bei der Eingabe einschlägiger Begriffe möglichst weit oben gelistet wird. Jede Steigerung im Ranking bedeutet ein deutlicher Zuwachs an Besuchern.

Dies erreichen Selbständige mit einer professionellen Suchmaschinenoptimierung. Wenn die häufig eingegebenen Begriffe in qualitativ hochwertigen Texten auf der Website eingepflegt werden, belohnen das die Suchmaschinen.

Dieses SEO erfordert umfangreiche Kenntnisse, im harten Online-Wettbewerb setzen sich nur die besten Homepages durch. Deswegen empfiehlt es sich, für die Optimierung Experten zu beauftragen. Solche Fachleute beschäftigen sich täglich mit den Anforderungen für ein erfolgreiches Marketing. Dieser jeweils aktuelle Stand des Wissens darf nicht unterschätzt werden: Die Suchmaschinen überarbeiten regelmäßig ihre Funktionsweisen, die Ranking-Optimierung muss dann zeitnah an veränderte Rahmenbedingungen angepasst werden.

Weitere Kriterien beim Ranking

Experten kümmern sich auch um weitere Aspekte, die positiv auf die Platzierung Suchmaschinen wirken. Neben gut geschriebenen Homepagetexten mit den Schlüsselbegriffen spielt zum Beispiel auch eine Rolle, wie viele Links von anderen Websites auf die Internetpräsenz führen. Hierfür bedarf es unter anderem Eintragungen in Webverzeichnissen sowie Verlinkungen auf Blogs. Ein griffiger Domain-Name kann ebenfalls helfen.

Werbung schalten

Von Bedeutung ist auch die Suchmaschinenwerbung. Bei den wichtigen Suchportalen können Firmen Werbeanzeigen schalten, die mit den jeweiligen Begriffen verknüpft sind. Diese Textlinks werden an prominenter Stelle angezeigt, was zu einer hohen Wahrscheinlichkeit des Draufklickens führt. Wer dies kompetent nutzt, kann mit wenig finanziellem Aufwand einen großen Effekt erzielen.

Um das gute Kosten-Nutzen-Verhältnis zu realisieren, lohnt sich ebenfalls die Hilfe von Profis. Auch bei dieser Form des SEM müssen viele Kniffe beachtet werden.

Weitere Marketing-Tipps erhalten Sie bei www.selbständigkeit.eu.

Zur Autorin:
Antonella Schmalbach arbeitet seit vielen Jahren im Online-Bereich, seit einiger Zeit ist sie in der Suchmaschinenoptimierung tätig und bloggt auf der Seite www.rerank.de rund ums Thema SEO, Google & Co.

Mehr Informationen

Mehr Infos findet ihr in der Kategorie Online-Marketing .

Weitere Tipps

Wer sich noch ein bisschen mehr mit dem Thema beschäftigen möchte, hier ein paar Vorschläge:


Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on TumblrDigg this

Powered by Shutterstock
Bilder zum Thema powered by Shutterstock

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wie sollte eine Unternehmenswebsite aufgebaut sein? | Das Unternehmerhandbuch

    • Das stimmt, aber man muss ja auch nicht immer alles selber erledigen. Besser man fokussiert sich auf das, was man wirklich gut kann & sucht sich für den Rest Unterstützung :-D

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.