Transportkosten – Jeder gesparte Euro ist so gut wie ein verdienter!

Transportkosten – Jeder gesparte Euro ist so gut wie ein verdienter!

Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de

Der umsichtige Unternehmer wird mit seinem Betriebskapital nicht zocken. Dennoch sollte er sich die wichtigste Weisheit des Pokerspiels zu Eigen machen: Nicht verlorenes Geld ist genauso viel wert wie gewonnenes.

Eine mittlerweile nahezu unverzichtbare Möglichkeit, diese Weisheit umzusetzen, ist die kluge Nutzung des Internet für das eigene Unternehmen.

Jetzt fangen sie aber nicht an, an die Goldgrube zu glauben. Händler, die Jeans, Hacke und Spaten verkauften, waren diejenigen, die zur Zeit des großen Goldrauschs das große Geld verdienten – nicht die Goldsucher. Ebenso sind es heute die Firmen, die praktische Internet-Instrumente anbieten, die hier zu Reichtum kommen. Mit dem effektiven Einsatz solcher Instrumente in Ihrem Unternehmen können Sie ihr Betriebskapital jedoch nachhaltig schonen.

Zum Geschäftsbereich auch vieler kleiner und mittlerer Unternehmen gehören die regelmäßige Bestellung und der Versand von Waren. Nicht unter allen Umständen aber lohnt deshalb der Betrieb einer eigenen kapitalbindenden und personalintensiven Transportflotte. Die kostet schon, bevor Sie auch nur einen einzigen Cent umgesetzt haben.




WERBUNG

Gerade für größere Versandgegenstände kann es aber sein, dass sie die Transportkapazität und Logistikleistung von einem Umzugsunternehmen benötigen. Das kostet auch. Und verhindert bisher womöglich, dass Sie Geschäfte ab einer gewissen Entfernung von ihrem Standort abschließen können – weil die Transportkosten unakzeptabel hoch werden.

Um’s möglichst günstig zu machen, suchen dann viele im Internet und geben viel Zeit und Mühe darauf, die örtlichen Anbieter zu vergleichen – und am Ende ist der Preis bei allen etwa der gleiche. Viel nützlicher als früher das Branchenbuch war dann jetzt das Internet auch nicht für Sie.

Auf diese Art finden sie keinen wirklich günstigen Anbieter. Ganz einfach deswegen, weil sie auf diese Art niemals erfahren, wer gerade zum Top-Preis Ihre Lieferung als Beifracht befördern kann oder wer gerade die ausgerechnet von Ihnen nachgefragte abseitige Route fährt. Das Gleiche gilt in finanziell kleinerem Maßstab für Kurierfahrten.

Was dafür bisher fehlte, war ein Internet-Instrument wie das von Anyvan.de (hier geht’s zur Seite). Ein virtueller Marktplatz, auf dem sich Anbieter und Nachfrager für Transportleistungen treffen.

Der Vorteil für Sie als Unternehmer: Wenn andere das Geld mit dem Transport verdienen, lassen Sie auch andere dafür arbeiten und investieren. Als Nachfrager ist die Leistung für Sie kostenlos. Für Ihren eigenen Betrieb können Sie Lieferkosten sparen und Kunden günstige Versandkosten bieten und so möglicherweise neue Kunden gewinnen und zusätzliche Umsätze generieren.

Verlosung: Lexware hat uns 5 Pakete Büro Easy Plus 2014 zur Verfügung gestellt. Wer eines gewinnen möchte, mailt uns bitte bis zum 30.09.2014 an info@das-unternehmerhandbuch.de –die Losfee ermittelt dann die Gewinner! Und wenn ihr ein paar mehr Infos zu Büro Easy Plus haben möchtet, dann lest euch diesen Beitrag durch.
Teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on StumbleUponShare on TumblrDigg this
Powered by Shutterstock
Bilder zum Thema powered by Shutterstock

Markus van Appeldorn

Markus van Appeldorn (Jahrgang 1968) hat Rechtswissenschaften in Saarbrücken studiert. Nach langjähriger redaktioneller Tätigkeit, unter anderem bei der BILD-Zeitung, ist er als freier Journalist tätig. Einen seiner Schwerpunkte bilden Rechts- und Wirtschaftsthemen. Sie erreichen ihn unter markus.van.appeldorn@gmx.de.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.