Monate: August 2013

Kreditumschuldung

5 Tipps: So schuldet man einen Kredit richtig um!

Eine Kreditumschuldung ist dann angebracht oder notwendig, wenn der bestehende Kredit zu teuer ist, oder wenn mehrere laufende Kredite zu einem einzigen neuen Kredit zusammengefasst werden sollen. In den meisten Fällen ist Letzteres der Anlass für eine Kreditumschuldung. Im Laufe der Jahre haben sich mehrere unterschiedliche Verbindlichkeiten angesammelt. Sie reichen von Dispo-Kredit, dem dauerhaft überzogenen Girokonto über einen oder mehrere Kreditkartenkredite sowie Versandhauskredite bis hin zum Rahmen- oder Ratenkredit. Die monatlichen Fälligkeiten der einzelnen Abbuchungen müssen überwacht und aufeinander abgestimmt werden. Es muss auch darauf geachtet werden, dass das Girokonto zum jeweiligen Abbuchungszeitpunkt dementsprechend gedeckt ist, also einen Habensaldo aufweist. Unterm Strich ist das gesamte Kreditengagement kostspielig und aufwändig.

Management

Management: richtig vorbereitet auf anspruchsvolle Aufgaben!

In einer zunehmend globalisierten Welt werden die Anforderungen, die an Führungskräfte gestellt werden, zunehmend komplexer. Sie müssen oft in kürzester Zeit wichtige Entscheidungen treffen, welche über die Zukunft des Unternehmens bestimmen. Zugleich dürfen sie die langfristige Strategie nicht aus dem Auge verlieren. Dieser Spagat wird umso schwieriger, je größer das Unternehmen ist. So lässt sich langfristiges Denken in mittelständischen Unternehmen, in welchen der Inhaber noch das letzte Wort hat, leichter umsetzen, als in börsennotierten Aktiengesellschaften. Denn hier zählt vor allem das nächste Quartalsergebnis. Angehende Führungskräfte können sich durch Managementseminare auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten und sich die erforderlichen Schlüsselqualifikationen aneignen.

Start-ups

Innovative Start-ups als starker Mittelstand von morgen

Die Investitionen in Startups boomen aktuell noch immer, ein Ende dieses Trends ist nicht auszumachen. Die Zahl der Neugründungen in Deutschland nimmt seit dem historischen Tief der Wirtschaftskrise 2012 wieder zu, es herrscht quasi eine neue Gründerzeitstimmung. Dies belegen die aktuellen Zahlen der Deutschen Industrie und Handelskammer (DIHK), die der Gründungsexperte Marc Evers vorstellt. Derzeit gibt es beispielsweise in Berlin pro 10.000 Erwerbsfähigen 127 Existenzgründungen, In Hamburg 104. Berlin gilt als neuer Stern am IT-Himmel. Im weltweiten Vergleich rangiert das deutsche Silicon Valley auf Platz 15, so Evers weiter. Dort liegt auch die Zukunft der Arbeitsplätze. Die guten Start-ups von heute sind der starke Mittelstand von morgen, weiß der DIHK-Experte, deshalb benötigt Deutschland dringend innovative Existenzgründungen.

Ladungssicherung

Richtige Ladungssicherung rettet Leben und Arbeitsplätze

Unternehmertum heißt, etwas zu unternehmen. Eine Weisheit, die auch Hubertus S. beherzigte. Mit Fleiß und Sparsamkeit hatte es der Managersohn aus dem Kreis Kleve bereits mit Mitte 20 zu einem kleinen Vermögen gebracht. Erst hatte er brachliegende Felder gepachtet, Gurken angebaut und mit sogenannten Gurkenfliegern abernten lassen. Weil die Renditeaussichten vielversprechend waren, investierte er anschließend in einen Sattelschlepper und mischte im Bitumen-Geschäft für den Straßenbau mit. Dann kam der Tag mit der Vollbremsung. Das Schicksal wollte es, dass Hubertus an diesem Tag kein Bitumen geladen hatte. Ein Stahlträger drang von hinten in das Führerhaus ein und durchtrennte Hubertus S. die Wirbelsäule. Der Auflieger hatte keine hochfeste Stahlplatte an der Stirnseite. War ja bloß für ein paar Kilometer… Die Geschichte ist leider nicht erfunden. Falsche Ladungssicherung kann tödlich sein.

Seite 1 von 3123