Finanzen & Buchhaltung
Kommentare 3

5 Tipps: So schuldet man einen Kredit richtig um!

Kreditumschuldung

Eine Kreditumschuldung ist dann angebracht oder notwendig, wenn der bestehende Kredit zu teuer ist, oder wenn mehrere laufende Kredite zu einem einzigen neuen Kredit zusammengefasst werden sollen. In den meisten Fällen ist Letzteres der Anlass für eine Kreditumschuldung.

Im Laufe der Jahre haben sich mehrere unterschiedliche Verbindlichkeiten angesammelt. Sie reichen von Dispo-Kredit, dem dauerhaft überzogenen Girokonto über einen oder mehrere Kreditkartenkredite sowie Versandhauskredite bis hin zum Rahmen- oder Ratenkredit.

Die monatlichen Fälligkeiten der einzelnen Abbuchungen müssen überwacht und aufeinander abgestimmt werden. Es muss auch darauf geachtet werden, dass das Girokonto zum jeweiligen Abbuchungszeitpunkt dementsprechend gedeckt ist, also einen Habensaldo aufweist. Unterm Strich ist das gesamte Kreditengagement kostspielig und aufwändig.

Neues Kreditinstitut finden und vergleichen

Die Kreditumschuldung sollte in mehrerlei Hinsicht ein Neuanfang sein. Der Kreditnehmer möchte seine Kreditschulden in den Griff bekommen; er will und muss sie dauerhaft ablösen, auch ablösen können.

Zu einem Neuanfang gehört in diesem Sinne auch ein neues Kreditinstitut. Dort wird das Girokonto eröffnet, und in diesem Zusammenhang erfolgt auch die Kreditumschuldung. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit lässt sich mit diesem einen neuen Kredit gegenüber der jetzigen Situation monatlich ein zwei- oder niedriger dreistelliger Eurobetrag einsparen.

Der Kreditnehmer muss davon ausgehen, dass er keinen oder nur einen überschaubaren Dispo-Kredit erhalten wird. Durch die Kreditumschuldung hat sich seine Bonität nicht wesentlich verändert. Er hat jetzt aber einen Kreditgeber gefunden, dem die vorhandene Bonität genügt und der Vertrauen in die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hat, dass der neue und einzige Kredit pünktlich zurückgezahlt wird.

Der Kreditschuldner sollte versuchen, mehrere Banken oder Sparkassen dafür zu finden und deren Angebote miteinander zu vergleichen. Mehr Informationen dazu finden auf auch auf dieser Ratgeberseite auf Kredite.org.

Kreditumschuldung und Löschung der Schufa-Eintragungen

Der neue, also umgeschuldete Kredit wird dann in die Schufa-Datenbank eingetragen, wenn der Kreditgeber ein Geschäftspartner der Schufa ist. Das trifft auf die Filialbanken und Sparkassen, auf die Direktbanken sowie auf viele Onlinebanken zu.




WERBUNG

Kreditumschuldung bedeutet in der Praxis, dass mit der bewilligten Kreditsumme direkt vom Kreditgeber alle bestehenden Kredite abgelöst werden. Diese früheren Kreditgeber sind ihrerseits gehalten, die Kreditablösung als eine Information in die Schufa-Datenbank eintragen zu lassen.

Ob das auch tatsächlich zeitnah geschieht, sollte der Kreditnehmer überwachen. Er kann die, seine persönliche Schufa-Daten einsehen und hat die Möglichkeit, die Schufa auf diese neue Situation hinzuweisen. Das sollte er tun, weil ansonsten die doppelte Kredithöhe in der Datenbank eingetragen sein könnte. Der Schufa-Score wird automatisch anhand der Eintragungen berechnet und wäre dementsprechend niedrig, sprich schlecht.

Umschuldung mit Kredit ohne Schufa

Der Kreditschuldner sollte auch die Möglichkeit prüfen, die Kreditumschuldung bei einer Onlinebank zu erreichen, die kein Schufa-Geschäftspartner ist.

Verschiedene Onlinebanken bieten den Kredit ohne Schufa an. Bei der Bonitätsprüfung verzichten sie auf Einsicht in die Schufa-Datenbank, und der bewilligte Kredit wird nicht der Schufa gemeldet. Er bleibt ein vertraulicher Vertrag, von dem nur die beiden Vertragsparteien Kenntnis haben.

Diese Kreditumschuldung bietet nur Vorteile. Zum einen werden die bisher in der Schufa-Datenbank eingetragenen Kredite abgelöst und direkt danach gelöscht. Zum anderen wird der neue Gesamtkredit nicht in die Schufa-Datenbank eingetragen.

Der Schufa-Score wird ausschließlich anhand der Eintragungen berechnet. Der Kreditnehmer hat jetzt einen aus dieser Sicht sehr guten Schufa-Score, der durch keine Kreditaufnahme belastet ist.

Der Kredit ohne Schufa ist weder in der Schufa noch in einer anderen privaten Wirtschaftsauskunftei vermerkt. Er ist ein diskreter Vertrag, der solange diskret bleibt, wie er vom Kreditnehmer erfüllt wird.

Foto: Petra Bork / pixelio.de

3 Kommentare

  1. Henrike sagt

    Danke für die Informationen in Bezug auf Kredit Umschuldung. Meiner Meinung nach sollte man gerade bei solchen Kredit Bündelungen aufpassen und sicherheitshalber mit einem Kreditrechner alles durchrechnen , da man schnell den Überblick verliert. Vermutlich wird bei komplexen Darlehen auch ein Kreditrechner an seine Grenzen kommen? Hat da jemand Informationen oder Tipps zu?

    • Liebe Henrike,
      erst einmal mein Mitleid, dass Du keine eigene Mailadresse hast, sondern die von Dieter8008 nutzen musst.
      Und wie merkwürdig, dass Du hier die URL einer Online-Kreditplattform einträgst…

      OB DAS WOHL SPAM IST?

      Ich denke ja 🙂
      Daher habe ich die URL gelöscht.
      Solche Kommentare mag ich nicht & lasse ich auch nicht zu.

      Schönen Abend & viel Erfolg woanders
      Heike

  2. Pingback: 5 Tipps: So schuldet man einen Kredit richtig um! | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.