Existenzgründung, Finanzen & Buchhaltung
Kommentare 2

Junge Unternehmen greifen auf Kredite zurück

Kredite

Gerade in dem heutigen Internetzeitalter ist die Gründung von neuen Unternehmen nichts Ungewöhnliches mehr. Denn es gibt vor allem auch im Internet viele Start-ups, die eine kreative Idee haben und auf der Suche nach Geldgebern oder Finanzierungsmöglichkeiten sind.

Dabei ist es jedoch nicht einfach, denn auf der einen Seite haben junge Unternehmen häufig eine gute Idee, aber es stehen nicht die finanziellen Mittel für die Umsetzung zur Verfügung. Hier kommen dann vielfach Investoren ins Spiel oder die jungen Unternehmer suchen nach günstigen Krediten, mit denen das Vorhaben finanziert werden kann.

Grundsätzlich ist es sehr interessant zu wissen, wofür in Deutschland Kredite hauptsächlich genutzt werden. Hier können Sie den Fokus der Kreditaufnahmen sehr schön nachlesen.

Welche Kreditgeber kommen bei einer Gründung infrage?

Auch wenn es heute nicht mehr so leicht ist, bei einer Gründung auf Kredite zurückzugreifen gibt es dennoch ein paar Möglichkeiten.

Die Hausbank

Als erster Ansprechpartner beim Thema Kredit für Jungunternehmer wird in den meisten Fällen die eigene Hausbank herangezogen. Allerdings ist es in vielen Fällen nicht einfach dort als Selbstständiger einen Kredit zu bekommen. Den gerade in den letzten Jahren sind die Anforderungen für die Vergabe von Krediten etwa durch die Basel II Richtlinien sehr streng geworden. Daher bekommen viele Gründer keinen Kredit, falls keine Sicherheiten vorgewiesen werden können.




WERBUNG

Förderungen für Gründer durch den Staat

Auf der anderen Seite gibt es durchaus Möglichkeiten bei der Gründung eines Unternehmens auf Gelder zurückzugreifen, die beispielsweise vom Staat bereitgestellt werden, um den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern und zu fördern. Besonders viele Förderprogramme stellt dabei die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bereit. Daher sollten sich Gründer auf jeden Fall auf dieser Seite über die verschiedenen Förderprogramme informieren.

Damit ein junges Unternehmen am Ende in den Genuss von Fördermitteln kommt, ist es besonders wichtig, dass ein entsprechend aussagekräftiger Businessplan ausgearbeitet worden ist. Denn schließlich gilt es, die möglichen Geldgeber von dem eigenen Konzept, zu überzeugen. Sehr gute Informationen rund um die Themen Unternehmensgründung, Förderung und viele weitere nützliche Informationen erhalten Sie sehr gut aufbereitet auf der Internetseite von Förderland.de.

Fazit

Es ist auf der einen Seite mit Sicherheit nicht einfach, an die benötigten Geldmittel für den Aufbau eines Unternehmens zu gelangen. Aber auf der anderen Seite ist es auch nicht unmöglich und das Wichtigste ist auf jeden Fall, dass Sie sich als angehender Unternehmer gut vorbereiten und wissen, welche Fördermittel Sie überhaupt beantragen können.

Foto: PublicDomainPictures / pixabay.com

2 Kommentare

  1. Pingback: Junge Unternehmen greifen auf Kredite zurück | Heikes Projekte

  2. Pingback: Junge Unternehmen greifen auf Kredite zurü...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.