Monate: Februar 2015

Betriebsdatenerfassung

Produktion effektiv steuern mit präziser Betriebsdatenerfassung

Unternehmer wollen Ressourcen optimal nutzen, teure Maschinen oder Arbeitsplätze optimal auslasten. Das steigert sofort die Produktivität und als Folge die Profitabilität. Hauptsächlich aus zwei Gründen: Das auf die Produktion eingesetzte Kapital rentiert sich höher. Die optimale Nutzung aller vorhandenen Produktionsmittel erlaubt exaktere Kalkulationen und Ansagen an die Kunden und steigert damit die Kundenzufriedenheit. Dafür muss der Unternehmer stets eine Betriebsdatenerfassung vornehmen.

Office 365

IT-Kosten senken, Leistung steigern, Wachstum sichern mit Cloud-Vernetzung (Sponsored Video)

Es waren die Römer, die einst das Geheimnis für effektives Wachstum entdeckten: Vernetzung. Das Imperium breitete sich mit dem Straßennetz aus, das die Römer ihren Legionen und Händlern pflasterten. Römische Städte und Siedlungen wuchsen zu Wirtschaftsmetropolen mit Wasser- und Abwassernetzen. Mit Brieftauben gab es sogar Ansätze eines Telekommunikations-Netzes.

Vertriebssteuerung

Vertriebssteuerung – mit den richtigen Anreizen den Unternehmenswert steigern

Das Prinzip der arbeitsteiligen Gesellschaft fing wahrscheinlich beim Pyramidenbau der Ägypter an. Mit dem Fließband dachte Henry Ford die Idee weiter und revolutionierte damit weltweit Fertigungsmethoden. Dahinter stand immer das unternehmerische Bestreben nach höherer Produktivität. Höhere Qualität bei gleichen oder gar niedrigeren Preisen produzieren zu können und damit seine Wettbewerbskraft zu steigern. Heute ist man schon viel weiter. 58 Prozent der deutschen Unternehmen lagern ganze Geschäftsprozesse aus. Das ergab eine repräsentative Befragung des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) unter 4.300 Unternehmen. Als Grund für das Outsourcing gaben 83 Prozent der Unternehmen die Fokussierung auf ihre Kernkompetenz an. Kosteneinsparungen und Prozessoptimierung spielten bei über 50 Prozent eine Rolle.

10 Tipps: So machen Unternehmer aus ihrer Finanzbuchhaltung ein effizientes Business-Werkzeug

Kleiner Ratgeber von Exact für KMU, Gründer und Start-ups Für alle kleinen und mittleren Unternehmen, Gründer oder Start-ups, die ihre Finanzbuchhaltung 2015 besser organisieren und aktiv für die operative und strategische Unternehmensführung nutzen wollen, hat Exact zehn Tipps zusammengestellt. Sie zeigen exemplarisch, wie aus der trockenen Finanzbuchhaltung ein effizientes Business-Werkzeug wird und wie moderne Online-Unternehmenssoftware dabei unterstützt. Mit einer solchen lassen sich Arbeitsabläufe effizienter gestalten und wichtige Informationen beispielsweise aus der Finanzbuchhaltung und dem Kundenmanagement aktiv in die strategische und operative Unternehmensführung einbinden. Die Tipps sind Teil einer umfassenden Informations-Initiative von Exact, Anbieter von Exact Online (www.exactonline.de), zum Thema „Unternehmensführung in der Cloud“. Die Initiative ist im Januar gestartet und umfasst neben kostenlosen Materialien wie eBook, White Paper und Blogbeiträgen auch kostenlose Webinare und die Möglichkeit einer kostenfreien, persönlichen Beratung.

Geo-Marketing

Kunden finden und Umsätze steigern mit Geo-Marketing

Monte Carlo und Rostock-Lichtenhagen haben einige Gemeinsamkeiten. Beide Stadtteile haben etwa die gleiche Einwohnerzahl und sind geprägt von Wohnhochhäusern. An der Côte d’Azur aber gibt’s ein paar Dutzend Luxusjuweliere und zahlreiche Sterne-Restaurants. An der deutschen Ostseeküste sucht man derlei vergeblich. Warum das so ist? Das ist ein einfaches Beispiel für konsequentes Geo-Marketing. Wer immer Waren oder auch Dienstleistungen verkaufen will, muss nicht nur wissen, wer die Kunden sind. Vor allem muss er wissen, wo sie sind. Und, das weiß jedes Kind, in Monte Carlo wohnen lauter Millionäre, in Lichtenhagen bloß arme Schlucker.

Seite 1 von 41234