Monate: November 2015

Cloud-Software

Nicht nur sicher, sondern rechtssicher – So schicken sie sensible Daten in die deutsche Cloud

Mit seiner Safe-Harbor-Entscheidung hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) eine Zeitenwende in der IT-Sicherheit herbeigeführt. Die Richter erklärten, dass personenbezogene Daten auf US-Servern nicht sicher vor US-Behörden und Geheimdiensten seien. Das Safe-Harbor-Abkommen sei deshalb ungültig. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA wird damit in großen Teilen illegal. Und das Abkommen war ja sowieso nur ein Hilfskonstrukt. Nur eine Handvoll Staaten außerhalb der EU erfüllt die Datenschutzbestimmungen der Union. Die USA gehörten nie zu dieser kleinen Gruppe. Mit dem Abkommen konnten sich aber einzelne Unternehmen nach den EU-Bestimmungen zertifizieren lassen. Es ist nun nicht abzusehen, dass die EU ein verschärftes Safe-Harbor-Abkommen mit den USA abschließt. Denn US-Unternehmen können die Sicherheit der Daten faktisch auch in Zukunft nicht erklären. Ganz einfach deswegen, weil ein Gesetz – der sogenannte patriot act – sie zwingt, auf Verlangen Daten an US-Behörden herauszugeben.

E-Mail Marketing

Mehrwert durch E-Mail Marketing – Nachhaltigkeit für CRM und Neukundenakquise

Selbstständige und Kleinunternehmen stehen gerade am Anfang ihres unternehmerischen Daseins vor der Herausforderung, einerseits frisch gewonnene Kunden auf dem Laufenden halten und sich als Marke zu etablieren und zugleich die Neukundengewinnung vorantreiben. Ohne Personalausbau gestaltet sich das schwierig und zeitraubend. Hier gilt es, einfache, effektive Methoden und Automatisierungen zu finden. Eine gängige Marketingmethode, die sich hier anbietet, ist der Versand von E-Mail-Newslettern. In der Vergangenheit war deren Erstellung und Versandmanagement oft Sache externer Dienstleister. Größere Unternehmen handhaben dies teils immer noch so oder integrieren die Arbeit in die hauseigenen Marketing- oder Kommunikationsabteilungen.

lokale-Sichtbarkeit

Für mehr Kunden und mehr Umsatz – so schaffen Sie lokale Sichtbarkeit im Netz

Eine Geschäftstätigkeit ohne eigenen Internet-Auftritt scheint heute kaum noch denkbar. E-Commerce über Web-Shops wird auch für niedergelassene Händler immer mehr zu einer wichtigen Säule des Geschäfts. Aber der Paketdienst ersetzt nicht das emotionale Erlebnis beim Bummeln und Shoppen. Und die Autowerkstatt oder den Orthopäden muss man auch im digitalen Zeitalter selbst aufsuchen. Die neue Heizung bauen einem Amazon & Co auch nicht ein. Aber nach solchen Dienstleistungen suchen Kunden im Netz genauso wie nach der nächsten Flugreise. Noch wichtiger als die eigene Webseite ist daher wenigstens die Sichtbarkeit im Internet – das ist nicht das Gleiche.

Gründungsfinanzierung

Gründungsfinanzierung – Publikationen für Gründer vom BMWi

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat eine ganze Reihe von interessanten Publikationen für Existenzgründer und Unternehmer heraus gegeben. Neben den klassischen Informationen für die Existenzgründung gibt es hier auch viele Tipps zur Unternehmensführung. Ich habe fürs Unternehmerhandbuch die ganzen Veröffentlichungen mal nach Themenschwerpunkten sortiert, denn es sind wirklich viele viele Informationen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall die kompletten Unterlagen durchzulesen, wenn man sich selbständig machen möchte oder es bereits ist, denn Wissen kann man doch nie genug haben! Heute: Publikationen vom BMWi zum Thema Gründungsfinanzierung!

Seite 1 von 512345