Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Im Auftrag der Kanzlerin – ein Geschäftsbericht in Form eines unterhaltsamen Kurzfilms

Geschäftsbericht Europa Service

Mit einer ausgefallenen Idee hat Europa Service den Geschäftsbericht 2016 in einen spektakulären und sehr unterhaltsamen Kurzfilm verwandelt. Darin zu sehen sind alle relevanten Informationen aus dem Geschäftsjahr 2016.

Auf den Spuren der James Bond Filme gibt dieser unorthodoxe Kurzfilm Aufschluss über die Zahlen der Europa Service Autovermietung. Mit an Bord des Kurzfilms sind dabei keineswegs professionelle Schauspieler, sondern Vorstandsvorsitzender Jens Erik Hilgerloh, die Mitarbeiter, Lizenznehmer und Geschäftspartner der Autovermietung.

Dabei ist es mit der Hilfe von hochwertigem Kameraequipment und aufwändigen Schneideverfahren gelungen einen Film zu kreieren, der seinesgleichen sucht. Sehr unterhaltsam und mit einem stets schmunzelnden Auge wurde so der Höhepunkt der innovativen Berichterstattung veröffentlicht.

Der einminütige Trailer, der alle wichtigen Fakten zusammenfast, enthält eine Menge Action und die sehr humorvolle Begegnung zwischen der deutschen Regierungsspitze und Europa Service. Brillant konstruiert ergibt sich so ein Spiel gegen die Zeit.

Geschäftsbericht mit garantierten Unterhaltungswert

In den meisten Fällen besteht ein Geschäftsbericht nur aus einem trockenen Zahlenwerk, welches keinerlei Unterhaltung bietet und aus vielen Seiten Berichterstattung besteht. Die ungewöhnliche Idee einen Kurzfilm zu drehen, steht für das moderne Unternehmen von Europa Service. Dabei wurde eine sehr sehenswerte Kombination aus Unterhaltung und Informationen über das Unternehmen geschaffen.




WERBUNG

Damit ist es dem Underdog der Autovermietung aus Solingen gelungen ein echtes Ausrufezeichen an die Konkurrenz zu senden und sich ein Alleinstellungsmerkmal zu sichern. Mit viel Herzblut und Schweiß ist so ein dreißigminütiger Film entstanden, der sich zu entdecken lohnt.

Die Story Line ist dabei so einfach wie brillant. Die Kanzlerin und ihr Team brauchen dringend neue Limousinen, da diese bei der Wahlauftaktveranstaltung im Schloss Eller gestohlen wurden. Somit springt das Unternehmen Europa Service ein und nimmt sich im Auftrag der Kanzlerin diesem Problem an, um die Regierungsspitze in Deutschland zu retten.

Als sehr belebendes Element wurde der Film noch in James Bond Manier verfilmt, welches eine Menge Spannung, Action und Vergnügen verspricht. Auf geschickte Art und Weise sind so der Vorstand, Aufsichtsrat Mitarbeiter und Geschäftspartner in den Film integriert worden und berichten unter dem Deckmantel der Kanzlerrettung von dem Geschäftsjahr 2016.

Damit wurde das abgelaufene Geschäftsjahr filmisch gekonnt in Szene gesetzt und ist auch für Menschen, die nichts mit dem Unternehmen Europa Service zu tun haben auf jeden Fall sehr interessant.

Und hier das ganze Video mit allen Zahlen und Fakten:

Foto: Europa Service


Also published on Medium.

1 Kommentare

  1. Pingback: Im Auftrag der Kanzlerin – ein Geschäftsbericht in Form eines unterhaltsamen Kurzfilms | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.