Sonstiges
Schreibe einen Kommentar

FindLink Oktober 2010

Findlink Oktober 2010

Einmal im Monat stellen wir im FindLink gesammelte Neuigkeiten, Tipps und Hinweise vor, über die wir im Laufe des Monats gestolpert sind.

Im Oktober-FindLink geht es um die Themen PC-Neuinstallation, Terminkoordination, Namensfindung und -überprüfung, Domainsuche, diverse Steuerthemen, Prozesskosten, Facebook, Presseaktionen und –portale, Schreibstil und Geldverdienen.

Steuern

Controller-SpielwieseAufmerksamkeiten, Geschenke,Sachzuwendungen, Direktversicherungen, Doppelte Haushaltsführung u.v.m – wo liegen die Freigrenzen, wie hoch dürfen die Beträge sein und in welchem Pragraphen welches Gesetzes steht das denn eigentlich? Das alles gibt’s auf der Controller-Spielwiese in einer wunderbaren Tabelle zusammengefasst.

KonzUnd wer noch mehr Infos möchte, der kann sich bei Konz diverse kostenlose eBooks herunterladen. Die Themen gehen dabei von „Anlage EÜR – Tipps und Ausfüllhilfen“ über „Firmenwagen“ bis hin zu „Gewerbliche und freiberufliche Einkünfte“ oder „Elterngeld“. Also für jeden was dabei!

Hilfreiche Tools

Wenn man mal wieder den PC neu machen muss, dann hilft einem das Installationstool von NiNite: die gängigsten Programme lassen sich hiermit ohne lästige Zwischenfragen installieren. Das nimmt der Neuinstallation ein wenig den Horror 😉

doodleDie meisten kennen Doodle natürlich schon. Mit diesem kostenlosen Tool lassen sich Termine koordinieren oder Entscheidungen zwischen Alternativen treffen. Man muss sich noch nicht einmal registrieren, um die Features nutzen zu können.

Namen sind Schall und Rauch

namerobotUnd wem der Firmen- oder Produktname doch nicht so ganz egal ist, dem hilft NameRobot bei der kreativen Namensfindung. Mit NameRobot kann man selbstständig Firmen-, Produkt- und Projektnamen entwickeln, die einzigartig sind und perfekt passen. Von der ersten Ideensammlung bis zum Markencheck. Und das mit Tools, die von Namensprofis entwickelt wurden.

WERBUNG

namechkUnd wenn man dann den perfekten Namen gefunden hat, dann kann man mit namechk überprüfen, ob die entsprechende URL und der Username im Web noch frei sind. Ansonsten muss man sich vielleicht doch noch mal in die kreative Namensfindung begeben…

Facebook

involverWenn man eine Facebook-Page hat, dann möchte man vielleicht einen RSS-Feed einbauen oder Postings von Twitter anzeigen. Involver bietet hierfür kostenfreie Apps mit vielen interessanten Möglichkeiten.

Pressearbeit

eBook_TrampelpfadeWenn man sich mal abseits der eingefahrenen PR-Aktionen bewegen möchte, dann ist dieses kostenfreie eBook eine wunderbare Inspirationsquelle: Diesseits der Trampelpfade. Ungewöhnliche Werbe- und PR-Aktionen. Auf 80 Seiten stellen 22 Autoren vom Malermeister bis zum Schlossbesitzer – darunter bekannte Blogger, Berater und Trainer – in 28 Beiträgen ausgefallene Projekte vor, teilen ihr Wissen, geben fachlichen Rat und liefern sehr viele Anregungen!

PR-gatewayUnd wenn man sich dann eine Presseaktion ausgedacht hat und nicht weiß wohin damit: bei PR-Gateway gibt’s eine Liste mit kostenlosen Presseportalen. Leider nicht verlinkt, aber mit ein bisschen copy-and-paste klappt’s dann mit dem Angucken 😉

Recht

jurisHabt ihr auch schon mal mit dem Gedanken gespielt jemanden vor den Kadi zu bringen? Um sich mal ein Bild zu machen, ob sich das Ganze wirklich lohnt, kann man bei juris mal nachgucken, was so ein Prozess kosten würde – vielleicht beruhigt man sich dann ja doch lieber wieder…

Notizen am Rande

I write likeWolltet ihr schon immer mal wissen, wessen Schreibstil dem eigenen nahe kommt? Bei „I write like“gibt es dazu einen kleinen Test. Ob der allerdings so ernst zu nehmen ist? Wer weiß! Vielleicht steckt ja doch ein heimlicher Literatur-Nobelpreisträger in einem von uns…

Hinweis: Für das heutige Bild haben wir die Schrift „Aerosol“ genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.