Statistik

Das Unternehmerhandbuch in Zahlen – März 2011

Statistik März 2011

Was für ein Monat – tolles Wetter und trotzdem viele Besucher!

Ich hätte gedacht, dass die Sonne die Menschen eher vom Computer weg lockt, aber anscheinend ist das Unternehmerhandbuch doch so interessant, dass es trotzdem gelesen wird.

Danke Leute, da freue ich mich immer wieder drüber 😉

Jetzt aber mal tiefer in die Zahlen des Monats März eintauchen, mal sehen, was es so an Highlights oder Überraschungen gegeben hat…

Besucherzahlen März 2011

Um es kurz zu machen: die Klickzahlen sind schon wieder gestiegen!

Mit 4.745 Besuchern im Januar, 4.731 Besuchern im Februar und 5.256 Besuchern im März bin ich mehr als optimistisch, dass da noch so einiges geht…

Während im Februar rund 169 Leser täglich meinen Blog besuchten, waren es im März genau einer mehr – nämlich 170 pro Tag 😉

Ich bin gespannt, wie die Zahlen sich entwickeln, wenn ich mich ab Mai wieder etwas intensiver um die Vermarktung des Unternehmerhandbuchs kümmern kann.

Woran hat’s gelegen?

Leider kann ich auf dem kostenfreien WordPress-Blog keine wirklich detaillierten Statistiken sehen, wo Besucher her kamen, was sie wie lange gelesen haben usw. Bleibt also nur, ein wenig zu spekulieren, wo sie alle her kamen:

Facebook

Inzwischen habe ich schon 93 Fans auf meiner Facebook-Seite für das Unternehmerhandbuch, erst gestern kam wieder eine Leserin hinzu. Immerhin eine Steigerung um weitere 3% gegenüber dem letzten Monat! Ich bemühe mich auf meiner Facebook-Seite jeden Tag einen frischen Tipp oder ein neues Tool für Unternehmer zu präsentieren, aber ich muss mich dann doch wohl mal etwas intensiver um die Verbreitung der Seite kümmern, das geht mir nicht schnell genug…

Immerhin schreiben Leser ab und zu sogar mal einen Kommentar zu meinen Artikeln oder Links. Danke dafür! Ich freue mich über jede Interaktion 😉

Also: bitte weiter auf „Gefällt mir“ klicken + die Seite https://www.Facebook.com/Unternehmerhandbuch verbreiten! Es lohnt sich – immerhin gibt es hier täglich einen frischen Tipp für Unternehmer!

Twitter

Auf Twitter habe ich im letzten Monat insgesamt 1 Follower hinzugewonnen. Das ist zwar nicht wirklich viel, aber ich kann beobachten, dass meine Tweets regelmäßig weitergetwittert werden. Das freut mich natürlich, denn so lernen immer neue Menschen das Unternehmerhandbuch kennen. Ziel erreicht, oder?

Also Danke an alle, die meine Artikel so regelmäßig weitertwittern, mit Sicherheit ist dies auch ein Faktor für den Erfolg meines Blogs!

Top Artikel im März 2011

In diesem Monat wurden vor allem folgende Artikel viel gelesen:

Fazit: auch in diesem Monat gingen die Artikel mit den sehr pragmatischen Themen am besten.

Ausnahme: der aktuelle Artikel zu den Analysemethoden, der wurde auch oft gelesen. Ich weiß auch warum: ich habe ihn in einer Mailingliste beworben, da steigen die Klickzahlen immer rasant an. Leider kann ich nicht prüfen, wie lange die Besucher auf dem Artikel verweilt haben, dass wird aber anders, sobald der Blog umzieht. Ich bin schon sehr gespannt!

Bezieht man die Veröffentlichungsdauer in die Analyse der beliebtesten Blog-Artikel mit ein, so ergibt sich anhand der Klicks pro Tag folgendes Ranking:

www.blitzarchiv.de
WERBUNG

Fazit: Ich bin mir nicht sicher, wie aussagekräftig diese Zahlen sind, da eine kurze Veröffentlichungsdauer zum Stichtag die Zahlen immer sehr nach oben treibt. Eine Schlussfolgerung kann man jedoch trotzdem ziehen: kaufmännische Grundlagenartikel werden immer wieder gern gelesen und neue Artikel ziehen die Aufmerksamkeit der Leser auf sich. So soll es sein 😉

Ich werde die Entwicklung der einzelnen Artikel weiter beobachten und versuchen Themen zu bearbeiten, die meinen Lesern weiter helfen. So habe ich mir z.B. überlegt mal alles was mir zum Thema „Liquidität“ einfällt aufzuschreiben. Ob’s ankommt? Ich bin gespannt!

An dieser Stelle wie immer der Aufruf: mailt eure Wunschthemen (info@das-unternehmerhandbuch.de), dann kann ich gezielt darauf eingehen!

Und noch was: meldet euch bei mir, wenn ihr auch mal was schreiben möchtet! Vor allem für Themen wie Marketing, Personal oder Akquise bin ich nicht so der Profi, da nutze ich gerne die Kompetenz von anderen Experten!

Highlights im März 2011

Auch in diesem Monat gab es das eine oder andere Highlight:

Was hat mich besonders gefreut in diesem Monat?

In diesem Monat bekam ich über XING eine nette Mail:

„Hallo Heike,

wir sind beide in der Business-List der WiJus – daher bin ich so frei und duze Dich.

Über die Liste bin ich auf Deinen Blog Unternehmerhandbuch aufmerksam geworden. Eine tolle Sache. Frau muss ja nicht immer das Rad selbst neu erfinden, wenn andere damit bereits seit Jahren unterwegs sind.

Finde ich so toll, dass ich es im Rahmen eines Netzwerktreffens von ProfessioNet – ein regionales Unternehmerinnennetzwerk – vorstellen werde.

Darüber wollte ich Dich einfach gerne informieren.

Falls wir am Abend des 30.3.2011 noch Themen finden, die wir vermissen, melde ich diese gesammelt an die entsprechende Adresse. Die Pressemeldung zur Ankündigung der Veranstaltung – so sie veröffentlich wird – scanne ich Dir gerne ein, wenn Du interessiert bist.

Viele Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet

R. K.“

Ich habe mich natürlich total gefreut und bin jetzt ganz gespannt, was da an Feedback kommt. Was kann mir Besseres passieren, als das mir Unternehmer sagen, was sie so bewegt? Das hilft natürlich enorm bei der Themenplanung für’s Unternehmerhandbuch.

Also: Vielen Dank nach Frankfurt!

Was muss ich besser machen im kommenden Monat?

Hm, ich denke, es ist ein gutes Zeichen, wenn man bei dieser Frage tatsächlich nachdenken muss 😉

Ich bin nämlich eigentlich sehr zufrieden mit dem vergangenen Monat. Ich habe tolle Gastartikel bekommen, die in den nächsten Tagen im Unternehmerhandbuch erscheinen werden, die Zahlen sind gestiegen und – tada – die technischen Weichen für den Umzug sind gestellt! Also alles fein 😉

Was ich besser machen könnte? Wenn ich mehr Zeit hätte, dann könnte ich mich in die technischen Details des Blogumzugs (Auswahl des Themes, Suche nach passenden Plugins, Export & Import der vorhandenen Inhalte etc.) beschäftigen. Das kommt momentan wirklich zu kurz.

Aber Ostern steht ja vor der Tür, da finde ich zwischendrin vielleicht ein wenig Zeit mal rumzuprobieren. Mal sehen…

Fazit

Es bleibt spannend! Ich bin schon sehr neugierig, was sich mit den neuen technischen Möglichkeiten dann in Zukunft so alles machen lässt und ob ich nicht irgendwann doch noch Geld mit meinem Unternehmerhandbuch verdienen kann.