Versicherungen & Banken
Schreibe einen Kommentar

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Keiner macht sich gern Gedanken über das Risiko Berufsunfähigkeit. Leider erleiden 25 Prozent der deutschen Berufstätigen dieses Schicksal, weshalb jeder sich mit dem Thema beschäftigen muss. Hat man erst einmal eine sogenannte Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, lässt es sich deutlich entspannter mit einer möglichen Situation der Berufsunfähigkeit umgehen. Viel schneller als gedacht kann eine solche Situation eintreten. Vielleicht ist sogar die körperlich eher leichte Arbeit am Schreibtisch nach einem Sportunfall kaum mehr möglich oder plötzlich auftretende chronische Schmerzen zwingen zu einer Aufgabe der beruflichen Tätigkeit. Leider kann dies sehr plötzlich und unerwartet geschehen.

Schon mit kleinen monatlichen Beiträgen kann man durch die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung eine finanzielle Absicherung erzielen. Auch ist mit Abschluss einer solchen BU-Versicherung die wirtschaftliche Sicherung enger Familienangehöriger möglich. Gerade der Wegfall des Erwerbs für einen Haupt- oder Alleinverdiener im Falle einer Berufsunfähigkeit trifft in der Regel dessen Familie sehr hart – gegebenenfalls muss das gesamte Leben der neuen wirtschaftlichen Situation angepasst und somit der Lebensstandard meist enorm gesenkt werden.
Bei Abschluss einer BU-Versicherung sollte man sich vorab über die erforderlichen Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung klar werden. Empfehlenswert ist an aller Regel die Absicherung einer monatlichen Rente, die sich an dem ursprünglichen Einkommen des Versicherungsnehmers orientiert. Denkbar wäre beispielsweise die Versicherung einer Summe, die etwa 70–80 Prozent des aktuellen Nettoeinkommens beträgt.

www.blitzarchiv.de
WERBUNG

Neben der Höhe der monatlichen Leistungen und des Vergleiches der monatlichen Beiträge verschiedener Versicherer, sollte man in jedem Fall prüfen, unter welchen Bedingungen die Versicherung Zahlungen leistet. So schön es ist, eine günstige Versicherung gefunden zu haben, so katastrophal ist es schließlich auch, wenn im Schadensfall die Zahlung seitens des Versicherers verweigert wird. So sollte man sich die Zeit nehmen und unbedingt die Versicherungsbedingungen genauestens lesen und dabei gerade die Fälle, in denen der Versicherer leisten muss, genauer unter die Lupe nehmen als dies in aller Regel getan wird.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.