Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Messe-Teilnahme vom Konzept bis zum Abbau

Messe-Teilnahme

Die Teilnahme an einer Messe ist selbst für erfolgreiche Branchenprofis eine Herausforderung. Egal, ob sich das Unternehmen erstmalig dafür entscheidet und schon zum wiederholten Male dort auftritt: Die Anforderungen an eine Messeplanung ändern sich schnell, Hilfe von Profis ist unverzichtbar.

Welche Ziele gibt es?

Wer auf eine Messe geht, präsentiert sich mit seinen Waren und Dienstleistungen im Umfeld von Mitbewerbern und kann von ihnen noch etwas abgucken. Ein Messeaussteller bekommt an seinem Messestand auch direkten Kontakt zu möglichen Geschäftspartnern und Kunden.

Das alles ist nur effektiv nutzbar zu machen, wenn eine professionelle Messeplanung stattfindet. Wie sich ein Auftritt zielgenau organisiert darstellt und was dafür benötigt wird, wissen die Profis für Messesystem und Mobilität von messestand.de. Sie bieten jede Unterstützung von der ersten Konzeption über die Durchführung bis zum Abbau.

Welche Aspekte müssen verbunden werden?

Für eine erfolgreiche Planung bedarf es der Vernetzung von drei wichtigen Bestandteilen: Es sind neben der Messeteilnahme die Mobilität und das Messemarketing.

Dabei bezieht sich der Begriff der Mobilität vor allem auf die Präsentationsformen sowie Verbreitungswege der Inhalte und Informationen. Dafür sollten am Messestand alle verfügbaren Techniken vorhanden sein, um sie auf jedes vom Kunden gewünschte Endgerät zu übertragen – vom Smartphone bis zum iPad.

Die eigentliche Messeteilnahme bündelt diese Kommunikationswege.

www.blitzarchiv.de
WERBUNG

Das Messemarketing fordert die Aussage einer zentralen Botschaft, die dem wirtschaftlichen Erfolg dient.

Damit das alles gelingt, ist zur Umsetzung ein mobiles Messesystem erforderlich. Wie es aussieht, lässt sich durch eine 3D-Simulation sehr realitätsnah darstellen. Das Messesystem muss hochwertig verarbeitet sein aber auch ein ansprechendes Design besitzen. Denn nur so fängt der Auftritt die zukünftigen Geschäftspartner und Kunden ein.

Dabei ist es wichtig, den Stand ohne Messehelfer aufbauen – und ohne Spediteure transportieren zu können. Denn das erfordert Planung und Geld – aber es geht auch ohne. Mobile Stände, die sich mit dem Kleintransporter bewegen und selbst aufbauen lassen, sind am Markt.

Welche wichtigen Details gibt es noch?

Ein guter Anbieter zur Unterstützung von Messeauftritten hält Checklisten bereit für alles, was beachtet werden sollte. Der Bogen spannt sich dabei vom Aufbau über den zielgenauen Einsatz von Werbemitteln bis hin zur Messenachbereitung.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft: Dieser Satz gilt auch für kleine Artikel vom Kugelschreiber bis zur Tragetasche. Sie halten vor allem die Erinnerung wach an den Spender und führen zu Geschäftsabschlüssen sowie Umsatzsteigerungen.

Nach der Messe ist vor der Messe: Auch diese Notwendigkeit sieht ein guter Service zur Unterstützung. Er lagert zum Beispiel das Messesystem zwischen den Terminen ein.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

1 Kommentare

  1. Pingback: Messe-Teilnahme vom Konzept bis zum Abbau | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.