IT & Technik
Schreibe einen Kommentar

Leichter Denken mit durchdachten Möbeln

ASS - Bildungsmöbel

Es ist nicht egal, wie wir die Plätze gestalten, an denen wir lernen oder arbeiten. Es ist nicht egal, welche Stühle, Tische oder Arbeitsmöbel wir dort vorfinden.

Design bestimmt das Bewusstsein.

In jeder Hinsicht. In ästhetischer – weil schöne Dinge motivieren. In zweckdienlicher – weil durchdachte Designlösungen die Konzentration und Arbeitskraft unterstützen.

Schlechte Lösungen zwingen zu dauernden Kompromissen. Sie lenken ab und hemmen die Produktivität. Im schlimmsten Falle machen sie sogar krank. Ein Computertisch muss nun mal anders konstruiert sein, als einer zum Zeichnen, einer für Konferenzen oder einer für Verwaltungsaufgaben.

Qualitätsbewusstsein als Unternehmens- und Produktphilosophie darf nicht bloß ein Versprechen an den Kunden sein. Ganzheitlich gedacht ist dieser Anspruch zuerst eine Verpflichtung nach innen – das bezieht Aufenthalts-Qualität mit ein. Ansprechende, zweckmäßige, hochwertige und langlebige Möbel sichern eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeits-Qualität.

Effizientes Lernen und Lehren seit mehr als 75 Jahren

Stühle von ASSGanze Schüler-Generationen büffelten schon auf Stühlen und an Schultischen von ASS. Vor 78 Jahren startete der Firmengründer Adam Stegner im oberfränkischen Stockheim mit einem Sägewerk. Daraus erwuchs ein marktführendes Unternehmen – mittlerweile in dritter Generation geführt. Ihren Qualitätsanspruch formulieren die Enkel des Firmengründers heute so: „Für uns bedeuten Werte wie Authentizität, Herkunft und Tradition sowohl Vergangenheit als auch Zukunft.“

Unter www.ass.de präsentiert sich der Spezialist für Bildungsmöbel aber nicht nur als Partner für Schulen und Bildungseinrichtungen in staatlicher Trägerschaft. Fortbildung und lebenslanges Lernen sind Bausteine des Fortschritts und dauerhaften Erfolges. Egal, ob man die Bildungsressourcen im eigenen Haus weiterentwickelt oder einen Bildungs-Dienstleister engagiert – für effizientes Lernen und Lehren braucht es auch professionelle Raum- und Möbelkonzepte.

www.blitzarchiv.de
WERBUNG

Ein Beispiel: Leicht stapelbare Stühle und Tische machen aus einem Arbeitsraum in Sekunden einen Raum für platzgreifende Übungen oder spielerisches Lernen.

Google und Porsche setzen auf die Möbel „Made in Germany“

GOOGLE-SCHULUNGSZENTRUM IN BUDAPESTDer weltführende Internet-Konzern Google vertraute die Gestaltung und Möbelausstattung seines Bildungszentrums in Budapest den Spezialisten von ASS an. Flexible Lösungen erlauben die Nutzung der Räume zu Schulungs- und Freizeitzwecken. Dabei verwirklichte ASS auch das bunte Corporate Design des Konzerns.

PORSCHE-WERKSKANTINEEin anderes Beispiel ist die Werkskantine von Porsche. Die dafür designten Schwingstühle mit Pagholz-Schalen auf Stahlrohrprofilen sind ebenso zeitlose Klassiker wie die Sportwagen aus Zuffenhausen. Und sie haben noch eine Menge anderer Gemeinsamkeiten: Hochwertige Materialien, gute Verarbeitung, höchste Funktionalität, gefertigt mit modernster Technologie, lange Lebensdauer – Made in Germany.

Und weil Spitzenprodukte auch etwas mit Verantwortlichkeit zu tun haben: ASS legt Wert auf Sozialverträglichkeit und Umweltverträglichkeit der Produkte und der Fertigung.

ASS stellt aus auf der Messe Schulbau in Hamburg und München

Egal, für welches Raumkonzept, ob Informatik-Seminar oder Musiksaal, ob Unterrichts- oder Ruheraum, ob Mensa oder Aula, Lehrerzimmer oder Sekretariat: Mit dem Konfigurator für Stühle, Tische, Regalschränke oder Tafeln können Interessenten auf der Internetseite von ASS Konzepte konfigurieren.

Noch besser ist, wenn man sich live und mit Anfass-Option vom Leistungsspektrum des Möbelspezialisten überzeugt. ASS stellt aus. Auf der Messe Schulbau Hamburg am 22. und 23. April in der Magnushall und noch einmal auf der Messe Schulbau München am 11. und 12. November im MVG Museum.

Fotos: ASS Website




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.