Existenzgründung, Statistik
Schreibe einen Kommentar

Existenzgründung: die 10 Top-Beiträge 2018

Existenzgründung: die 10 Top-Beiträge 2018

Im Unternehmerhandbuch geht es nicht nur um Themen für gestandene Unternehmer, sondern auch immer mal wieder um Menschen, die noch erfolgreich werden wollen – Existenzgründer.

Ich habe daher gerade einmal bei Google Analytics geschaut, welche Beiträge zum Thema Existenzgründung in 2018 am meisten angeklickt wurden. Dabei habe ich die Leser pro Tag als Basis genommen, so haben auch frische Texte eine Chance.

Hier die Top 10 der Kategorie Existenzgründung:

Anmeldung Kleingewerbe – Diese 5 Punkte sind zu beachten

Dieser Gastbeitrag von Erik Renk läuft wie geschmiert :-)

Können Sie überhaupt ein Kleingewerbe anmelden? Jedenfalls nicht beim Gewerbeamt! Ein Kleingewerbe anzumelden wird oftmals damit verwechselt, ein Nebengewerbe anzumelden oder wird mit der Kleinunternehmerregelung vertauscht.

In diesem Beitrag werde ich die Unterschiede aufzeigen und Ihnen Klarheit über das Thema Kleingewerbe verschaffen.

Link zum Beitrag

Selbstständig mit der Wohnmobilvermietung

Raus aus der Abhängigkeit, hinein in die Selbstständigkeit! Die eigene Wohnmobilvermietung ins Rollen zu bringen ist nicht schwer. Denn viele Camper, die ein eigenes Fahrzeug besitzen, nutzen dieses nur für den Urlaub.

Die meisten Wochen im Jahr steht das Mobil in der Garage, dabei könnte es anderweitig profitabel genutzt werden. Da kann eine eigene Wohnmobilvermietung ein lukratives Geschäft sein – wenn man es richtig angeht.

Link zum Beitrag

Voraussetzungen für einen guten Start in die Selbständigkeit

Damit der Start in die Selbständigkeit gelingt, müssen verschiedene Voraussetzungen und Bedingungen erfüllt sein. Schließlich ist eine gute Geschäftsidee zwar eine notwendige Voraussetzung, aber nicht alles entscheidend, denn häufig werden andere wichtige Faktoren übersehen oder nicht genügend beachtet in der ersten Euphorie.

Link zum Beitrag

Die ultimative Start-Up-Checkliste

Ihr habt eine gute Idee, seid engagiert und wollt unbedingt etwas Eigenes auf die Beine stellen? Dann los!

Wobei, einfach drauf los rennen ist im Fall der Existenzgründung vielleicht nicht ganz der optimale Weg :-)

Besser ist es, sich eine gut durchdachte Checkliste mit allen wichtigen Meilensteinen zu erstellen und sich dann Schritt für Schritt auf den Weg zum erfolgreichen Unternehmer zu begeben.

Hier als Unterstützung von uns für euch die ultimative Start-Up-Checkliste!

Link zum Beitrag

Wissenswertes für Kleinunternehmer (§ 19 UStG)

Immer wieder hört man von sogenannten „Kleinunternehmern“ und deren Befreiung von der Umsatzsteuerpflicht. Wer Kleinunternehmer ist und welche Besonderheiten diese beachten müssen steht natürlich im Unternehmerhandbuch!

Zum Abschluss gibt’s dann noch den Link zu einer Mustervorlage zur Rechnungsstellung für Kleinunternehmer :-)

Link zum Beitrag

Existenzgründung – in welchen Bereichen lohnt es sich?

Wer Unternehmer werden will muss wichtige Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehört, dass man ein Macher ist, eine realistische Geschäftsidee hat, diese mit Markt- und Konkurrenzanalysen stützt, sich auf dem Geschäftsfeld auskennt und über notwendige betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt. Auch ausreichend Eigenkapital muss bereitstehen.

Link zum Beitrag

Rechtsform – welche ist für mein Unternehmen richtig?

Bei jeder Gründung müssen sich die angehenden Unternehmer fragen: welche Rechtsform ist die geeignete?

Die Wahl der Rechtsform hat fundamentalen Einfluss auf die Stellung der Gesellschafter, ihre Haftung und vor allem auch auf die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung. Dazu kommt selbstverständlich die steuerliche sowie die rechtliche Behandlung – etwa Anwendung des HGB. Ob jemand durch die Wahl der Rechtsform schon qua Gesetz Kaufmann ist, kann einen riesigen Unterschied ausmachen, zum Beispiel beim Einkauf von Waren.

GmbH? GbR? Limited? AG oder e.K.? GmbH & Co.KG? GmbH & Co. KGaA? Oder gar eine Partnergesellschaft? Was ist mit einer UG? Fragen über Fragen, aber es lohnt sich, über die verschiedenen Möglichkeiten nachzudenken, denn jede Rechtsform hat andere haftungs- und steuerrechtliche Konsequenzen.

Link zum Beitrag

Der Business-Plan – Finanzplanung

Schon 2011 hatte ich im Unternehmerhandbuch die Struktur meines Business-Plans vorgestellt. Darin erklärte ich zum Beispiel, welche Fragen man sich in den einzelnen Bereichen stellen sollte und wie man zu einem funktionierenden und tragfähigen Business-Plan kommt.

Natürlich gibt es auch die detaillierte Anleitung, wie man die Finanzen seines Business am besten plant:

Teil 1 der Finanzplanung

  • Prämissen
  • Umsatzplanung für das Geschäftsjahr
  • Umsatz- und Ergebnisplan für das Geschäftsjahr
Link zum Beitrag

Teil 2 der Finanzplanung

  • Investitionsplan für das Geschäftsjahr
  • Investitionsplan für das Geschäftsjahr
  • Liquiditätsplan für das Geschäftsjahr
Link zum Beitrag

Also: Taschenrechner raus, Excel starten und los geht’s!

NEU: Der Business-Plan – Struktur und wichtige Fragen

Aha, auch die inhaltliche Planung hat es mal wieder in die Top 10 geschafft – das freut mich sehr!

Hier die Struktur meines Business-Plans und die Fragen, die ich mir damals gestellt habe – vielleicht hilft es das eigene Vorhaben besser zu strukturieren ;-)

Teil 1 des Business-Plans:

  • Produkt / Dienstleistung
  • Management und Schlüsselpersonen
  • Branche und Markt
Link zum Beitrag

Teil 2 des Business-Plans:

  • Marketing
  • Unternehmen und Organisation
  • Meilensteine der Gründungsvorbereitungen
  • Executive Summary – die Zusammenfassung
Link zum Beitrag

NEU: Die Inhalte eines Unternehmensplans

Dieser Text hat ein wenige gebraucht um an die Spitze zu kommen…

Kurzinfo zur Erstellung eines Unternehmensplans für Ihr (Klein-)Unternehmen – die wichtigsten Punkte im Überblick! Inkl. 10 goldener Regeln.

Link zum Beitrag

Weitere Infos fürs Existenzgründer

Jeder, der ein Unternehmen gründet sollte sich mit so grundsätzlichen Themen wie Finanzen & Buchhaltung und Recht & Steuern auskennen. Daher lohnt sich immer auch ein Blick in die anderen Kategorien des Unternehmerhandbuchs. Die Informationen dort sind nämlich nicht nur für erfahrene Unternehmer, sondern auch für junge Start-Ups und Gründer gedacht!

Und wer spezielle Fragen hat, der postet diese gerne in den Kommentaren, ich versuche diese dann in Beiträgen im Jahr 2019 aufzugreifen!

Existenzgründung: die 10 Top-Beiträge 2018

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.