Versicherungen & Banken
Kommentare 1

Versicherungen & Banken: die 10 Top-Beiträge 2017

Versicherungen & Banken: die 10 Top-Beiträge 2017

Als Unternehmer trägt man ein hohes Risiko. Daher sollte die Aufmerksamkeit für Sicherheit und Geld auf jeden Fall Priorität haben!

Welche Beiträge zum Thema Versicherungen & Banken in 2017 am besten angekommen sind, habe ich mit Google Analytics erforscht. Dabei habe ich die Leser pro Tag als Basis genommen, so haben auch frische Texte eine Chance.

Hier also die Top 10 der Kategorie Versicherungen & Banken:

Kaufmännisches Rechnen – Darlehensarten

In diesem Artikel gebe ich einen kurzen Überblick über die gängigsten Darlehensformen und ihre jeweiligen Besonderheiten:

Natürlich jeweils inklusive eines Rechenbeispiels zur Verdeutlichung :-)

Link zum Beitrag

Kaufmännisches Rechnen – Zinsrechnen

Ob bei der Kreditvergabe oder bei der Überlegung welche Investition die sinnvollere ist – stets begegnet man Verzinsung, Zinsen und Zinseszinsen…

Also ein Thema dem man im Arbeitsleben häufig begegnet und von dem man zumindest grundlegend eine Ahnung haben sollte als Unternehmer!

In diesem Artikel gebe ich einen kurzen Überblick über die gängigsten Zinsberechnungen und ihre jeweiligen Besonderheiten:

  • Grundlagen Zinsrechnen
  • Einfache Zinsrechnung
  • Zinseszinsrechnung
  • Effektivzinsberechnung

Natürlich jeweils inklusive eines Rechenbeispiels zur Verdeutlichung :-)

Link zum Beitrag

Geschäfts- und Privatkonto – Trennen lohnt sich!

Die Trennung geschäftlicher und privater Zahlungsströme ist neben der Übersichtlichkeit noch vor einem ganz anderen Hintergrund sinnvoll. Denn wenn Einzelunternehmen und Existenzgründer die Ausgaben aus beiden Bereichen vermischen, sieht das Finanzamt schnell, wofür Geld im Privathaushalt ausgegeben wird. Ein Nachteil, dem sich sicher niemand gerne aussetzt.

Link zum Beitrag

Versicherungen: Welche braucht ein Unternehmen?

Der Versicherungsdschungel ist unübersichtlich – man hat die Wahl zwischen vielen verschiedenen Versicherungen und unzähligen Tarifangeboten.

Wer ein Unternehmen gründet, sollte sich auf die wichtigsten konzentrieren. Neben der Krankenversicherung sind das verschiedene Haftpflichtversicherungen und die Rechtsschutzversicherung.

Link zum Beitrag

NEU! Der Kredit

Kredit kommt von credere (lateinisch) und bedeutet Glauben, Vertrauen. Der Gläubiger glaubt also daran, dass der Schuldner das geliehen Gut zurückerstatten kann :-)

Dabei ist Kredit nicht gleich Kredit. Es gibt die unterschiedlichsten Vertragsgestaltungen, Laufzeiten, Verzinsungsformen und und und …

Hier ein kleiner Überblick:

Link zum Beitrag

NEU! Zeitgenössische Kunst als Wertanlage – Tipps zum Einstieg

Der Kunstmarkt boomt. Auktionshäuser vermelden Umsatzsteigerungen von fast 20 Prozent, viele professionelle Vermögensverwalter berücksichtigen Kunst als wichtigen Aspekt der Vermögensanlage.

Was heißt das für Ihr Portfolio? Wie Sie selbst herausfinden, ob Sie in Malerei, Skulpturen oder Fotografie investieren sollten, lesen Sie hier.

Link zum Beitrag

NEU! Geschäftskonto Postbank Business Giro – weil’s einfach günstiger ist

Die Postbank gehört zweifelsohne zu den Top-Adressen im deutschen Bankensektor. Mit über 300.000 Mittelständlern als Geschäftskunden hat sich die Postbank als einer der führenden Mittelstands-Finanzierer der Republik aufgestellt.

Die GK-Kontowelt für Geschäftskunden eröffnet Selbständigen und Unternehmern ein breites Portfolio an bequemen und modernen Dienstleistungen rund ums Girokonto an.

Link zum Beitrag

5 Tipps: So schuldet man einen Kredit richtig um!

Eine Kreditumschuldung ist dann angebracht oder notwendig, wenn der bestehende Kredit zu teuer ist, oder wenn mehrere laufende Kredite zu einem einzigen neuen Kredit zusammengefasst werden sollen. In den meisten Fällen ist Letzteres der Anlass für eine Kreditumschuldung.

Link zum Beitrag

NEU! Liquidität für Kleinunternehmen & Selbstständige in 24 Stunden

„Leider können wir Ihnen unter diesen Umständen keinen Kredit gewähren” – diese Aussage erreicht den antragstellenden Unternehmer oft erst nach Wochen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sowie Selbstständige leiden unter langwierigen und häufig erfolglosen Finanzierungsanfragen.

iwoca löst dieses Problem durch schlanke und datengetriebene Prozesse. Über eine eigens entwickelte Technologieplattform erhalten Antragsteller bei iwoca innerhalb von 24 Stunden Kredite, um zum Beispiel Aufträge vorzufinanzieren, Warenbestände aufzustocken oder Liquiditätsengpässe zu überbrücken.

Link zum Beitrag

Das beste Aktiendepot für Firmen

Firmen, die ihre liquiden, freien Mittel in einem Depot anlegen wollen, können mit einem Depot Vergleich schnell das beste Aktiendepot für sich finden. Betriebsvermögen, das nicht unmittelbar in nächster Zeit Verwendung findet, kann so vermehrt werden.

Bevor sich Unternehmen für ein Aktiendepot entscheiden, sollten sie sich darüber bewusst sein, dass ein Depot eine langfristige Anlage ist und das Geld für die nächsten Jahre nicht erreichbar ist, wenn das Depot Gewinn abwerfen soll.

Link zum Beitrag

Weitere Infos fürs Unternehmer

Jeder, der ein Unternehmen gründet sollte sich außer mit Versicherungen & Banken natürlich auch mit so grundsätzlichen Themen wie Finanzen & Buchhaltung oder Management & Controlling auskennen. Daher lohnt sich immer auch ein Blick in die anderen Kategorien des Unternehmerhandbuchs. Die Informationen dort sind für erfahrene Unternehmer, Selbständige, junge Start-Ups und Existenzgründer gedacht!

Und wer spezielle Fragen hat, der postet diese gerne in den Kommentaren, ich versuche diese dann in Beiträgen im Jahr 2018 aufzugreifen!

1 Kommentare

  1. Pingback: Versicherungen & Banken: die 10 Top-Beiträge 2017 | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.