Sonstiges
Kommentare 3

Verwendungsmöglichkeiten für selbstklebende Folie bei starker Beanspruchung drinnen und draußen

selbstklebende Folie

Selbstklebende Folie ist immer dann eine optimale Lösung, wenn Etiketten mit starker Beanspruchung zum Einsatz kommen sollen. Die Folie muss gut auf dem Untergrund haften und auch bei häufigem Kontakt, zum Beispiel durch Berührung und Umwelteinflüsse, widerstandsfähig sein.

WERBUNG

Daher können Sie besonders robustes Folienmaterial zum Beispiel sehr gut als Regaletiketten zum Einsatz bringen. Optimal geeignet ist eine besonders gut haftende und selbstklebende Folie mit ausgeprägter Strapazierfähigkeit auch für Außen-Folien-Etiketten.

Haftet zuverlässig auf sämtlichen Untergründen

WERBUNG

Die selbstklebende Folie von HERMA haftet stark und nachhaltig auf sämtlichen Untergründen und erfüllt auch unter anspruchsvollen Bedingungen zuverlässig ihren Zweck. Auf Holz und Metall können Sie die Folie ebenso fest und sicher anbringen wie auf Kunststoff. Ob lackiert oder unlackiert spielt dabei für die Haftung dieser Folie auf dem Untergrund keine Rolle.

Für Schilder jeder Art ist das Material ebenso geeignet wie für Etikettierungen zum Beispiel in einem Lager. Auch für dauerhafte Kennzeichnungen, die sehr lange halten und an ihrem Platz verbleiben sollen, ist widerstandsfähige selbstklebende Folie bestens geeignet.

Bei Kontakt mit Verunreinigungen wie Fett und Öl sowie Schmutz und Staubablagerungen ist die Folie sehr widerstandsfähig, die Reinigung und Pflege können Sie schnell und problemlos durchzuführen.

Unempfindlich gegen starke Beanspruchung und Wettereinflüsse

Dank ihrer robusten Eigenschaften können Sie solch eine Folie auch bei Einsätzen im Freien zuverlässig verwenden. Gegen Sonne und Wind ist das hochwertige Material aus strapazierfähigem Polyester ebenso unempfindlich wie gegen Regen, Eis und Schnee. Auch starke Temperaturwechsel wie Minusgrade im Winter und große Hitze im Sommer machen dem Material nichts aus.

Für Türschilder ist diese Folie daher ebenso geeignet wie zum Bekleben von Schaufenstern. Viele dieser Schilder sind mit einer speziellen Laserbeschichtung versehen und lassen sich in den verschiedensten Verfahren bedrucken.

Für Laserdrucker ist so eine Folie ebenso geeignet wie für Kopierer, jeweils auch in Farbe. Die Beschriftung wirkt auf der Folie sehr natürlich und verschmilzt durch den No-Label-Effekt optisch mit dem Untergrund. Daher eignet sich dieses Material bestens als Etikett in verschiedenen Größen für hochwertige Präsentationen zum Beispiel bei Messen und Verkaufsausstellungen. Eine Rundum-Sicherheitskante sowie eine perfekte Planlage erhöhen den Komfort.

Foto: Pawel Kruchowski / shutterstock.com
WERBUNG
Kategorie: Sonstiges

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

3 Kommentare

  1. Avatar
    Anne-Katrin sagt

    Hallo,
    bei der Verwendung von Produktetiketten sollte man zusätzlich auf die Farbpsychologie achten. Verschiedene Farben wecken bei Kunden verschiedene Gefühle, mit denen Ihr Produkt später assoziiert wird. Sollte die Kombination aus Farbe und Ihre allgemeine Markenphilosophie falsch oder unglücklich sein, so wird Ihr Umsatz negativ beeinflusst.
    Dafür gilt: die Farbe, die Ihr Produkt lebenslang begleitet, seit Anfang an sorgfältig zu überlegen.

  2. Pingback: Verwendungsmöglichkeiten für selbstklebende Folie bei starker Beanspruchung drinnen und draußen | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.