Marketing & Vertrieb
Kommentare 4

Wie nutzen Sie XING?

XING

Im Rahmen ihrer Blogparade wollen die STAFFXPERTS wissen: Wie nutzen Sie XING? Worin sehen Sie die Vorteile und welche Eigenheiten macht die Kommunikation, das Networking oder das Profil auf XING für Sie aus?

Ich habe Martin Müller, den absoluten XING-Profi, gebeten, uns zu erzählen, wie er zu XING kam und wie er es nutzt. Hier seine XING-Geschichte:

2003 war ich eines der ersten Mitglieder bei OpenBC (wie XING damals noch hieß) und ahnte nicht, dass dieses Online Netzwerk mein Leben verändern würde. Die ersten Kontakte wurden geknüpft, aber ein Online-Kontakt ist wenig wert, wenn man die Person nicht auch persönlich kennt. Also verabredete ich mich mit vielen neuen Kontakten zum Kaffeetrinken, Schnell stellte ich fest, dass dies zeitlich sehr anspruchsvoll und auch nicht immer lohnenswert ist.

Das erste XING-Event

Also habe ich im März 2003 mal 70 Kontakte in einen Kölner Biergarten eingeladen und 30 Teilnehmer kamen. Das erste XING-Event war geboren. Man konnte 30 Visitenkarten tauschen, 30 erste Eindrücke gewinnen und sich mit den Personen einzeln verabreden, wo es gemeinsame Themen gab. Beim nächsten Treffen drei Monate später waren es schon 80 Teilnehmer. In 2007 gab es in Köln XING Events mit mehr als 2.500 Teilnehmern.

WERBUNG

Durch die Events erfuhren immer mehr Menschen von XING die Verbindung zwischen online und offline bietet den Mitgliedern den entscheidenden Vorteil im Vergleich zu anderen Netzwerken. Das Motto „Online finden – offline binden“ passt da ebenso wie das Motto der Events „persönliches zählt, Geschäftliches ergibt sich“. Seit 2007 gibt es in allen Städten offizielle XING Events, allein in Köln wurden 2014 knapp 30 Events mit ca. 5.000 Teilnehmern organisiert.

XING-Nutzen für Profis und Anfänger

XING ist ein Business Netzwerk aber Online-Akquise funktioniert nur selten. Man muss die Menschen persönlich auf Events treffen. Dazu kann man die Gästeliste vorab prüfen und sich mit den Teilnehmern schon verabreden. Im Nachgang kann man dann durch die Kontaktierung leichter in Kontakt bleiben und die eigene Reichweite vergrößern.

XING ist für die Wenignutzer zumindest eine sich selbst aktualisierende Visitenkarte – für die Profi-Nutzer aber DAS Werkzeug im Büro, den Arbeitsalltag einfacher zu machen.

Foto: Alessandro Campagnolo / shutterstock.com

4 Kommentare

  1. Pingback: Aufruf zur Blogparade: Wie nutzen Sie XING?

  2. Pingback: Aufruf zur Blogparade: Wie nutzen Sie XING?

  3. Pingback: Wie nutzen Sie XING? | Heikes Projekte

  4. Pingback: Wie nutzen Sie XING? | Das Unternehmerhandbuch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.