Management & Controlling
Schreibe einen Kommentar

Friday Five – 1, 2 oder 3 – du musst dich entscheiden!

Entscheidungen treffen

„1, 2 oder 3 – du musst dich entscheiden, drei Felder sind frei. Plopp! Plopp – das heißt Stopp, nur noch einen Hopp, dann bleibt es dabei …“Michael Schanze

Kennt ihr die Sendung noch? Herrlich!

Genau darum geht es in den heutigen Friday Five: Entscheidungen treffen!

Egal ob man sich Klarheit in unübersichtlichen Situationen verschaffen möchte, die Wahl zwischen mehreren Alternativen hat, Denk- & Entscheidungsblockaden lockern will, eine Kaufentscheidung treffen muss oder sich überlegt, wie man seine Zeit am besten einteilt – Entscheidungen treffen ist ein großer Teil der Selbständigkeit und des Unternehmertums.

Daher hier 5 Tipps aus dem Netz rund um das Thema Entscheidung.

Entscheiden: Nichtstun ist schlimmer als falschliegen

„Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.“
Charles de Gaulle

Das kennen wir doch alle manchmal: aus lauter Angst uns falsch zu entscheiden verharren wir einfach und warten, das sich ein Problem von alleine löst.

FALSCH!

Nichts ist schlimmer, als alles zu blockieren, bloß weil man sich nicht entscheiden kann. Lieber auch mal daneben liegen, als in Untätigkeit zu erstarren.

Natürlich ist es doof eine falsche Entscheidung zu treffen, aber wenigstens halten wir die Dinge am Laufen. Denn Bewegungslosigkeit hat noch niemanden woanders hin gebracht (außer vielleicht Herrn Kohl). Als Unternehmer ist Stillstand tödlich! Falsche Entscheidungen kann man (meist) wieder korrigieren, aber wer immer alles auf die lange Bank schiebt, der verpasst Chancen und das ist das Schlimmste, was einem Unternehmer passieren kann.

Auf impulse.de gibt es zu diesem Thema ein sehr schönes Interview mit dem Managementtrainer Peter Brandl. Sein Fazit: „Wenn wir im Leben oder mit einem Unternehmen etwas erreichen wollen, sollten wir bereit sein, schwere Entscheidungen zu treffen und überlebbare Fehler zu machen. Sonst bleiben wir nur in der Komfortzone – und da passiert nichts.“

Angst vor der Entscheidung: Wie überwinde ich sie?

OK, wir sollen also Entscheidungen treffen. Aber was tun, wenn man Angst davor hat? Wie überwinden wir die Angst vor der Entscheidung?

Wie das in 7 Schritten geht, steht auf karrierebibel.de. Anhand von sieben Fragen, die in einem klar strukturiertem Prozess aufeinander aufbauen, verlieren selbst die komplexesten Entscheidungen ihren Schrecken und werden begreif- und machbar:

  1. Worüber entscheiden Sie?
  2. Welche Konsequenzen können folgen?
  3. Wie wichtig ist die Entscheidung wirklich?
  4. Wofür entscheiden Sie sich?
  5. Wogegen entscheiden Sie sich?
  6. Wovor haben Sie Angst?
  7. Was passiert, wenn Sie die Entscheidung nicht treffen?

Was jeweils genau dahinter steckt und wie man sich anhand dieser Fragen Entscheidungen erleichtert steht hier: Angst vor Entscheidung: Wie überwinden?

Wie die Blickrichtung unsere Entscheidung beeinflusst

Und noch ein interessanter Beitrag auf karrierebibel.de zum Thema Entscheidungen, den ich euch vorstellen möchte:

Die Augen bzw. die Blickrichtung sagen etwas über unsere Entscheidungen aus und können diese sogar beeinflussen. Verrückt!

So haben Wissenschaftler z.B. herausgefunden, dass man aufgrund der Augenbewegungen vorhersagen kann, an welche Zahl jemand gerade denkt oder ob er bei einer Entscheidung eher zu- oder absagen wird.

Das kann man im Business natürlich auch gut zur Beeinflussung von Kaufentscheidungen nutzen und genau das wird ja auch bereits getan.

Wie genau steht hier: Blickrichtung: Wie sie unsere Entscheidung beeinflusst

Wie entscheidet ihr?

Selbsttest – immer wieder eine tolle kleine Ablenkung zwischendurch und manchmal auch echt erkenntnisreich. Natürlich gibt es die auch zum Thema Entscheidung und zwar auf impulse.de:

Wie entscheiden Sie? Der Selbsttest

Habe ich gleich gemacht und welche Überraschung: ich bin der Analytiker, ich denke, dass verblüfft niemand :-) Der Tipp von impulse für mich: Beflügeln Sie Ihre Instinkte!

Also: klicken und testen, es kann ja nicht schaden sich selbst besser kennen zu lernen …

Entscheidungsmethoden

Hier noch eine tolle Präsentation, die die gängigsten Entscheidungssituationen und die jeweils passende Methode zeigt:

Mehr zum Thema Entscheidungen

Damit Entscheidungen schneller & leichter von der Hand gehen, habe ich ein paar Entscheidungsmethoden zusammengetragen, die in schwierigen Situationen helfen können. Eine Übersicht aller bisher im Unternehmerhandbuch erschienen Entscheidungsmethoden und ihrer jeweiligen Einsatzbereiche zum Herunterladen gibt es dort auch:

Entscheidungsmethoden

Und weil’s so schön war, hier nochmal Michael Schanze zum Mitsingen:

Michael Schanze – 1,2 oder 3

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Foto: Melissa Brandes / shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.