Versicherungen & Banken
Schreibe einen Kommentar

Firmenkredite aus dem Internet: So erhalten Sie in wenigen Minuten ein Angebot

Kredit für Selbständige / Firmenkredit
Werbung

Unternehmer können heutzutage schnell und günstig Firmenkredite im Internet bekommen. Wer nicht wochenlang auf das Angebot seiner Hausbank warten will, der ist auf einer digitalen Kredit-Plattform besser aufgehoben.

Jeder Unternehmer nutzt heute auf irgendeine Weise das Internet, vor allem im Finanzmanagement. Sei es zum Beispiel durch die Nutzung des Online-Bankings oder einer cloud-basierten Finanzbuchhaltung. Bei der Aufnahme von Krediten verlassen sich jedoch zu viele Unternehmer noch immer auf ihre Hausbank – zu Unrecht.

Das Kreditangebot im Internet ist heutzutage nämlich mindestens genauso gut wie das von Filialbanken, häufig sogar besser. Das scheint jetzt auch der deutsche Mittelstand erkannt zu haben, denn immer mehr Unternehmer schauen sich im Internet nach Alternativen um. Digitale Kreditplattformen sind dabei die erste Anlaufstelle. 

In wenigen Minuten ein Angebot, ohne Termin und langes Warten

Das Angebot im Internet ist riesig. Von sogenannten Peer-to-Peer Krediten über Crowdfunding bis hin zum klassischen Bankdarlehen ist alles vertreten. Letztere sind für Unternehmer besonders interessant, denn jeder kennt den klassischen Bankkredit. Man muss sich also nicht in eine neue Thematik einarbeiten.

Wer sich aber online um einen Kredit bewirbt, der muss nicht, wie bei der Hausbank, wochenlang auf ein Angebot warten. Traditionelle Banken nutzen nämlich noch immer veraltete manuelle Prozesse. Dabei wird jeder Kreditantrag von einem Bankmitarbeiter einzeln überprüft. Gerade bei Kleinunternehmen lassen sich traditionelle Banken bei der Prüfung Zeit, denn die Gewinnmarge für die Bank ist im Vergleich zum Großkundengeschäft eher gering.

Digitale Anbieter sind da deutlich schneller. Zum Beispiel bei der Teylor AG, einer digitalen Kreditplattform für Firmenkredite, werden Darlehen bereits innerhalb von 1-2 Werktagen ausgezahlt. Geschäftsführer Patrick Stäuble erklärt: „Unser Angebot richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. Denn gerade die müssen bei der Hausbank oft viel zu lange warten. Wenn das Geld dann endlich da ist, ist es oft schon zu spät.“

Teylor hat deshalb einen digitalen und vollautomatisierten Kreditantrag entwickelt. Der gesamte Antragsprozess dauert weniger als 10 Minuten und Antragsteller bekommen sofort ein Angebot unterbreitet – kostenlos und unverbindlich. Sollte der Antragsteller das Angebot annehmen, dann kann der Vertrag digital bequem am Computer unterschrieben werden. Es gibt keinen Papierkram und der Gang in die Filiale ist auch nicht mehr nötig.

Kundenberatung gibt es auch bei Online-Anbietern

Beim Teylor-Firmenkredit handelt es sich um einen normalen Bankkredit. Es gelten also sämtliche deutschen Bankengesetze. Der Kreditnehmer hat maximale Sicherheit.

Da Teylor kein Filialnetz unterhalten muss, kann der Kredit oft zu besseren Konditionen angeboten werden, als bei der Hausbank. Es müssen außerdem auch keine Sicherheiten gestellt werden. Dadurch ist der Teylor-Kredit vor allem für Kleinunternehmen interessant, die ihr Anlagevermögen nicht als Kreditsicherheit einsetzen wollen.

Auch wenn Internetanbieter wie Teylor kein Filialnetz betreiben, muss der Kunde trotzdem nicht auf guten Service verzichten. „Wir verstehen, dass vielen Kunden die persönliche Beziehung zum Bankberater wichtig ist“, erklärt Patrick Stäuble. „Deshalb haben wir ein Team an Kreditspezialisten zusammengestellt, das unseren Kunden telefonisch zur Seite steht.“

Wem die Beratung wichtig ist, der kann sich im Vorfeld online informieren und auf Vergleichsseiten die Bewertungen der einzelnen Anbieter durchlesen. Denn genau wie bei Filialbanken, gibt es auch unter den Online-Anbietern schwarze Schafe. Wer aber mit einem seriösen Anbieter arbeitet, der sollte vor den digitalen Angeboten nicht zurückscheuen. Sie sind oft schneller, günstiger und unkomplizierter.

Firmenkredit

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.