IT & Technik
Kommentare 1

Weiter Home-Office in 2021: Noch nicht vorbereitet?

Home-Office
Werbung

Die Welt erlebt derzeit eine globale Krise. Es arbeiten so viele Menschen wie nie zuvor im Home-Office. Alltägliche Aufgaben, welche die Mitarbeiter sonst im Unternehmen vor Ort erledigt haben, müssen nun von zuhause aus bewältigt werden.

WERBUNG

Die Angestellten müssen den Kontakt zu Kunden halten, sich um wichtige Projekte kümmern oder neue Aufträge entgegennehmen. Und all das vom heimischen Büro aus und in Koordination mit den Kollegen.

Home-Office: Wie hat sich unsere Art zu arbeiten durch die Krise geändert?

WERBUNG

Viele Menschen glauben, zuhause weniger produktiv arbeiten zu können. Es gibt allerdings Maßnahmen, die helfen, die Arbeit im Home-Office produktiver zu gestalten. Wenn Du auch Probleme hast, Deine Aufgaben zuhause selbstständig zu erledigen, kannst Du mit kleinen Veränderungen an Deinem Arbeitsplatz eine bessere Arbeitsatmosphäre schaffen.

Mitarbeiter im Home-Office sollten darauf achten, jegliche Störungen zu vermeiden und sich jeden Tag gut auf die Arbeit vorzubereiten. Es ist ebenso wichtig, in Kontakt mit anderen Kollegen zu stehen. Dafür lassen sich dank der Digitalisierung viele hilfreiche Tools finden, die Absprachen und Meetings zu wichtigen Projekten erleichtern.

Das Home-Office: für viele Unternehmen seit einigen Monaten unverzichtbar

Die Arbeit im Home-Office ist für viele Unternehmen ein entscheidender Faktor, die Probleme der Krise zu bewältigen. Die derzeitige Situation hat dafür gesorgt, dass zahlreiche Mitarbeiter entweder in Kurzarbeit gesteckt oder vorsorglich ganz nachhause geschickt wurden.

Unternehmen, die digital ausgerichtet sind, haben heutzutage einen enormen Vorteil: Die Mitarbeiter können ihre Arbeit im Home-Office fortführen. Sie können von zuhause aus für das Unternehmen da sein und müssen sich trotzdem keinem unnötigen Ansteckungsrisiko aussetzen. Dies hilft, das Geschäft am Laufen zu halten.

WERBUNG

Ist meine Wohnung schon vorbereitet für das Home-Office? So muss Dein Arbeitsplatz aussehen:

Wer schon einmal von zuhause aus gearbeitet hat, weiß, wie schwierig es sein kann, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Vielen Menschen fällt es schwer, sich über viele Stunden auf die Arbeit zu fokussieren.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen vernünftigen Arbeitsplatz zu Hause zu haben und diesen klar vom restlichen Wohnbereich abzutrennen. Um in den eigenen vier Wänden effektiv arbeiten zu können, ist es unerlässlich, die richtige Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Schreibtisch

Eines der wichtigsten Faktoren für den heimischen Arbeitsplatz ist ein geeigneter Schreibtisch. Achte vor dem Kauf auf die Größe der Arbeitsfläche und mache Dir im Vorfeld ein paar Gedanken darüber, wie viel Platz Du benötigst.

Eine lohnende Investition für das eigene Büro ist beispielsweise ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Es kann anstrengend sein, über einen langen Zeitraum am Arbeitsplatz zu sitzen. Einer mit einstellbarer Höhe sorgt für Abwechslung und viele Menschen berichten von einer gesteigerten Konzentration und weniger Ermüdungserscheinungen. Hochwertige Büromöbel, die Deinen Arbeitsalltag erleichtern, findest Du bei Gaerner.

WERBUNG

Bürostuhl

Ebenso wichtig wie ein anständiger Tisch ist ein bequemer Stuhl. Für Mitarbeiter, die während der Arbeit lange sitzen müssen, ist ein ergonomischer Bürostuhl ein absolutes Muss.

Stauraum

Genügend Stauraum ist ein ebenso wichtiger Faktor. Du musst Deine Materialien ordentlich verstauen können, um für ausreichend Ordnung am Arbeitsplatz zu sorgen.

Warum muss man jetzt einen vernünftigen Arbeitsplatz zu Hause haben? Wie sieht die Zukunft aus?

Die Krise hat vielen Menschen gezeigt, dass die Arbeit im Home-Office sehr gut funktioniert. Viele Unternehmen haben die zahlreichen Vorteile inzwischen erkannt. Die Mitarbeiter können sich ihre Zeit besser einteilen, um produktiver zu sein oder Familie und Beruf besser miteinander zu vereinen.

Vieles deutet darauf hin, dass zahlreiche Unternehmen auch nach der Krise auf das Konzept Home-Office setzen. Jeder, der sich im Laufe der Krise ein entsprechendes Heimbüro eingerichtet hat, wird vermutlich auch in Zukunft davon profitieren.

Home-Office

Pin it!

WERBUNG
Kategorie: IT & Technik

von

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.