Personal & Weiterbildung
Kommentare 1

Die besten Locations für Seminare, Tagungen und Co finden: Darauf sollten Sie achten

Locations für Seminare, Tagungen

Seminare, Businesstreffs, Vorträge und Tagungen sind gute Möglichkeiten, um Netzwerkarbeit zu betreiben, sich weiterzubilden oder als Koryphäe zu präsentieren. Der direkte Kontakt mit Geschäftspartnern, Kunden und Interessenten schärft den Blick für die Themen der Zeit.

WERBUNG

Vor einer Leinwand aufgestuhlte Reihen sind hierbei jedoch nicht mehr zeitgemäß. So ein Event lebt heutzutage (auch) von einer einzigartigen Location. Doch worauf achten die Teilnehmer?

Erreichbarkeit und Service

WERBUNG

Jede Veranstaltung beginnt mit dem Weg dorthin. Die Erreichbarkeit des Ortes ist daher ein wichtiger Punkt bei der Organisation eines Events. Nicht jeder kann oder möchte das Auto verwenden, daher sollten Bahnhof, Flughafen oder andere Haltestellen ortsnah gelegen sein.

Trotzdem gilt: Das Ambiente und die Möglichkeiten zur vielfältigen Gestaltung der Tages- oder Abendfreizeit sind mitunter einer zentralen Lage vorzuziehen. Um naturnah tagen zu können, sind Transferfahrten mit Kleinbussen oder Taxis ein toller Service.

Bei mehrtägigen Events ist es besonders von Vorteil, wenn die Location inmitten der Natur liegt, damit die Teilnehmer nach den anstrengenden Einheiten genügend Möglichkeiten zur Erholung haben. Wellnessbereiche, Fitnessräume oder schöne Wege für Spaziergänge werden von Seminarteilnehmern geschätzt.

Seminare, die sehr viele aktive Programmpunkte einschließen, – etwa fürs Teambildung oder zur Motivationsförderung – sind inzwischen ohnehin gang und gäbe.

Raumausstattung, Barrierefreiheit und Mobilfunknetz

Im Gegensatz zu einem Urlaub, bei dem man meist nicht erreichbar sein möchte, treffen sich bei Tagungen und Seminaren Geschäftsleute, die mitunter wichtige Entscheidungsträger sind. Daher sollten WLAN, ein stabiles Mobilfunknetz und der Zugang zu einem Drucker gewährleistet sein.

Beamer und Whiteboard sind in der Regel vorhanden. Mit welchen Möbeln ein Veranstaltungsraum bestückt ist, hängt stark von der Dauer des Seminars und auch von den Inhalten ab.

So werden bei Anleiterkursen für Yogalehrer die Räume leer vermietet und Yogamatten meist selbst mitgebracht. Klassische Vorträge weisen hingegen üblicherweise Stuhlreihen auf. Geht es um Seminare, in denen viel mitgeschrieben wird, so sollten Tische und ausreichend Steckdosen vorhanden sein. Die Zeiten von Zettel und Stift neigen sich dem Ende zu und Tablets, Laptops und Co benötigen Energiezufuhr.

Je länger die Veranstaltung dauert, desto wichtiger ist dabei die Ergonomie. Langes Sitzen auf unbequemen Stühlen führt zu Schmerzen und Ungeduld, worunter wiederum die Konzentrationsfähigkeit leidet.

Barrierefreiheit ist zum Glück heutzutage keine Ausnahme mehr. Bei Businessevents sollte sie auf jeden Fall gegeben sein, damit jedem der Zugang zu den Angeboten möglich ist, ohne dass zusätzlicher Organisationsaufwand besteht.

Catering und Unterbringung

Bei mehrtägigen Veranstaltungen bieten sich Tagungshotels an, weil sich die Teilnehmer durch die Unterbringung vor Ort lange Wege ersparen. Gerade was das Ambiente und die Speisen betrifft, sind die Geschmäcker jedoch sehr unterschiedlich. Letztendlich können Seminarbesucher meist mit fast jedem Einrichtungsstil leben, verzeihen es den Veranstaltern aber nicht, wenn sie mit der Verpflegung Schwierigkeiten haben, weil Allergien und Unverträglichkeiten nicht berücksichtigt werden oder es zu wenig Alternativen für Vegetarier und Veganer gibt.

Übrigens: Bürohunde sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Da diese durchaus auch mit zu Seminaren reisen müssen – etwa, wenn der Besitzer keine andere Möglichkeit hat – gilt es auch an die Vierbeiner zu denken, damit diese gut versorgt sind und sich wohlfühlen.

Locations für Seminare, Tagungen

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.