Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Die Serviette – der unterschätzte Marken-Botschafter für Gastro und Event

Serviettendruck

Es sind so oft die Details, die einen guten Auftritt perfekt machen. Diese kleinen Dinge, die nur scheinbar nebensächlich sind. Den Oscar gibt’s jedes Jahr auch für die besten Nebendarsteller – weil ohne sie der ganze Film nicht funktioniert.

Wo immer es ums Essen und Trinken geht, spielt die Serviette eine wichtige Nebenrolle. Richtig in Szene gesetzt, kann sie mehr, als bloß Mund und Finger zu säubern. Professioneller Serviettendruck macht aus einem einfachen Stück Zellstoff-Vlies einen Markenbotschafter.

Individuelle Servietten machen aus einem Gasthaus eine Marke

Wer als Gastronom mehr sein will, als Betreiber einer billigen Imbissbude, sollte das auch mit seinen Servietten zeigen. Nichts hassen Gäste mehr als diese minderwertigen Dinger – ohne Saugkraft und dann zerfasern sie auch noch in den Fingern. Da wird jede Bulette nachträglich zum Albtraum. Mindestens den Preis einer ordentlichen Serviette sollte einem der Gast schon wert sein.

Mit einem Firmenlogo oder auch einfach nur dem Restaurant-Namen samt Adresse bedruckt wird die Serviette aber noch zusätzlich zum Teil eines Markenauftritts. Damit zeigt der Wirt, dass er ein individuelles gastronomisches Gesamtprodukt anbietet. Und dazu gehört eben auch die hauseigene Serviette und nicht die Massenware aus dem Großmarkt. Dieser Aufwand signalisiert dem Gast Professionalität. Hier ist jemand stolz auf die Leistung, die er anbietet.

Zusätzlich wird die Serviette noch zu einem Werbeträger und gar Souvenir. Gerade Frauen stecken im Restaurant oft eine Serviette in die Handtasche – kann man für unterwegs immer mal gebrauchen. Oft werden sie erst lange Zeit später wieder hervorgeholt und wecken vielleicht sogar Urlaubs-Erinnerungen: „Weißt Du noch Schatz, das war doch dieses tolle Fischrestaurant …“ In einer Serviette können mehr Emotionen stecken als man gemeinhin denkt.

Eine Serviette kann Erinnerungen schaffen

Servietten

Pin it!

Emotionen wecken – darauf kommt es gerade auch im Event-Bereich an. Emotionen schaffen im Kopf Speicherplatz für Erinnerungen. Die Investition in einen Event ist umso rentabler, je länger sich die Menschen daran erinnern.

Das gilt nicht nur für Großereignisse mit kommerziellem Charakter. Auch an Firmenfeste sollen Mitarbeiter noch lange denken. Gelungene Firmen-Events stärken das Gemeinschaftsgefühl und damit dien Produktivität. Durch solche Incentives fühlen sich Mitarbeiter belohnt und in ihrer Leistung wahrgenommen.

Und auch auf Events sind es oft individuelle Details, die Emotionen fördern. Und das kann sogar die Serviette sein. Mit dem modernen Digitaldruck lassen sich Servietten randlos bedrucken. Das ist besonders eindrucksvoll für den Fotodruck.

Ein Dienstleister für Serviettendruck ist auch professioneller Partner für Event-Agenturen. Moderne Drucktechnik macht individuelle Motiv-Servietten auch in kleinsten Auflagen und sogar als Einzelstücke möglich – teilweise sogar mit Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Bei mehrtägigen Events kann man auf diese Weise sogar aktuelle Foto-Servietten auf den Tisch legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.