Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Marketing mit Fahnen und Fahnenmasten

Fahne & Fahnenmast

Für das eigene Marketing gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, doch viele Unternehmer und Selbständige übersehen dabei in der Werbemöglichkeit mit Fahnen und Fahnenmasten immer noch ein großes Potential.

Im folgenden Text erfährst Du, welche Optionen in dieser Hinsicht bereitstehen und wie einfach Du dies für dein Unternehmen nutzen kannst.

Fahnenmasten & Fahnen nutzen: Wie es dem Marketing hilft

Mit einem Fahnenmast und der dazu passenden Fahne kann man die Interessenten und Kunden aus weiter entfernten Städten und Regionen kaum erreichen. Daher ist diese Werbeform für Dich vor allem interessant, um die Menschen vor Ort auf Dich und Dein Unternehmen oder Angebot aufmerksam zu machen.

Denkbar ist es zum Beispiel, einen Fahnenmast im eigenen Garten aufzustellen und mit der dazu passenden Fahne auch aus größerer Entfernung auf sich und das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Eine entsprechende Auswahl ist auf fahnenmast.com zu finden.

Wichtig ist es dabei, dass Du auf die Bauart und auch auf die Nutzungsmöglichkeiten des Mastes achtest. Dabei spielt vor allem die Stabilität eine wichtige Rolle, doch auch auf die Höhe kommt es an. Immerhin ist es das Ziel, mit dieser Methode auch wirklich Aufmerksamkeit zu erhalten. Ein ganz kleiner Fahnenmast ist daher eher als Dekorationselement zu verstehen.

Auch bei der Fahne auf eine optimale Qualität achten




WERBUNG

Möchtest Du mit einer Fahne als Marketing-Instrument werben, sollte auch diese ausreichend groß sein und Dein Logo oder den Firmennamen klar erkennbar zeigen. Eine entsprechende Höhe ist dabei auch von Bedeutung. Ebenso, dass die Fahne gut zu erkennen ist.

Um Wind und Wetter zu trotzen sollte dabei auch stets auf eine entsprechend hohe Qualität geachtet werden. Feste Stoffe und Materialien sind dafür generell gut geeignet und halten auch bei Wind oder Regen stand. Damit bist Du im Regelfall also gut ausgestattet und kannst den vorhandenen Werbeeffekt in jeder Situation für Dich nutzen.

Zusätzlicher Positiv-Effekt: Das Werbebudget ist genau kalkulierbar

Während Werbeanzeigen im Print Bereich oder auch bei Facebook schnell zu hohen Kosten führen und zudem wieder und wieder gebucht werden müssen, bedeuten Fahnenmasten & Fahne in den allermeisten Fällen nur einmalige Kosten, die Du zudem auch ganz genau kalkulieren kannst. Die Anschaffungskosten sind dabei vielleicht höher, dafür aber lässt sich dieses Marketing-Instrument dann auch dauerhaft und auf lange Sicht nutzen.

Somit kann diese Werbeform vor allem auch für Selbständige, für Einzelunternehmen und für kleinere Unternehmen in Frage kommen, die mit ihrem Budget haushalten müssen und sich andere Werbeformen vielfach nicht leisten können.

Außerdem bietet eine solche, regionale Werbung immer auch die Möglichkeit, Interessenten und Kunden aus der direkten Umgebung auf sich aufmerksam zu machen. Dies wiederum kann auch den Aspekt der Mund-zu-Mund Propaganda fördern und somit die erzielte Aufmerksamkeit noch weiter fördern.

Foto: Kaboompics / pexels.com


Also published on Medium.

Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Hauke Eilers ist dreifacher Papa, arbeitet als Redakteur und als selbständiger Texter. Seine Kernkompetenzen liegen im Bereich Suchmaschinenoptimierung und dem Themenfeld Familie. Zudem interessiert er sich für Sport und Lifestyle. Er lebt in Ostfriesland und ist mit seiner Heimat tief verwurzelt. Mehr von ihm gibt es unter tagestexte.de.

1 Kommentare

  1. Pingback: Marketing mit Fahnen und Fahnenmasten | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.