Entscheidungsmethoden

Selbständigkeit heißt vor allem viele Entscheidungen selbst und unter Umständen auch alleine zu treffen. Gerade bei Freelancern und Einzelunternehmern ist meist niemand da, der sich wirklich zu 100% in die Situation hineindenken kann und mit dem man Entscheidungen gemeinsam treffen könnte.

Gute Entscheidungen zu treffen – gerade in der Situation von Unsicherheit – ist eine wesentliche Kernaufgabe von Management. Und ein Erfolgsfaktor für das Erreichen von angestrebten Zielen.

Was kann man also tun, um gerade in komplexen Situationen die RICHTIGEN Entscheidungen zu treffen?

Damit Entscheidungen schneller & leichter von der Hand gehen, habe ich ein paar Entscheidungsmethoden zusammengetragen, die bei der Wahl der richtigen Alternative helfen können.

Gute Entscheidungen treffen!

Der Weg zur RICHTIGEN Entscheidung: Analyse der Situation, Bewertung der Alternativen, Entscheidung und danach Umsetzung und Kontrolle.

Link zum Beitrag

Klarheit schaffen

Klassische Methoden

5 Entscheidungsmethoden die helfen, auch in unübersichtlichen Situationen Entscheidungen vorzubereiten und zu treffen.

Link zum Beitrag

Unkonventionelle Methoden

3 unkonventionelle Methoden, die helfen können den Überblick über die Situation zu bekommen, um dann eine gute Entscheidung zu treffen.

Link zum Beitrag

Eine Wahl zwischen Alternativen treffen

Ganz häufig muss man sich zwischen zwei oder mehr Alternativen entscheiden. 3 Strategien, die in dieser Situation helfen können, die richtige Wahl zu treffen.

Link zum Beitrag

Denk- & Entscheidungsblockaden lockern

3 Strategien wie man sich aus der Entscheidungsfalle befreien, neue Lösungen finden und die Blockaden im Kopf lösen kann.

Link zum Beitrag

Six Thinking Hats: Ein Weg, um in Sitzungen Konfrontationen zu vermeiden und aus Monologen einzelner Mitarbeiter Dialoge mit Allen zu machen.

Link zum Beitrag

Entscheidungen, die unter Druck getroffen werden, sind selten gut. Zum einen, weil wir bei Stress einfach schlechter funktionieren und zum anderen, weil wir in solchen Situationen gerne mögliche Optionen übersehen.

Eine Entscheidungs-Entschleunigungs-Methode: Schau’n mer mal.

Link zum Beitrag

Analysemethoden

Analysemethoden für Unternehmer

Manchmal muss man, bevor man überhaupt eine Entscheidung treffen kann, erst mal die vorhandenen Alternativen genau durchleuchten oder die aktuelle Situation analysieren. 3 Analysemethoden, die häufig im unternehmerischen Alltag genutzt werden.

Link zum Beitrag




WERBUNG

Medaillen-Methode nach Edward de Bono

Die Medaillen-Methode nach Edward de Bono – sie hilft bei der Entscheidung, ob sich z.B. die weitere Beschäftigung mit einer Idee lohnt oder welches von zwei Projekten umgesetzt werden sollte. Sie gibt Anhaltspunkte den Wert eines Projekts oder einer Idee zu bemessen und so herauszufinden, ob eine Umsetzung überhaupt sinnvoll ist oder welche Alternative die erfolgversprechendere ist.

Link zum Beitrag

The Day after – Fehler suchen und Entscheidungen optimieren

Leider weiß man immer erst hinterher, ob eine einmal getroffene Entscheidung eine gute Entscheidung war oder eben auch nicht. Damit wir auf lange Sicht immer bessere Entscheidungen treffen und aus unseren Fehlern lernen können, ist es sinnvoll, getroffene Entscheidungen im Nachhinein im Hinblick auf ihre tatsächlichen Folgen zu analysieren.

Link zum Beitrag

Kaufentscheidungen und Investitionen

Das K.o.-System spart Zeit und Energie, wenn man aus vielen Möglichkeiten die beste ermitteln will. Gerade bei Kaufentscheidungen und Investitionen kann man das K.o.-System super nutzen, um schnell heraus zu finden, welche Alternativen wirklich entscheidungsrelevant sind.

Link zum Beitrag

Kauf- oder Investitionsentscheidungen sind oft komplex – 5 Methoden sie leichter zu treffen!

Link zum Beitrag

Entscheidungs-Appetizer

3 kleine Entscheidungs-Appetizer, um Herz und Hirn in Einklang zu bringen, das Bauchgefühl zu präzisieren oder auch einfach die vermeintlich getroffene Entscheidung zu hinterfragen.

Link zum Beitrag

Zeitentscheidungen treffen

Gerade im Beruf ist es wichtig, sich mit Dingen zu beschäftigen, die einen möglichst großen Nutzen bringen. Und solche Dinge, die dies nicht tun, auch einfach hinten an zu stellen. 2 Methoden, die helfen die eigene Zeit sinnvoll einzuteilen und zu nutzen.

Link zum Beitrag

Probleme lösen

Probleme lösen mit der Fehlerbaumanalyse

Manchmal geht etwas schief, teilweise sogar ganz furchtbar schief! Der beste Weg, sich gegen solche Risiken zu wappnen, ist VORHER die Risikopotentiale im eigenen Unternehmen zu identifizieren, ihre Ursachen zu ermitteln und dann frühzeitig geeignete Sicherungsmechanismen einzubauen.

Link zum Beitrag

Probleme lösen mit dem Ishikawa-Diagramm

Ganz oft scheitern Entscheidungen daran, dass die Sachlage unübersichtlich ist. So ist es auch bei der Suche nach Fehlern oder dem Lösen von Problemen. Solange man die Situation nicht genau und eindeutig auseinandergepuzzelt hat ist es schwer, sich für das Richtige zu entscheiden.

Genau dabei hilft das Ishikawa-Diagramm auch bekannt als Ursache-Wirkungs-Diagramm.

Link zum Beitrag

Prognosen abgeben

Manchmal ist es dann hilfreich, einfach etwas ganz anderes zu versuchen und nicht mehr den Kopf, sondern etwas ganz unwissenschaftliches zu nutzen, um zu einer Entscheidung oder Prognose zu gelangen.

Eine solche Prognose- und Entscheidungs-Methode ist das Würfeln.

Link zum Beitrag

Übersicht aller Entscheidungsmethoden

Hier könnt ihr euch eine Übersicht aller bisher erschienen Entscheidungsmethoden und ihrer jeweiligen Einsatzbereiche herunterladen. Der Beitrag, in dem die Methode vorgestellt wird, ist natürlich im Dokument verlinkt!

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.