Finanzen & Buchhaltung, IT & Technik
Schreibe einen Kommentar

Richtige Bau-Beratung spart Kosten, schafft Effizienz und Kundenzufriedenheit

Bau-Beratung

Mit die teuerste Investition, die ein Unternehmer tätigen kann, ist Bauen. Wenn ein Familienvater zu wenig Raum für den Nachwuchs einkalkuliert hat, kann er ein paar Rigipsplatten im Baumarkt kaufen und noch eine Zwischenwand im Wohnzimmer einziehen.

Für einen Unternehmer aber bedeutet jeder Quadratmeter Rendite oder Verlust!

Professionelle Bau-Beratung schützt vor Fehlinvestitionen

Zwei Beispiele:

Der bekannte Papierhersteller Herlitz hatte sich in Berlin ein Distributionslager gebaut. Hochmodern – aber leider völlig überdimensioniert. Weil man die freien Kapazitäten nicht vermarktete, kostete das Lager jahrelang Unsummen.

Am Flughafen München wurden beim Bau des zweiten Terminals unter dem Vorfeld vorsorglich Tunnel für den Transport von Gepäck und Personen zu einem zukünftigen Satelliten-Terminal gebaut. 2016 war es soweit. Die Bauherren Flughafen und Lufthansa sparten etliche Millionen Baukosten – allein schon, weil der Betrieb ungestört weiterlaufen konnte.

Falsche Überlegungen können bei baulichen Investitionen in Produktion oder Logistik ruinös, richtige hingegen vorausschauend sein. Wer solche Investitionen vornimmt, sollte dabei die Kosten für die professionelle Bau-Beratung von Spezialisten einkalkulieren – das ist besser angelegt, als für den Insolvenzverwalter.

Alles beginnt mit der Effizienzanalyse

Bei der Erweiterung von Industriebauten stellen sich viele Fragen. Welche Kapazitäten werden heute benötigt, welche morgen? Was gibt die vorhandene Bausubstanz her? Taugt die Infrastruktur des Standorts überhaupt für das Vorhaben? Unter Umständen kann auch eine Standortverlagerung sinnvoll sein oder eine Umstrukturierung von Produktions- oder Logistik-Prozessen.

Als ersten Schritt für eine nachhaltige Investitionsentscheidung erstellt ein Berater eine Effizienzanalyse.

Bei Logistik-Fragen wird es regelmäßig darum gehen, Abläufe zu verschlanken und zu optimieren. Weltunternehmen wie VW oder BMW haben durch Neustrukturierung ihre Ersatzteillieferungen optimiert. Die leistungsfähigen Logistikzentren können Bestellungen, die bis 10:30 Uhr eingehen, noch am selben Tag an den Kunden liefern. Effizienz, die unmittelbar die Kundenzufriedenheit erhöht.

Solche Lösungen sind nicht nur ein Thema für finanzstarke Weltkonzerne. In kleinerem Maßstab können etwa auch Online-Händler mit der richtigen Industrieberatung eine leistungsstarke Logistik aufbauen.

Schnelle und perfekte Prozess-Abläufe von der Verarbeitung bis zur Auslieferung an den Kunden sind etwa auch im Lebensmittel- oder Cateringbereich unabdingbar für den Erfolg. Schnelle Verarbeitung bedeutet Frische. Frische bedeutet für den Verbraucher Qualität. Auch das gilt nicht nur für große Lebensmittelfabriken, das macht sich genauso schon in einer Kantine bemerkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.