Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Corporate TV: Was ist das und wem nützt es?

Corporate TV

Bewegtbilder üben eine große Faszination auf den Menschen aus: Sie informieren und unterhalten gleichzeitig und sprechen dabei mehrere Sinne an. Unternehmen können in ihrer Kommunikation von diesem Effekt profitieren.

WERBUNG

Zum Bereich Corporate TV zählen alle Video- und Fernsehangebote, die ein Unternehmen über und für sich selbst produziert beziehungsweise produzieren lässt. Die Videos richten sich an Kunden und Interessenten sowie an die eigenen Mitarbeiter und Geschäftspartner.

Von gezielt eingesetzten Videobeiträgen bis hin zum eigenen TV-Sender mit einem Programm rund um die Uhr ist beim Corporate TV alles möglich.

Vorteile von Unternehmensvideos

WERBUNG

Entscheidet sich ein Unternehmen dazu, Corporate Videos einzusetzen, hat es die volle Kontrolle über deren Inhalte, Stilmittel und Verbreitungswege. Egal ob Werbeformate, Unterhaltungsprogramme oder redaktionelle Formate: Alles ist möglich.

Das Unternehmen kann seine Werbebotschaften und seine Produkte oder Dienstleistungen geschickt in emotionale, unterhaltende Videos verpacken und den (potentiellen) Kunden so auf einer tieferen Ebene ansprechen, als es zum Beispiel ein einfacher Werbespot kann. Genau deshalb sollte das Unternehmen Wert darauflegen, keine reinen Werbebeiträge zu produzieren, sondern dem Zuschauer einen Mehrwert zu bieten.

Innerhalb eines Unternehmens lassen sich Corporate-TV-Formate zudem gezielt für Weiterbildungen, die Mitarbeiterbindung und das Employer Branding verwenden. Bieten Sie Ihren Kollegen zum Beispiel kostenlose Online-Video-Kurse an oder entwickeln Sie eine Sendung, die regelmäßig die wichtigsten Informationen rund um Ihr Unternehmen und Ihre Branche kompakt zusammenfasst.

Corporate TV für Unternehmen

Wie beim klassischen Fernsehen haben Unternehmen beim Corporate TV die Wahl zwischen zahlreichen Formaten, die sie für ihre Zielgruppe produzieren und in die sie Ihre Themen verpacken können. Wählen Sie daher genau aus, was zu Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden passt.

Sie können zum einen traditionelle Formate wie Interview, Reportage und Nachrichtensendung verwenden und zum anderen neue Formate für Ihr Unternehmen entwickeln. So entsteht ein individuelles Programm, das genau auf die firmeneigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Neben den Inhalten passen Sie auch den Verbreitungsweg individuell an, um Ihre Zielgruppe da abzuholen, wo sie sich aufhält. Sie können Ihr Programm beispielsweise online als Internet-TV auf der eigenen Website ausspielen oder einen eigenen Kanal auf Plattformen wie YouTube oder Vimeo einrichten, um Ihre Videos zu veröffentlichen.

Die Links dazu lassen sich beispielsweise per Newsletter oder auf Social-Media-Profilen bequem verbreiten, so dass Sie die Reichweite Ihrer Corporate-TV-Angebote mit geringem Aufwand erhöhen können.

WERBUNG

Eigene Corporate-TV-Kanäle

Große Unternehmen wie Audi, BMW oder die Deutsche Bahn haben es bereits probiert: Sie richteten einen firmeneigenen TV-Kanal ein, der 24 Stunden am Tag ein zielgruppengerechtes Angebot ausstrahlt.

Die Beiträge lassen die Unternehmen speziell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt anfertigen, so dass sie das Programm komplett kontrollieren und nur zielgruppengerechte Sendungen ausstrahlen. So unterhalten und informieren sie ihre Kunden und Mitarbeiter rund um die Uhr.

Diese Option eignet sich allerdings nur für finanzstarke Großkonzerne, da sie sehr teuer ist.

Corporate TV im Gesamtkontext der Unternehmenskommunikation

Das Corporate TV bietet eine emotionale Ergänzung zu anderen Medienangeboten eines Unternehmens. Inhalte können sich untereinander vervollkommnen, so dass Sie eine crossmediale Vermarktungsstrategie bedienen.

Wenn Sie auf Ihrem Unternehmensblog beispielsweise einen Beitrag zu einem bestimmten Thema veröffentlicht haben, können Sie dieses in einem Video für Ihren Corporate-TV-Kanal erneut aufgreifen und etwa aus einem anderen Blickwinkel beleuchten oder auf diesem Weg zusätzliche Interviews veröffentlichen.

Über Ihre Profile in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook lassen sich diese Corporate-TV-Inhalte anschließend optimal verbreiten. So bespielen Sie all Ihre Kanäle zur Unternehmenskommunikation mit ansprechenden, interessanten und begeisternden Medienbeiträgen.

Wenn Sie Ihre Corporate-Video-Inhalte geschickt in Ihre Unternehmenskommunikation einbinden, können Sie ganz neue Zielgruppen erschließen und an Ihre Firma binden.

WERBUNG
Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.