Management & Controlling, Personal & Weiterbildung
Kommentare 2

Lecturio – die Online-Universität

Lecturio - E-Learning
Werbung

Die Weiterbildungsblogger richten gerade eine Blogparade zum Thema „Meine persönliche Art der Weiterbildung“ aus. Sie laden alle Blogger dieser Welt ein, in einem kleinen Blogbeitrag zu erzählen, wie sie selbst Weiterbildung verstehen und sich selbst weiter bilden.

Da kam es für mich natürlich super passend, dass die Online-Universität von Lecturio* mich gebeten hat ihr Angebot zu testen und darüber zu berichten.

Zwei Fliegen eine Klatsche und so…

Ich habe mir für den Test den Kurs Die Grundlagen des Controlling* ausgesucht und bin schon sehr gespannt, wie Vorlesungen am PC so sind.

Der Einstieg

Zunächst muss man natürlich einen Account anlegen. Ob man sich mit Mailadresse, via Facebook oder mit XING einloggt ist egal.

Im persönlichen Bereich kann man dann auch hinterlegen, ob man z.B. an einer „realen“ Hochschule eingeschrieben ist oder bei einer anderen Weiterbildungseinrichtung. Für deren Mitglieder gibt es dann bei Lecturio spezielle Angebote.

Newsletter-Abos und persönliche Daten hinterlegt man hier natürlich ebenfalls. Auch eventuelle Rechnungen und die Links zu den gebuchten Kursen findet man hier leicht und übersichtlich präsentiert.

Alles sehr einfach zu handhaben, mein Account ist schnell erstellt.

Die Auswahl der Kurse

Jetzt möchte ich mir natürlich einen Überblick über das Angebot von Lecturio verschaffen. Die Kurse sind in 10 Kategorien gegliedert:

Außerdem gibt es noch NEU, Bestseller, Im Angebot, Flatrates, Kurse nach Institutionen und Kurse nach Dozenten als Auswahlmöglichkeiten für die verschiedenen Kurse.

Was mich wundert: so Themen wie Marketing oder Zeitmanagement scheinen völlig zu fehlen. Oder suche ich vielleicht nur nicht richtig? Aha, über die Eingabe im Suchfeld finden sich dann doch 843 Marketing-Kurse. Die Suche kann ich jetzt noch sortieren nach Preis, Relevanz, Kundenbewertung, Beliebtheit und Neuigkeiten.

Nun ja, so richtig glücklich macht mich die Suchfunktion bei Lecturio nicht. Ich würde mir wünschen, dass die Kategorien noch weiter untergliedert werden, so dass ich mehr Vorschläge habe, nach was ich suchen kann. Denn gebe ich vielleicht einen unglücklich gewählten Suchbegriff ein, so finde ich den Kurs, der eigentlich passend wäre, nicht oder vieles völlig irrelevantes. So erscheinen z.B. beim Suchwort Controlling sehr schnell Kurse wie „Online-Marketing Guide“ und „Social Media Manager“. Das passt ja nicht so richtig, oder?

Egal, ich habe mich ja schon im Vorfeld für das Thema Die Grundlagen des Controlling* entschieden und der Kurs liegt bereits in meinem persönlichen Bereich für mich bereit.

Der Kurs

Der Kurs Die Grundlagen des Controlling* von Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer besteht aus 10 Vorträgen und hat eine Laufzeit von insgesamt 5:31 Stunden. Hinzu kommen 9 Quizfragen und 3 Lernmaterialien. Das klingt erst einmal machbar und sehr vielversprechend.

Kosten würde dieser Kurs 16,99 EUR monatlich für ein Jahr bzw. einmalig 169,90 EUR. Zahlen kann man mit den üblichen Methoden: Kreditkarte und Überweisung. Bei der Einmalzahlung sind auch Paypal und Zahlung auf Rechnung möglich.

Als erstes lade ich mir jetzt die Lernmaterialien runter. Leider kann das enthaltene Excel-Dokument nicht geladen werden, daher schreibe ich schnell eine Mail an das Lecturio-Team. Mal gucken, wie fix die reagieren. Zumindest habe ich jetzt schon alle genutzten Folien und ein Dictionary für die US-amerikanische Version der Controlling-Begriffe. Super Sache!

Update: Wow – kaum eine Stunde später meldet sich das Lecturio-Team schon bei mir! Jetzt bin ich mal gespannt, wann der Fehler beim Download behoben wird!

Update 2: jetzt geht auch der Link, einen Werktag später. Leider hat mir keiner Bescheid gesagt, aber immerhin konnte ich jetzt alles downloaden :-)

Update 3: heute kam dann auch die Mail vom Support. Supernett und mit Entschuldigung, dass es ein paar Tage gedauert hat mir Bescheid zu sagen.

Jetzt aber zu den Inhalten! Laut Lecturio bietet dieser Kurs ein fundiertes Basiswissen für den erfolgreichen Einstieg ins Controlling. Dieses langjährig bewährte Intensiv-Seminar vermittelt das spezifische Fachwissen, um Aufgaben im Controlling erfolgreich wahrzunehmen:

  • Sie lernen grundlegende Controlling-Begriffe und Zusammenhänge mit Schwerpunkt auf dem operativen Controlling.
  • Besonders Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen erhalten eine fundierte Wissensbasis.
  • Sie sind umfassend über die Einsatzmöglichkeiten der operativen Controlling-Instrumente informiert.
  • Sie interpretieren Berichte und Daten aus dem Controlling zielsicher.

Klingt gut, oder?

Dann mal auf zur ersten Vorlesung. 16 Uhr c.t. – das klingt doch fast wie zu alten Unizeiten…

Die erste Vorlesung

Einführung Controlling“ – so heißt meine erste Controlling-Vorlesung nach 20 Jahren Uni-Abstinenz. Und es geht auch gleich zur Sache. Fünf Lernfragen werden mir gestellt, um mein aktuelles Niveau zu überprüfen. Oh jeee – nur eine Frage kann ich komplett richtig beantworten. Das kommt davon, wenn man aus der Theorie in die Praxis wechselt. Aber gut, dass werde ich mit Hilfe dieses Kurses ja alles wieder auffrischen.

45 interessante Minuten mit Herrn Stiemer, da brauche ich absolute Ruhe und Konzentration. Alle anderen Kanäle habe ich also abgeschaltet, damit mich auch ja niemand in der Vorlesung ablenkt. An der Uni checkt man ja auch nicht parallel seine Mails, telefoniert und postet in Facebook rum. Also theoretisch zumindest. Aber ich will ja etwas lernen und daher hat Herr Stiemer meine ungeteilte Aufmerksamkeit für die nächste Dreiviertelstunde.

Und schon geht es los. Kurzvorstellung des Referenten, den man in einem kleinen Fenster immer sehen kann, und dann rein ins Thema Einführung Controlling.

Die Vorlesung hat einen ganz klassischen Aufbau: Zielsetzung des Kurses, Einführung ins Thema, Aufgaben und Funktion des Controlling, Vorstellung Operatives Controlling & Strategisches Controlling. Das habe ich ja eigentlich alles bereits im Studium gelernt, aber ein bisschen eingerostet bin ich schon. Daher lausche ich Herrn Stiemer aufmerksam und bin nach 45 Minuten wieder richtig gut im Thema Controlling drin. Toll!

Ich werde jetzt nicht den Inhalt des Kurses im Detail wieder geben, den könnt ihr euch bei Interesse hier selbst angucken:

Was mich ein bisschen stört: die Folien sind nicht wirklich modern. ClipArt und schreckliche Farben, da könnte man echt noch ein wenig dran arbeiten. Aber gut, Controlling ist ja auch nicht unbedingt ein Synonym für stylish & hipp.

Was super ist: ich kann den Vortag unterbrechen, wenn ich mir Notizen machen möchte oder etwas noch einmal hören will. Das geht live an der Uni ja nicht.

Und jetzt der Test: wie viele Fragen kann ich jetzt richtig beantworten? Mist, 4 von 5, bei der ersten Frage habe ich nicht richtig hingeguckt. Nun gut, immerhin ein deutlicher Lernfortschritt!

Ach ja, noch etwas. Damit man sein Lernziel nicht aus den Augen verliert, erinnert einen wöchentlich eine freundliche Mail an den Lernfortschritt und ermuntert zum Weiterlernen. Nicht, dass man aus Versehen mal die Vorlesung schwänzt und lieber Baden geht, gell?

Mein Fazit

Bis auf die noch nicht ganz so perfekte Suchmechanik und die etwas veraltete Optik der Folien finde ich die Online-Universität von Lecturio super. Zu vernünftigen Preisen kann ich hier in meinem eigenen Tempo alles Mögliche lernen. Die Kurse sind vielfältig, die Dozenten echte Profis und das Internet ist ja sowieso überall mit dabei. Auf dem Tablet oder dem Smartphone studieren? Alles gar kein Problem mit dieser Online-Uni. Ach ja, eine App gibt es natürlich auch.

Ich setzte mich auf jeden Fall noch in Ruhe in die anderen 9 Vorlesungen rein bzw. mit ihnen gemütlich auf mein Sofa. Das muss doch zu schaffen sein, dass ich wieder richtig fit werde im Thema Controlling, oder?

Und an dieser Stelle natürlich Danke an die Lecturio-Online-Universität, die mir diesen interessanten Kurs kostenfrei zur Verfügung gestellt hat!

Über Lecturio

allgem_indiv.LernenmitSpass2_300x250
* AFFILIATE-LINK

Lecturio ist die führende Plattform in Deutschland für private und berufliche Weiterbildung über das Internet. Lecturio ermöglicht zeitlich und örtlich flexibles Lernen durch videobasierte Kurse von den besten Experten Deutschlands.

Das Lern-Angebot von Lecturio umfasst mit über 5.000 Kursen alle relevanten Bereiche für die berufliche und private Aus- und Weiterbildung. Neben den vier Hauptkategorien – Business, Software, Jura und Medizin – umfasst das Portfolio auch individuelle Weiterbildungsangebote im Bereich Rechnungswesen & Steuern, Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit, Sprachen und Freizeit.

Lecturio wurde 2008 in Leipzig gegründet und hat mehrere Standorte in Deutschland und Bulgarien. Mit einem engagierten Team von mittlerweile über 50 Mitarbeitern bringt Lecturio private und berufliche Weiterbildung auf Tablet und Smartphone.

Homepage: https://www.lecturio.de*

Lecturio

Pin it!

2 Kommentare

  1. Avatar

    Sehr umfassender Bericht über Lecturio.
    Ich war schon mal auf der Seite und habe mich umgesehen.
    Interessiert haben mich Softwarekurse. Sieht man bei anderen Instituten nach, so steht dabei dass man diese oder jene Software gestellt bekommt.
    Dieses habe ich bei Lecturio noch nicht gefunden. Vermutlich muß man die Software haben. Aber bei dem Preis ist das fast logisch.
    Die Suchfunktion muß ich auch bemängeln, hat mich unnötig oft in die Irre geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.