IT & Technik
Kommentare 2

SELLWERK Prime – SEO leicht gemacht?

SELLWERK-Prime
Werbung

Ich lebe ja mittlerweile (fast) komplett im Internet – zumindest beruflich. Da kam die Anfrage SELLWERK Prime zu testen natürlich gerade recht :-)

Ein Dienst, der mich bei der Optimierung meiner Online-Präsenz unterstützt? Spannende Sache!

Hier der Test!

SELLWERK Prime – was ist das?

Ziel des SELLWERK myBusinessOptimizer ist es, Unternehmen durch wirklich nützliche Tools schneller und einfacher zu mehr Geschäftserfolg zu führen. Dabei haben wir die häufigsten Probleme von Unternehmen, also Kostendruck, Zeitmangel und Rentabilität immer fest im Blick.

Wir unterstützen Sie dabei, in Ihrem Markt und im Wettbewerb in Ihrer Branche besser zu bestehen. Sobald Sie Ihr Profil mit Ihrer Firma verbinden, können wir Ihnen bereits erste nützliche Informationen zu Ihrem Konkurrenzumfeld liefern.

(Quelle: SELLWERK)

Der Dienst ist ein Digitalpaket und bündelt auf einer Plattform viele Tools, die Unternehmer dabei unterstützen sollen, sich und ihr Business im Netz optimal zu präsentieren und zu vernetzen. Angefangen bei einer Echtzeit-Online-Analyse, über Onlinebewertungen bis hin zu einem Online-Termin-Buchungs-Tool – SELLWERK bietet viele nützliche Online-Services, um sich im Netz zu behaupten.

Natürlich achtet der Dienst dabei auf den Datenschutz, schließlich sind Firmendaten sensible Daten. Das SELLWERK-Rechenzentrum ist auf dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik und gegen Angriffe von außen bestmöglich vorbereitet.

Kosten tut das Ganze 79 EUR / Monat, das hält sich bei der Fülle der Dienste im Rahmen.

Am besten ihr schaut euch kurz mal das Video an, da wird alles in 2 Minuten erklärt:

SELLWERK – Wir helfen verkaufen

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

SELLWERK Prime im Test

Ich habe mich also mit meinem Gutschein-Code bei SELLWERK angemeldet mit dem Unternehmerhandbuch. Das geht total easy, wenn man die Adresse angibt, dann findet SELLWERK das Unternehmen meist schon alleine.

Schauen wir also mal unter die Haube, ein paar Features habe ich für den Test ausprobiert.

Profil anlegen

Der Dienst zieht sich alle Daten aus Google Business, d.h. hier ist nicht mehr viel zu tun. Alternativ kann man seine Firma natürlich auch manuell anlegen.

Gerne hätte ich zum Vergleich auch noch ein Offline-Business angelegt, aber das ließ mein Gutschein leider nicht zu.

Echtzeit-Webanalyse

Dieser Teil ist für mich als Online-Unternehmerin natürlich super-spannend. Eine Rundum-Analyse, wie ich aktuell im Netz so dastehe – toll!

Folgende Bereiche werden bei der Echtzeit-Webanalyse untersucht:

  • Google-Analyse
  • Website-Analyse
  • SEO-Analyse
  • Facebook-Analyse
  • Listing-Analyse
  • Verzeichnis-Analyse

Hier die Ergebnisse:

SELLWERK-Prime-Analyse

Google-Analyse

Die Google-Analyse basiert auf maximal 5 Keywords, die man für sich als relevant einstuft. Ich habe zum Test „Buchhaltung, Existenzgründung & Selbständigkeit“ eingegeben, wobei ich mich damit sehr schwer tue, denn das Unternehmerhandbuch mit nur 5 Keywords zu definieren fällt mir wirklich nicht leicht.

Entsprechend ist dann auch das Ergebnis: ich falle komplett durch. Weder in Köln, noch in NRW und schon gar nicht bundesweit stehe ich auf Platz 1 der Google-Suche zu diesen Keywords. Nun ja, das finde ich jetzt nicht so schlimm, denn wie gesagt: das Unternehmerhandbuch in 5 Worten? Schwierig.

Website-Analyse

Schon besser, das sind die mir bekannten Ergebnisse der Google-Page-Speed-Analyse:

SELLWERK-Prime-Web-Analyse

SELLWERK-Prime-Web-Analyse

Für mich reicht das so, noch mehr Speed müsste ich mir hart erarbeiten und da halte ich es einfach mit PARETO: 100% sind mir zu viel Aufwand.

SEO-Analyse

Das ist für mich natürlich fast der wichtigste Bereich, mein Business lebt von guten SEO-Ergebnissen!

SELLWERK-Prime-Onpage-Analyse

SELLWERK-Prime-Onpage-Analyse

Ähm – aha? Kein Text? Keine Bilder? Keine Links? Ihr könnt gerne mal meine Startseite besuchen, ich sehe da sowohl Text als auch Bilder und Links… Außerdem besteht meine Seite ja nicht nur aus der Startseite.

Ich habe beim Support angefragt, warum das so ist. Die Antwort: ich muss meine Webseite unbedingt mit www eintragen, sonst kann das System das nicht analysieren. Die Experten arbeiten jetzt daran, dass alle Versionen funktionieren.

Hier das Ergebnis, wenn ich statt https://das-unternehmerhandbuch.de die Version mit www (https://www.das-unternehmerhandbuch.de/) nutze:

SELLWERK-Prime-Onpage-Analyse-www

SELLWERK-Prime-Onpage-Analyse-www

Offpage-Analyse

Auch total spannend für mich – Offpage heißt, wie gut stehe ich aus SEO-Sicht außerhalb meiner Seite da:

SELLWERK-Prime-Offpage-Analyse

SELLWERK-Prime-Offpage-Analyse

Netter Tipp das mit dem Teilen auf Social Media – mache ich natürlich längst ;-)

Facebook-Analyse

SELLWERK-Prime-Facebook-Potential

SELLWERK-Prime-Facebook-Potential

Hier geht es nur um die Nutzung von Facebook-Werbung. Die schalte ich nicht und daher interessiert mich der Bereich auch  nicht. Natürlich gibt’s hier 0 Punkte.

Im Umkreis von 50 km gibt es aber durchaus Menschen, die sich für die Themen, die ich anbiete, interessieren. SELLWERK zeigt mir an, wie viele das sind.

Bei der Auswahl der Themen muss man ein bisschen rumspielen, denn Facebook bietet nicht alle Keywords, die ich im ersten Anlauf gewählt hatte. Ein Check beim Facebook-Anzeigenmanager ist also zu empfehlen!

SELLWERK-Prime-Facebook-Zielgruppe

SELLWERK-Prime-Facebook-Zielgruppe

Listing-Analyse

Hier wird untersucht, in welchen wichtigsten Plattformen für mittelständische Unternehmen ich wie eingetragen bin. Anscheinend geht SELLWERK da über die Adresse beim Abgleich, denn ich erhalte das hier:

SELLWERK-Prime-Listing-Analyse

SELLWERK-Prime-Listing-Analyse

Die falschen Einträge basieren darauf, dass ich an meiner Adresse 4 Firmen gelistet habe, also muss ich mir keine Sorgen machen, denn die gehören wirklich alle mir :-)

Verzeichnis-Analyse

Die Verzeichnis-Analyse prüft, ob man in diversen Telefonbüchern eingetragen ist. Für mich natürlich völlig irrelevant, denn mich soll ja keiner anrufen sondern nur meine Seite besuchen :-)

SELLWERK-Prime-Verzeichnis-Analyse

SELLWERK-Prime-Verzeichnis-Analyse

Für lokale Unternehmen ist das aber ein spannender Bereich, denn viele Kunden suchen über diese Verzeichnisse nach geeigneten Anbietern und die Liste der Verzeichnisse ist echt lang. Gut, wenn man daran erinnert wird sich dort einzutragen.

Wettbewerbercheck

Dieses Tool ist für lokale Unternehmen sicherlich von großer Bedeutung – beim Unternehmerhandbuch ja eher nicht. Das fängt nämlich schon damit an, dass ich nur aus vorgegebenen Branchen wählen kann, wenn ich mein Unternehmen anpasse und da gibt es leider keine Kategorie für Online-Magazine. Also habe ich „Online-Portalbetreiber“ ausgewählt, was dem am nächsten kommt.

Hier das Ergebnis:

SELLWERK-Prime-Wettbewerber

SELLWERK-Prime-Wettbewerber

Keine der Firmen ist eine echte Konkurrenz für mich, was aber mit Sicherheit daran liegt, dass SELLWERK eben eher etwas für lokale Firmen ist als für so virtuelle Unternehmen wie das Unternehmerhandbuch.

Der SELLWERK-Chat

Natürlich habe ich mit meinen Fragen an den SELLWERK-Chat gewendet. Den kann man per Facebook oder per WhatsApp nutzen.

SELLWERK Prime selber testen mit dem 50%-Gutschein

Wer Lust hat SELLWERK Prime selbst zu testen, der kann diesen 50%-Gutschein nutzen: 157FDF16. Einfach bei der Bestellung eingeben, dann zahlt ihr automatisch für 1 Jahr nur die Hälfte.

Noch mehr Software-Tests

Und hier eine Übersicht aller von mir getesteten Software für kleine Unternehmen, vielleicht ist ja für euch etwas Passendes dabei:

Software im Test

Übrigens: wenn ihr möchtet, dass ich auch eure Software mal unter die Lupe nehme, schickt mir einfach eine Mail an info@das-unternehmerhandbuch.de – ich freu mich drauf!

SELLWERK-Prime

Pin it!

2 Kommentare

  1. Avatar

    Vielen Dank für die Vorstellung von Sellwerk und vor allem für die Kommentierung der Ergebnisse. Mein Problem bei diesen ganzen SEO Tools ist immer, das immer nicht genau klar ist wie kommen die eigentlich zu ihrem Ergebnis. Wie man hier sieht gibt es ja auch einige Punkte die man erst klären muss siehe „Kein Text? Keine Bilder? Keine Links?“ Mein Interesse ist dennoch geweckt ich werde da mal vorbei sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.