Marketing & Vertrieb
Kommentare 2

Messeauftritt planen – 10 Tipps für mehr Erfolg als Aussteller

Messeauftritt

Eine Messe ist das eine, ein erfolgreicher Auftritt auf einer solchen das andere. Damit der Erfolg eines Ausstellers gewiss ist, sollten einige Punkte beherzigt werden. Oft sind es nämlich Kleinigkeiten, die den großen Unterschied ausmachen.

Die nachfolgenden 10 Tipps sollen Ihnen dabei helfen, dass ihr Messeauftritt ein voller Erfolg wird:

1. Die Messe gezielt aussuchen

Nur Messen der eigenen Branche sind sinnvolle Anlaufstellen. Einzige Ausnahme: Ein kleiner Stand auf einer Messe, auf der die jeweilige Zielgruppe in großer Anzahl vertreten ist. So kommen die Aussteller ins Gespräch – auf ungezwungene Weise.

Ein weiterer Pluspunkt hierbei ist, dass sie konkurrenzlos auftreten. Dies sollten sich die mutigen Aussteller zu Nutzen machen.

2. Messevorbereitung bedarf Planung

Kunden werden vorab eingeladen: sowohl aktive als auch inaktive. Eine Einladung per Post oder per Mail ist die einfachere Variante. Aber auch ein Anruf ist sinnvoll. So fühlt sich der Kunde persönlich eingeladen und kommt eher.

Darüber hinaus sind Verweise auf der eigenen Homepage und in Zeitungen unerlässlich. Auch der aufstrebende Zweig des Social Media Marketings ist hilfreich: Facebook und Xing Nutzer freuen sich über Einladungen an diverse Messestände – vor allem dann, wenn diese mit einem kleinen Geschenk verknüpft sind.

Zudem ist es wichtig, dass Sie sich Ziele für die Messe setzen sowie einen Zeitplan aufstellen und diesen beachten. So können mögliche Engpässe herausgefunden und bei der Planung bedacht werden.

3. Ansprechender Messestand

Aussteller sollten ein Unternehmen ihres Vertrauens mit dem Bau ihres individuellen Messestands beauftragen. Ein kompetenter Partner ist beispielsweise „Dein Service GmbH“, der jeden Monat über 100 Messeaussteller bedient und berät.

Am Messestand sollen sich die Besucher wohlfühlen. Eine ansprechende Bauweise ist das A und O. Auch sollte die Qualität stimmen, denn die Verarbeitung und Optik des Messestands lässt auf die Produkte des Ausstellers schließen.

Hier finden Sie Tipps der Dein Service GmbH, wie Sie sich gut auf Messen präsentieren.

4. Neuheiten effektvoll präsentieren

Eine Messe ist der perfekte Ort, um ein neues Produkt in großem Rahmen vorzustellen. Besonders spannend wird es, wenn die Neuheit hinter einem Vorhang versteckt – oder auffällig mitten auf dem Messestand verhüllt wird.

Der große Auftritt beschert dem Aussteller eine Vielzahl an Besuchern, wenn das Geheimnis gelüftet wird: Nicht nur Messebesucher, sondern auch die Konkurrenz erwarten die Produktneuheit mit Spannung.

5. Rahmenprogramm: Shows, Vorträge und mehr




WERBUNG

Damit der Messestand nicht nur bei der Vorstellung einer Neuheit Beachtung findet, sind Publikumsmagnete gefragt. Gute Ideen sind Shows und Vorträge. Aber auch Mitmach-Aktionen stehen bei Besuchern hoch im Kurs.

6. Gutscheine und Give-aways

Es gibt keinen Messebesucher, der sich nicht über einen Gutschein freut. Sinnvoll sind vor allem Ermäßigungen für einen Einkauf beim Unternehmen, beispielsweise ein Rabattgutschein für den Online-Einkauf oder ähnliches.

Ebenso empfehlenswert sind kleine Give-aways wie Kugelschreiber, Schlüsselbänder und mehr. Gerne nehmen Messebesucher diese mit. Eine erfolgreiche Werbemaßnahme sowohl auf dem Messegelände als auch in den Tagen danach ist garantiert.

7. Kompetentes Fachpersonal

Die Schulung der Mitarbeiter, die am Messestand arbeiten, sollte selbstverständlich sein. Wichtig ist, dass das ausstellende Unternehmen einen kompetenten Eindruck hinterlässt. Fragen müssen freundlich beantwortet werden.

Natürlich darf hierbei ein gewisses Hintergrundwissen zu den Produkten nicht fehlen. Aushilfspersonal ist daher nur für Arbeiten im Hintergrund zulässig: beispielsweise zum Erfassen von Messeaufträgen oder als Service-Personal.

8. Infomaterial auslegen

Nicht alle Besucher wollen beim Gang über das Messegelände an jedem Stand angesprochen werden. Vielmehr möchten sie sich einen Eindruck über das Angebot verschaffen. Mit einem Prospekt oder Katalog ist dies unverbindlich möglich.

9. Kleine Snacks und Getränke anbieten

Viele Messebesucher hatten eine längere Anreise. Außerdem unterhält es sich gut bei einem kühlen Getränk. Die Atmosphäre am Stand wird aufgewertet, wenn ein paar kleine Häppchen und Getränke gereicht werden.

10. Die Messe nachbereiten

Nach der Messe ist vor der Messe. Aussteller sollten die Chance nutzen, die vergangene Messe zeitnah Revue passieren zu lassen. Was war besonders gut? In welchen Bereichen sind das nächste Mal Änderungen nötig? Nur wer die Messe zeitnah nachbereitet, kann bei der nächsten von diesen überaus wichtigen Anhaltspunkten profitieren.

Wie eine Messe gelingt beziehungsweise auch misslingt, hat das Team von Dr. Kraus & Partner in einem amüsanten Video in Comic-Form zusammengestellt:

Werden die genannten Tipps beherzigt, steht einem erfolgreichen Messeauftritt nichts im Wege.

Bildquelle: © dein-messestand.com

Mit gekennzeichnete Partner-Links wurden vergütet.

2 Kommentare

  1. Pingback: Messeauftritt planen – 10 Tipps für mehr Erfolg als Aussteller | Heikes Projekte

  2. Pingback: Messeauftritt planen – 10 Tipps für ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.