Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Werbeeffekte von Außenwerbung

Außenwerbung

In der heutigen Zeit dominiert die Werbung über das Internet fast ausnahmslos das Geschehen im wichtigen Bereich Marketing. Viele Unternehmen investieren viel Geld, damit sich ihre Sichtbarkeit im World Wide Web erhöht und mehr Besucher auf die Shops und Webseiten kommen.

Dabei wird oft vergessen, dass zu einem klassischen Mix aus dem Marketing auch weiterhin auf die klassische Form der Werbung gehört. Printwerbung und Außenwerbung sind im gleichen Maße wie die Internetwerbung wichtig, um erfolgreich zu sein.

Warum sollte man zum Beispiel weiterhin auf Werbung an Plakatwänden setzen?

Die vielen Vorteile der klassischen Außenwerbung

Noch heute finden sich viele Unternehmen, die nicht einfach nur auf das Internet setzen, sondern auch die vielen Vorteile erkennen, wenn man in der Öffentlichkeit und der realen Welt wirbt. Das liegt vor allem daran, dass man hier eine ganz andere Zielgruppe erreicht und recht einfach die eigene CI und die eigenen Produkte unter möglichst vielen Menschen verbreiten kann. Auch die Vielfalt von Kampagnen und Werbearten sind sehr wichtig, wenn man das eigene Werbebudget in diesem Bereich anbringen möchte. Einige Beispiele für die Werbung:

  • Klassische Firmenschilder: Schon die Verbindung aus Logo und Farben der CI sorgen für eine Wiederkennung auf allen Ebenen – auch im Internet. Hier kann man nicht nur auf lokale Präsenz hinweisen, sondern auch geschickt Produkte platzieren.
  • Fassadenwerbung: Mit großformatigen Plakaten an Fassaden und Gerüsten steht ein großer Platz für die Präsentation bereit, die an vielen Orten – besonders in Großstädten – ins Auge fällt.



  • WERBUNG
  • Plakatwerbung: Nicht nur an Plakatwänden, auch an U-Bahn Stationen und vielen anderen Orten nutzen die Plakate die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Fußgänger auf sich zu ziehen.

Das sind nur drei Beispiele dafür, wie die Außenwerbung den eigenen Mix für das Marketing ergänzen und Besucher an ganz anderen Stellen generieren kann. Es geht vor allem um Präsenz und darum, sich mit dem eigenen Logo und den Produkten in das Bewusstsein der potentiellen Zielgruppe zu brennen.

Außenwerbung bleibt länger im Gedächtnis der Betrachter

Das Internet ist schnell und dynamisch und bringt sich seine ganz eigenen Vorteile für die Werbung mit sich. Aber an Schaufenstern, Gerüsten und Fassaden, in U-Bahn-Stationen und an Wänden für Plakate finden sich neue Produkte und Dienstleistungen in einer interessanten Aufmachung wieder. Wer zum Beispiel den Produkten der Firma im Umfeld einer Wartezeit für die Bahn begegnet, wird diesen letzten Blick auch dann noch haben, wenn die lange Reise angetreten wird.

Darüber hinaus ist die Verweilzeit im Internet bei der Werbung sehr kurz. Bei Außenwerbung kann auf den Einsatz von Fotos, Botschaften und vielen anderen Dingen gesetzt werden, die man sonst nicht finden kann. Wichtig ist nur hier, dass man sich einen guten Berater sucht, der interessante Konzepte für die Werbung in der Natur entwirft. Mit der richtigen Qualität und den richtigen Konzepten wird man den eigenen Mix für die Werbung und das Marketing sehr gut ergänzen können. Es ist also vor allem eine sehr gute Ergänzung und sollte richtig genutzt werden.

Foto: Ryan McGuire / gratisography.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.