Existenzgründung
Kommentare 1

Voraussetzungen für einen guten Start in die Selbständigkeit

Selbständigkeit

Damit der Start in die Selbständigkeit gelingt, müssen verschiedene Voraussetzungen und Bedingungen erfüllt sein. Schließlich ist eine gute Geschäftsidee zwar eine notwendige Voraussetzung, aber nicht alles entscheidend, denn häufig werden andere wichtige Faktoren übersehen oder nicht genügend beachtet in der ersten Euphorie.

Da kommen ganz unterschiedliche Aspekte zusammen, wie zum Beispiel die persönliche Eignung, eine gut durchdachte Planung und Umsetzung. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Selbständigkeit lassen sich grob in fünf Kategorien unterteilen: persönliche, fachliche, finanzielle, wirtschaftliche und juristische Voraussetzungen.

Persönliche Eigenschaften

Als Selbständiger müssen Sie viel mehr Aufgaben erledigen als ein Arbeitnehmer, mit stark schwankenden Einnahmen rechnen und weitaus mehr Kraft und Zeit investieren. Darüber hinaus brauchen Sie Führungsqualitäten, ein gesundes Maß an Selbstvertrauen, Disziplin und Ehrgeiz.

Am Anfang müssen Sie viele unterschiedliche Aufgaben selbst ausführen oder sich geeignetes Fachpersonal suchen. Vor allem müssen Sie bereit sein Risiken zu tragen, viel Verantwortung zu übernehmen und Aufgaben zu delegieren oder abzugeben. Niemand kann alles alleine erledigen und Erfolg hängt auch davon ab, schon rechtzeitig Hilfe zu beanspruchen für Aufgaben, die man selbst nicht erledigen kann oder will.

Fachliche Voraussetzungen

Ohne solide Fachkenntnisse geht es in den meisten Bereichen nicht. Je mehr Berufserfahrung und Fachwissen Sie haben, desto solider lässt sich die Selbständigkeit angehen.

Darüber hinaus benötigen Sie weitere Kenntnisse in den Bereichen Buchführung, Kalkulation, Marketing und dergleichen mehr. Unter Umständen können diese Kenntnisse durch gezielte Weiterbildungen erworben werden. Entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen bieten zum Beispiel die Industrie- und Handelskammern an.

Finanzielle Faktoren




WERBUNG

Sich rechtzeitig über die Finanzierung Gedanken zu machen, zahlt sich auf jeden Fall aus und ist eine zwingende Voraussetzung für die Selbständigkeit. Oft ist das benötigte Startkapital nicht ausreichend vorhanden oder allzu schnell aufgebraucht. Dabei sollte das benötigte Startkapital nicht zu knapp bemessen sein, denn Unvorhergesehenes geschieht oft und es kann schnell zu Engpässen kommen.

Dies gilt besonders in der Anfangszeit, wo es vielleicht nicht so gut anläuft wie gedacht oder andere Probleme auftreten. Zudem wird jeder Existenzgründer gelegentlich Fachpersonal benötigen, sei es ein Steuerberater, Sekretärin, Anwalt oder Buchhalter. Diese Posten sollten vorab bei der Berechnungsgrundlage einkalkuliert werden.

Für Existenzgründer gibt es einige Fördermöglichkeiten und Kredite mit Sonderkonditionen.

Wirtschaftliche und juristische Bedingungen

Bei den wirtschaftlichen Voraussetzungen sollten Standort, Rentabilität, Liquidität, Marktforschung und Wettbewerb in den Vordergrund stehen. Wenn es in Ihrem angestrebten Bereich schon zu viel Konkurrenz gibt, dann sind die Aussichten auf Erfolg relativ gering. Ein durchdachtes Konzept berücksichtigt diese Faktoren, deshalb ist ein Businessplan absolut notwendig.

Als Unternehmer oder Freiberufler müssen Sie entweder ein Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit anmelden. Daneben gilt es viele Vorschriften zu beachten, zum Beispiel Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht und Versicherungsrecht. Im Bereich des öffentlichen Rechts kommen Steuerrecht und Gewerberecht hinzu. Je nach Gewerbe, sind noch weitere Regelungen in der Gewerbeordnung zu beachten.

Fazit

Bei der Selbständigkeit gibt es viele Voraussetzungen und Faktoren ins Auge zu fassen. An erster Stelle sollte daher eine fundierte und kompetente Geschäftsidee in ein Konzept fließen und ausgewertet werden. Bei der Kreditvergabe oder zur Beantragung von Fördergeldern muss ohnehin ein Businessplan vorgelegt werden. Damit das Konzept stimmig ist und alle Voraussetzungen für die Selbständigkeit berücksichtigt werden, sollte man sich umfassend beraten lassen und genügend Zeit für die Vorbereitungsphase einplanen. Denn eine gute Planung ist die beste Voraussetzung für einen gelungen Start in die Selbständigkeit.

Foto: Annette Shaff / shutterstock.com

1 Kommentare

  1. Pingback: Voraussetzungen für einen guten Start in die Selbständigkeit | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.