IT & Technik, Marketing & Vertrieb
Kommentare 5

Conversion Rate Optimierung & Google Webmaster Tools

Conversion Rate Optimierung

Ich beschäftige mich ja nun schon recht lange mit dem Unternehmerhandbuch und den Möglichkeiten im Internet tätig zu sein. Zwangsläufig begegnen einem dabei irgendwann die Google Webmaster Tools und die diversen Optimierungsmöglichkeiten, die sie einem aufzeigen.

Letzte Woche habe ich mich hierzu mal mit der super Artikel-Serie auf Selbständig im Netz auseinander gesetzt und das Unternehmerhandbuch analysiert und nach Verbesserungspotential geguckt. Dabei bin ich u.a. auf das Thema Conversion Rate Optimierung gestoßen…

Conversion Rate – was ist das?

Am schnellsten wird man bei solchen Definitions-Fragen immer bei WikiPedia fündig:

Conversion Rate: Konversion, oder auch nach dem englischen Ursprung Conversion, ist ein Fachausdruck des Marketings, insbesondere des Online-Marketings. Dieser Ausdruck bezeichnet die Konvertierung, also die Umwandlung, des Status einer Zielperson in einen neuen Status, z.B. die Umwandlung eines Interessenten in einen Kunden.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man überhaupt im Web gefunden wird, denn wer einen nicht findet kann ja gar keine Aktion ausführen… Also: immer auch an SEO denken!

Conversion Rate – auch im Unternehmerhandbuch?

Das Unternehmerhandbuch ist kein Online Shop, aber auch für mich gibt es das Thema Conversion Rate. Nämlich die Konversion von Treffern in Suchmaschinen zu Klicks auf die entsprechenden Artikel.

D.h. ich frage mich nicht nur „Wie viele Suchende finden meinen Blog?“, sondern natürlich auch „Wie viele von denen klicken auch wirklich auf das Suchergebnis mit meinem Artikel?“.

Diese Frage kann man ganz wunderbar mit den Google Webmaster Tools beantworten:

Dazu geht man einfach auf den Bereich Zugriffe / Suchanfragen und stellt den zu betrachtenden Zeitraum ein (ich habe mal den Juli genommen). Als Ergebnis erhält man eine Tabelle mit allen Suchanfragen, mit denen die eigene Website gefunden wurde. Schön aufgelistet mit Impressionen insgesamt, Klicks und dann der daraus resultierenden Click Trough Rate (CTR). Außerdem sieht man auch noch, wo in den Suchergebnissen man durchschnittlich auftaucht.

Diese CTR ist im Fall des Unternehmerhandbuchs die relevante Conversion Rate, d.h. die Umwandlung eines Suchenden in einen Leser ;-) Hier setzt meine Conversion Optimierung an.

Click Trough Rate – was sagt mir das?

Ich habe mir die Werte der CTR mal genauer angeguckt und festgestellt, dass die zwischen <10% und 63% variieren. Um aus diesen Werten für mich Optimierungsansätze generieren zu können, habe ich die Werte in Cluster unterteilt und dann versucht die einzelnen Cluster-Kombinationen zu hinterfragen:

CTR Cluster:

  • CTR = 0% (d.h. die Suchenden finden zwar meinen Blog, klicken aber nicht auf den Link zum Artikel) – schlecht
  • 0 < CTR < 10% (d.h. meine Artikel werden gefunden und manchmal auch angeklickt) – gut
  • CTR ≥ 10% (d.h. die Artikel im Unternehmerhandbuch werden gefunden und scheinen auch von den Suchenden angeklickt zu werden) – Ziel erreicht!

Durchschn. Pos. bei Google:

  • DP > 30 (d.h. das Unternehmerhandbuch taucht erst auf Seite 4 oder mehr der Suchergebnisse auf, ein Klick ist eher unwahrscheinlich) – schlecht
  • 10 < DP ≤ 30 (d.h. der Link taucht auf Seite 2 oder 3 der Suchergebnisse auf, ein Klick ist also schon noch wahrscheinlich) – gut
  • DP ≤ 10 (d.h. der Link zum Unternehmerhandbuch erscheint auf der ersten Seite der Suchergebnisse, ein Klick sollte also gut möglich sein!) – Ziel erreicht!

Was mache ich jetzt mit diesen Angaben? Ich habe sie mal miteinander kombiniert und siehe da, es zeigen sich Ansätze für die Optimierung der Conversion Rate bzw. der Click Trough Rate:

Conversion Rate Optimierung – wo setzte ich an?

Insgesamt werden 2.561 Suchanfragen aufgelistet. Diese betrachte ich auf der Suche nach ungewöhnlichen Cluster-Kombinationen:

Ergebnisse an denen ich aktuell nichts optimieren werde:

  • 1.533 sind sowohl in den Positionierungen ganz weit hinten, als auch bei der CTR. Das ist also nicht weiter verwunderlich. Hier müsste ich also an allen Schrauben drehen, um überhaupt eine Conversion zu erreichen… Da wende ich mich aktuell lieber den etwas einfacheren Aufgaben zu ;-)
  • 16 sind bei beiden Werten im oberen Bereich zu finden, also auch kein unerwartetes Ergebnis. Hier könnte man mal gucken, ob die Werte stabil bleiben, aber aktuell erscheint hier kaum Handlungsbedarf.
  • 4 Artikel finden sich zwar auf den Seiten 2 – 3 der Google-Suche, werden aber trotzdem häufig angeklickt und gelesen. Da mache ich erst mal nix, wenn überhaupt gucke ich mir mal schnell die Keywords und Descriptions an, vielleicht komme ich dann bei Google doch noch auf Seite 1 ;-) Ist bei 4 Artikeln ja jetzt auch kein großer Aufwand

Ergebnisse mit Verbesserungspotential:

  • Ein Artikel hat eine CTR von 2%, obwohl er im Schnitt frühestens auf Seite 4 der Google-Suche auftaucht – Suchbegriff: BCG Matrix. Hier werde ich also mal gucken, wie ich den Artikel bei Google weiter nach vorne bringen kann. Das Rich Snippet habe ich schon verbessert, damit wenn den Artikel jemand bei Google findet, er auch geklickt wird ;-) Leider ist die Konkurrenz zu diesem Begriff sehr stark, so dass ich noch nicht weiß, wie weit nach vorne ich überhaupt kommen kann…
  • 8 Artikel finden sich sowohl bei der CTR als auch bei der Position der Suchergebnisse im Mittelfeld. Hier werde ich mir mal die einzelnen Elemente angucken, vielleicht ist ja das Rich Snippet nicht aussagekräftig oder die Keywords sind schlecht gewählt.
  • Bei 411 Suchbegriffen steht der Link zum Unternehmerhandbuch auf den Seiten 2 – 3 der Google-Suche, aber die Click Trough Rate ist leider 0%. D.h. ich werde manchmal gefunden, aber selbst wenn klickt keiner drauf. Da hilft nur eins: Verlinkung der Artikel im Web stärken, die Keywords und die Metabeschreibung noch einmal überarbeiten und dann hoffen, dass ich bei Google weiter nach vorne kommen. Dabei werde ich mich auf die Ergebnisse mit einigermaßen relevanten Impressionen beschränken, ich muss meine Energie etwas fokussieren.

Ungewöhnliche Ergebnisse:

Bei 588 Suchanfragen stehe ich zwar auf Seite 1 der Google-Suche, aber aus irgendwelchen Gründen klicken die User nicht oder nur selten auf meine Artikel-Links. Einerseits freue ich mich natürlich, dass im Bereich SEO bei diesen Artikel scheinbar alles in Ordnung ist, aber die CTR sagt mir, dass trotzdem irgendetwas nicht stimmt. Was kann ich also tun?

Mögliche Gründe für die geringe CTR könnten sein:

  • Der User sucht etwas anderes, als in meinem Artikel geboten wird. Ich werde mir daher die Rich Snippets noch einmal vornehmen und versuchen zu verbessern. Außerdem werde ich mir die anderen Links dieser Suchanfragen mal anschauen und nach Unterschieden gucken. Vielleicht verstehe ich ja, wieso die Suchenden nicht auf mein Unternehmerhandbuch klicken. Ich werde mich hierbei aber auf die 10 – 20 Treffer mit den meisten Impressionen beschränken, sonst habe ich für Monate Arbeit ;-)
  • Die Suchanfrage ist zu unspezifisch und der User findet generell nicht das was er sucht bzw. die Suchanfrage legt nahe, dass das Ergebnis nichts mit den Themen des Unternehmerhandbuchs zu tun haben kann (Beispiel: happy birthday 31). Da kann ich nichts tun.

Fazit

Insgesamt habe ich mit Hilfe der Google Webmaster Tools also einige Ansätze zur Optimierung meiner Conversion Rate in Bezug auf das Klickverhalten von Usern gefunden. Wichtig ist jetzt, dass ich bei der Überarbeitung meine Energie auf die erfolgversprechendsten Baustellen konzentriere, denn eine Optimierung wird ja irgendwie nie fertig ;-)

Ich bin gespannt, ob & wann sich erste Erfolge zeigen. Davon dann in den monatlichen Statistiken des Unternehmerhandbuchs mehr.

Conversion Rate Optimierung

Pin it!

5 Kommentare

  1. Avatar
    Carsten Todt sagt

    Die Google Webmaster Tools sind oft sehr hilfreich. Sie bieten nützliche Informationen. So weis man, welche Maßnahmen eventuell sinnvoll sein könnten. Ich nutze dieses Tool auch gern. Die Optimierung wurde deutlich umfangreicher.

  2. Pingback: Linktipps: Bloggen für Anfänger & Fortgeschrittene | 1001 Erfolgs-Geheimnisse

  3. Avatar

    Ich mag diesen Beitrag. Dies ist eine sehr nützliche Informationen für uns. Ich habe mehrere Artikel und Blogs lesen, aber es gibt keine guten Informationen. Sie sind gute Informationen zur Verfügung.

  4. Avatar

    Hallo Frau Lorenz, ich bin zufällig über Ihre Website gestolpert, als ich auf der Suche nach einer vernünftigen Erklärung der Funktionen von google Analytics und den Webmastertools war. Ihr Artikel hat mir sehr weitergeholfen.
    Vielen Dank.
    Olaf Weiland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.