IT & Technik, Marketing & Vertrieb
Kommentare 2

Lernen Sie die Wünsche Ihrer Kunden über Online-Feedback kennen

Online-Feedback feedbackstr
Werbung

Das beste Feedback, das ein Unternehmer von seinem Kunden bekommen kann, ist, dass der Kunde wiederkommt. Freilich möchte ein Unternehmer nicht immer so lange warten. Am liebsten möchte man die Meinung des Kunden sofort erfahren.

Passt der Service? Überzeugt die Produktqualität? Reicht das Sortiment? Ist die Atmosphäre angenehm? Die Kunden sind für den Unternehmer die wichtigste Jury.

Kundenbefragungen können helfen, Abläufe zu optimieren, an Stellschrauben zu drehen. Oder auch, wenn das Urteil mal nicht so sexy ausfällt, dringend nötige Verbesserungen anzugehen.

Untaugliche Instrumente

In der Praxis sehen solche Befragungen dann oft so aus: Im Restaurant steht eine Box „Ihr Meinung ist uns wichtig“. Da muss man sich als Kunde dann einen Fragebogen vornehmen und den einwerfen. Oder im Hotel liegt ein solcher Bogen auf dem Zimmer, versehen mit der Bitte, ihn vor der Abreise auszufüllen. In Wahrheit sind solche Befragungen meistens für die Tonne.

Besser bedient sind Sie, wenn Sie online Fragebogen erstellen. Denn wenn der Kunde überhaupt Lust hat, irgendwelche Formulare auszufüllen, ist die Auswertung von Fragebögen auf Papier umständlich und zeitintensiv – und unterbleibt daher oft. So was ist Augenwischerei für den Kunden und Selbstbetrug für den Unternehmer.

Grob nervig machen’s gar manche Unternehmen mit Telefon-Hotlines. Kaum hat man aufgelegt, wird man zurückgerufen und über seine Zufriedenheit befragt. Bitte nicht!

Online Umfrage erstellen

Ein praktisches und für alle Beteiligten vorteilhaftes Umfragetool ist Feedbackstr. Mit diesem Tool lassen sich (online) Umfrage erstellen – gleich ob für Kunden oder intern für Mitarbeiter. Der Vorteil für den Unternehmer: Kein lästiger Papierkram mehr.

Über diese Fragebogen können Sie Ihre Kunden auf allen Kanälen erreichen, per Email, Social Media, ihrer Website oder auch direkt eingebunden in eine App. Besonders vielseitig einsetzbar ist ein Link per QR-Code. Damit kann der Kunde den Fragebogen sofort auf sein Smartphone oder sein Tablet holen – unaufdringlich, einfach zu bedienen und deshalb sympathisch.

Die größte Stärke der Online-Umfrage ist, dass Sie sich nach Feierabend nicht durch einen Stapel Fragebögen arbeiten müssen. Denn Feedbackstr liefert die Auswertung in Echtzeit.

Wenn Sie beispielsweise ein Restaurant führen und ein Kunde wünscht sich eine größere Auswahl an vegetarischen Gerichten, können Sie sofort reagieren. Nicht nur mit einem Ruf in die Küche, sondern auch auf allen Kanälen, weil sie auch Ergebnisse und Konsequenzen der Umfrage auf Ihre Webseite stellen können: „Ab sofort Kokosburger!“ So wird Ihr Gast für Sie zum Trendscout.

Weil der Kunde auch was davon haben möchte, können Sie ihn mit Feedbackstr zusätzlich mit Online-Gutscheinen oder anderen Belohnungen motivieren. Weil das System immer weiß, wie viele Gutscheine im Umlauf oder bereits eingelöst sind, erhalten sie auf diesem Wege eine Statistik über die Kundenzufriedenheit.

Feedbackstr ist ein Produkt der Dresdner Spectos GmbH. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben ein europaweit führender Anbieter von Qualitätsmonitoring. Zu den Kunden, die Feedbackstr nutzen, gehören Audi, Postmodern und Bosch. Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens ist Niels Delater.

2 Kommentare

  1. Pingback: Lernen Sie die Wünsche Ihrer Kunden über Online-Feedback kennen | Heikes Projekte

  2. Avatar

    Stimmt, Kundenbefragungen fülle ich am liebsten online aus, wenn ich ein paar Punkte ankreuzen kann und ein Textfeld für Bemerkungen habe. Man muss es den Kunden so einfach wie möglich machen.
    Es gibt übrigens einen guten Spruch „Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht die Ware“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.