Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Marketing Basics: Was ist ein Marketing-Funnel?

Marketing-Funnel

Der Marketing-Funnel (Verkaufstrichter) ist ein System, das Unternehmen dabei hilft, die verschiedenen Etappen der Einkäufer und Verbraucher zu verfolgen, die sie bis zu ihrer Kaufentscheidung durchlaufen. Der Verkaufstrichter ermöglicht es Unternehmen außerdem, ihre Käufer in jeder Phase zu beeinflussen, beispielsweise durch Telefonanrufe oder positive Presseberichte.

Marketingmitarbeiter leiten diesen Verkehr, also die potenziellen Kunden, durch den Trichter. Dabei werden verschiedene Strategien eingesetzt, die in jeder Phase effektiv sind.

Die verschiedenen Trichterstufen des Marketing-Funnel

Die Trichterstufen von oben nach unten sind

  • Bewusstsein,
  • Überlegung,
  • Konvertierung,
  • Erhalt,
  • Loyalität
  • und Befürwortung.

Die Verbraucher werden zuerst auf ein Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam. Sie erwägen einen Kauf, bis sie zu dem Stadium gelangen, in der sie eine Marke oder ein bestimmtes Modell bevorzugen und letztlich den Kauf tätigen. Nach dem Kauf werden sie der Marke oder dem Unternehmen gegenüber (hoffentlich) loyal und teilen die Vorteile des Kaufs ihren Freunden und Familienmitgliedern mit.

Marketing-Aktivitäten im Verkaufstrichter

In jeder Phase des Marketing-Funnels muss das Marketingpersonal Aktivitäten durchführen, die die Verbraucher durch den Trichterprozess hinweg unterstützen.

Sie führen Werbemaßnahmen durch, um ein Bewusstsein für die Produkte zu schaffen, die Vorteile im Vergleich zum Wettbewerb detailliert darzulegen, die Vorteile zu beschreiben oder eine spezielle Aktion anbieten, die den Verkauf anregt.

Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, muss das Marketing den Kunden einbinden, um Feedback zu erhalten und Loyalität zu gewinnen, da dies zu Wiederholungsgeschäften und Empfehlungen führen kann.

Marketing vs. Vertrieb

Einige Unternehmen unterscheiden streng zwischen einem Marketing- und einem Sales-Funnel. Etablierte Marketingfirmen halten diese Unterscheidung jedoch für unerheblich, wenn Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenarbeiten.

Das Marketing ist für die Generierung von Traffic am Beginn und durch die Mitte des Trichters verantwortlich. Wenn diese Anreize die Kaufinteressenten in ihrer Entscheidung unterstützen und diese dem Ende näherkommen, werden sie dem Verkaufsteam übergeben, damit diese den Verkauf abschließen können.

Technologie und Marketing

Der Marketing-Funnel bietet ein gutes Grundmodell, doch Vermarkter müssen auch wissen, wie moderne Technologie den Weg des Käufers verändert hat.

Viele Einkäufer recherchieren online und vergleichen Merkmale und Vorteile von Konkurrenzprodukten, anstatt sich auf traditionelle Marketing-Aktivitäten eines Unternehmens zu verlassen, die sie ursprünglich durch die Trichterphasen führten.

Dies bedeutet, dass Käufer heute den Trichter an einem Punkt betreten, an dem sie eher bereit sind, einen Kauf zu tätigen. Dies bedeutet auch, dass Unternehmen Informationen online bereitstellen müssen, wie beispielsweise eine aktuelle Website, Produktinhalte, Kaufbewertungen und hilfreiche Beschreibungen.

Marketing-Funnel

Pin it!

Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.