Versicherungen & Banken
Schreibe einen Kommentar

Nicht alle P2P-Plattformen haben die gleiche Struktur

WordPress Plugins installieren, P2P
Werbung

Wir befinden uns mitten in einer fast beispiellosen globalen Finanzkrise und die Auswirkungen sind sowohl für Peer-to-Peer-Plattformen (P2P) als auch Investoren spürbar. Fast jede Woche geht eine weitere Plattform pleite, während diejenigen, die es schaffen, sich über Wasser zu halten, bereits in alarmierendem Tempo Kreditgeber aus ihrem Portfolio entfernen.

WERBUNG

Diese Zeit ist für einige Investoren verwirrend, aber bietet auch viele Möglichkeiten, gute und stabile Renditen für diejenigen zu sichern, die bereit sind, sich zu informieren und nicht übermäßig risikofreudig zu handeln.

Ivan SharafievLaut Ivan Sharafiev, Leiter der Geschäftsentwicklung bei Nibble, ist es für Investoren wichtiger denn je, genau zu verstehen, wo sie ihre Gelder einsetzen. Er sagt: „Als Investor muss man unbedingt verstehen, dass es zwei Arten von Plattformen gibt, die im P2P-Darlehenssektor operieren, und dass es grundlegende Unterschiede zwischen den beiden gibt.

„Beide Arten haben Vor- und Nachteile, aber bei Nibble sind wir überzeugt, dass Plattformen, die auch ihre eigenen Kreditgeber besitzen und betreiben, eine sicherere Option für Investoren sind, da sie eine bessere Transparenz bieten“, fügte er hinzu.

Hier werfen wir einen Blick auf die beiden Arten von Plattformen und geben Ihnen auf der Grundlage von Ivans Ratschlägen einige Informationen zu den Vor- und Nachteilen beider Arten mit auf den Weg. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, wenn Sie überlegen, wo Sie Ihr Geld investieren sollen.

P2P-Plattformen, die als Vermittler für externe Kreditgeber fungieren

WERBUNG

Dies ist die am weitesten verbreitete Kategorie von P2P-Investitionsplattformen und umfasst auch einige der größten Unternehmen der Branche. Investoren haben in der Regel Zugang zu einer großen Bandbreite von Kreditgebern, oft in mehreren Ländern. Die Plattform fungiert hier als Vermittler zwischen den Investoren und Kreditgebern. Die Investoren haben keinen direkten Kontakt zu den Kreditnehmern.

  • Vorteile: Investoren erhalten Zugang zu einer breiten Palette von Optionen für investierbare Darlehen. Dies erleichtert die Diversifizierung sowohl hinsichtlich der Darlehensarten als auch der geografischen Lage. Auch die Zinssätze liegen bei dieser Art von Investitionen im Allgemeinen am oberen Ende des Spektrums, da viele Kreditgeber kurzfristige, persönliche Darlehen zu Zinssätzen anbieten, die wesentlich höher sind als die von Banken oder traditionellen Finanzinstitutionen.
  • Nachteile: Es ist für Investoren fast unmöglich, die Vertrauenswürdigkeit und finanzielle Tragfähigkeit der Kreditgeber zu überprüfen. Bei einigen der weniger zuverlässigen Plattformen hat es sogar Fälle gegeben, in denen Kreditgeber regelrechte Veruntreuung betrieben haben, ohne die Absicht, das Geld der Investoren jemals zurückzuzahlen. Da die Marktplatz-Form nur sehr wenig Kontrolle über die Geschäfte der Kreditgeber ermöglicht, können sich die Anleger einem hohen Risiko ausgesetzt sehen. Diese Plattformen haben im Allgemeinen eine hohe Ausfallrate.

Beispiele für Marktplatz-Plattformen: Mintos, Bondora, Viainvest

P2P-Plattformen mit eigener Holding-Struktur

Der Unterschied zum vorherigen Plattformtyp besteht darin, dass in diesem Fall der Darlehensgeber Teil desselben Geschäfts wie die P2P-Plattform ist, sodass die Plattform kein Marktplatz ist, sondern eine direkte Verbindung zwischen Investoren und Darlehensnehmern besteht. Die Kreditnehmer beantragen meist alle Darlehen bei einem einzigen Unternehmen.

  • Vorteile: Die Tatsache, dass die Plattform die direkte Kontrolle über die von ihr angebotenen Kredite hat, bietet Investoren ein höheres Maß an Sicherheit und Transparenz. Für einen Investor ist es viel einfacher, Nachforschungen über die Kredite anzustellen, in die er investieren möchte. Wenn die Plattform gut geführt wird und finanziell verantwortungsbewusst handelt, sollten auch die Ausfallraten deutlich niedriger sein. Die Anleger tragen so ein weitaus geringeres Risiko, dass ein großer Teil ihres Portfolios durch Missmanagement bei einem einzelnen oder sogar mehreren Kreditgebern in Verzug gerät.
  • Nachteile: Mit geringerem Risiko gehen niedrigere Zinssätze einher. Während Plattformen vom Marktplatz-Typ oft bis zu 20 % pro Jahr anbieten, bewegen sich diejenigen mit eigenen Krediten meist im Bereich von 12 % pro Jahr. Auch die geografische Diversifizierung ist nicht so einfach umsetzbar wie bei einem Marktplatz, es sei denn, es handelt sich um ein multinationales Unternehmen.

Beispiele für Plattformen mit eigenen Krediten: Nibble, Robocash, Twino

WERBUNG

Fazit

Informieren Sie sich bitte, bevor Sie eine Wahl treffen.

Obwohl diese beiden Arten von Investitionsplattformen ausgezeichnete Investitionsmöglichkeiten bieten, ist es für Investoren wichtig, dass sie ihre Plattform der Wahl gründlich untersuchen.

Da der Markt gewachsen ist und neue Betreiber auf den Zug aufgesprungen sind, haben sich viele Menschen ohne Erfahrung in der Branche auf die Gier der Investoren verlassen, um die Situation auszunutzen. Da die Branche in Europa ebenfalls unreguliert ist, hat es dies skrupellosen oder einfach inkompetenten Geschäftsinhabern ermöglicht, Erfolge zu erzielen. Die gegenwärtige Finanzkrise wirkt als Korrektiv für diese Situation, da die Plattformen schlecht oder ohne strenge Kontrollen der Kreditgeber offensichtlich im Wochentakt zusammenbrechen.

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Geld auf einer Plattform mit einer soliden Erfolgsbilanz angelegt wird, die von Finanzexperten geführt wird und sich an den Praktiken der Transparenz und der verantwortungsvollen Unternehmensführung orientiert.

Über uns:

Nibble ist eine P2P-Crowdfunding-Plattform, die zur IT Smart Finance (ITSF)-Gruppe gehört – einem 2014 gegründeten Finanzkonglomerat mit derzeitigen Hauptsitzen in Spanien und Russland mit weltweit mehr als 200 Mitarbeitern und 1,5 Mio. Dollar Reingewinn im letzten Berichtsjahr.

IT Smart Finance verfügt über mehr als fünf Jahre Erfahrung in der Entwicklung innovativer Produkte in der Finanztechnologie, wobei der Schwerpunkt auf der Analyse großer Datenmengen liegt, die auf das aktuelle digitale Finanzumfeld ausgerichtet sind. Das Fachwissen des ITSF-Teams war ein grundlegender Bestandteil bei der Schaffung von Nibble, einer einfachen, schnellen und sicheren Plattform für Investoren.

P2P

Pin it!

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.