Personal & Weiterbildung
Schreibe einen Kommentar

Mit Power-Mindset zu mehr Motivation, Wohlbefinden und beruflichem Erfolg

Power-Mindset
Gastbeitrag von Melanie Kohl

Wie würden Sie antworten, wenn jemand Sie nach Ihrem aktuellen Befinden fragt? „Danke, mir geht es blendend, ich weiß gar nicht wohin mit meiner Energie!“, oder doch eher: „Naja, irgendwie muss es ja vorwärts gehen, oft krieche ich auf dem Zahnfleisch.“

Als Unternehmer, Selbständiger oder Führungskraft sollten Sie sich diese Frage regelmäßig stellen – schließlich spielt Ihr persönliches Energielevel eine entscheidende Rolle, um langfristig leistungsfähig, gesund und erfolgreich zu sein.

Energie, die uns antreibt

Es gibt verschiedene „Energie-Motoren“, die uns antreiben – allerdings nur, solange sie gut funktionieren. In meinem aktuellen Buch „Power auf Dauer“ definiere ich vier Energietypen, die für unser Wohlbefinden verantwortlich sind:

  • die physische Energie (Körper),
  • die emotionale Energie (Emotionen),
  • die mentale Energie (Verstand),
  • die spirituelle Energie (Sinn).

Der stärkste dieser vier Motoren, der sich außerdem positiv auf alle anderen Typen auswirkt (und um den es in diesem Artikel vorrangig geht), ist die spirituelle Energie – also die Frage nach dem Sinn beziehungsweise dem „Warum“ im Leben eines Menschen.

Denn klar ist: Jene Menschen, die eine motivierende Vision von ihrem Leben antreibt, die ihre Werte kennen und danach leben, profitieren auf allen Energie-Ebenen. Sie verfügen über eine Art „Power-Mindset“ – also einen starken persönlichen Lebenskompass, der ihnen privat und beruflich dabei hilft, sicher zu navigieren, die für sie richtigen Entscheidungen zu treffen und erfolgreich zu sein.

Das Problem: Nur sehr wenige Menschen haben gelernt, diese besondere Energieform für sich zu nutzen. Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie genau das tun können und sich Schritt für Schritt bzw. „Baustein für Baustein“ Ihrem persönlichen Power-Mindset annähern.

Power-Mindset Baustein 1: Fokussieren Sie sich auf Ihre Stärken

Das Gallup-Institut befragte vor einigen Jahren rund 1,7 Millionen Mitarbeiter in über 100 Unternehmen und 39 Ländern (darunter 80.000 Manager) dazu, was ihnen am meisten hilft, sich zu verbessern: die Kenntnis ihrer Stärken oder die ihrer Schwächen. Erschreckendes Ergebnis: Die meisten Teilnehmer fokussierten sich auf ihre Schwächen.

Eine solche Schwerpunktsetzung führt dazu, dass wir im privaten und beruflichen Alltag enorme Energien aufwenden, um etwas nachzuholen und an unseren Defiziten herumzuschrauben. Dabei ist seit Langem bekannt, dass Menschen viel mehr erreichen können, wenn sie sich vor allem auf ihre Stärken fokussieren und diese kontinuierlich ausbauen. Nur so entstehen Spitzenleistungen, während das Ausmerzen von Schwächen uns lediglich dem Durchschnitt näherbringt.

Daraus folgt, dass Sie Ihre Energie nicht so sehr auf das Ausmerzen von Schwächen, sondern zu einem Großteil auf die Weiterentwicklung ihrer Stärken fokussieren sollten. Dies bedeutet auch, dass zum Beispiel Ihr Job zu Ihren Stärken passen sollte.

Logische Folge: Die Arbeit geht Ihnen leichter von der Hand, Sie verrichten Ihre Tätigkeiten häufig im Flow und haben sogar noch Spaß dabei. Dies wiederum setzt ein riesiges Energiepotential frei.

Um Ihre persönlichen Stärken zu nutzen, müssen Sie diese natürlich kennen. Neben einer einfachen Selbst-Befragung gibt es noch weitere Wege, um sich Ihrer Stärken bewusst zu werden. Hier einige Beispiele:

  • Fragen Sie zum Beispiel Ihre Familie, Ihre Freunde oder Ihre Kollegen. Was schätzen diese an Ihnen besonders?
  • Analysieren Sie Ihre Hobbys – oftmals gibt es eine Verbindung zwischen diesen und Ihren Stärken.
  • Was motiviert Sie und gibt Ihnen Energie? Bei welchen Aktivitäten kommen Sie in einen Flow-Zustand?
  • Wie meistern Sie berufliche und private Herausforderungen und Probleme? Oftmals treten die eigenen Stärken gerade in schwierigen Situationen zutage.

Wenn Sie Ihre persönlichen Stärken gefunden haben, können Sie sich darauf konzentrieren, diese in Zukunft mehr einzusetzen und sich entsprechend weiterzuentwickeln. Wenn Sie Ihre Stärken ausleben, entsteht daraus ein größeres Selbstbewusstsein, mehr Optimismus, mehr Energie, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und daraus resultierend auch der Mut, Risiken einzugehen und sich selbst herauszufordern.

Power-Mindset Baustein 2: Leben Sie im Einklang mit Ihren Werten

Der Begriff „Werte“ umfasst Vorstellungen, Verhaltensweisen oder auch Eigenschaften, die uns wichtig sind. Werte leiten unser Handeln, unsere Worte und unsere Entscheidungen. Wenn Sie entgegen Ihrer wichtigsten Werte leben, kostet dies eine Menge Energie und führt zu Frust, Unzufriedenheit und Stress, was sich langfristig negativ auf die Gesundheit auswirken kann.

Wenn Sie es hingegen schaffen, im Einklang mit Ihren Werten zu leben, geben Ihnen diese Energie und Klarheit. Sie helfen Ihnen dabei, authentisch, zufrieden und erfolgreich durchs Leben zu manövrieren – insbesondere auch in Krisenzeiten oder wenn wichtige Entscheidungen anstehen.

Gelebte Werte bringen Stabilität in Ihr Leben und wirken darüber hinaus wie eine Art Schutzschild gegen Stress. Außerdem sind sie ein wichtiger Motor für Ihre wahren Ziele und Visionen im Leben und helfen Ihnen dabei, auch mal entschieden „Nein“ zu sagen.

Um Ihren eigenen Werten noch besser auf die Spur zu kommen, sollten Sie sich ganz generell fragen, was Ihnen wichtig im Leben ist – zum Beispiel in den Bereichen Beziehung, Job, Familie oder Freunde. Was erfüllt Sie? Was verärgert Sie? Wann geht Ihnen das Herz auf? Welche Rolle spielen Werte wie Mitgefühl, Gesundheit, Harmonie, Disziplin oder Gerechtigkeit für Sie?

Wenn Sie sich über Ihre persönlichen Werte nicht genau im Klaren sind, kann auch eine professionelle Begleitung ausgesprochen sinnvoll sein. So können Sie Ihr eigenes Denken noch besser hinterfragen und erkennen, wenn mehrere Werte im Konflikt zueinander stehen.

Power-Mindset Baustein 3: Seien Sie öfter dankbar

Dankbarkeit, das klingt erstmal ziemlich altmodisch. Davon sollten Sie sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn Dankbarkeit als Lebenseinstellung ist die perfekte Power-Strategie für mehr Glück, Zufriedenheit und Energie. Gleichzeitig ist sie ein ideales Mittel gegen Frust, Neid und Ärger.

Zunächst einmal gilt es zu klären, was genau Dankbarkeit eigentlich ist. Das kleine „Dankeschön“, wenn Ihnen jemand einen Kaffee mitbringt, ist nämlich nicht damit gemeint. Die Dankbarkeit, um die es mir geht, hat nichts mit guten Manieren zu tun. Vielmehr handelt es sich um eine Art Lebensgefühl beziehungsweise eine Haltung, mit der Sie Dinge und Menschen wahrnehmen und ihnen begegnen.

Dankbarkeit ist die ernst gemeinte Anerkennung und Wertschätzung eines Zustandes oder einer Zuwendung. Insbesondere die immaterielle Dankbarkeit erzeugt einen langfristigen Effekt bei uns, nämlich ein positives Lebensgefühl.

Schon die Freude über die kleinen Dinge des Lebens führt nachweislich zu mehr Glück. Wer also eine dankbare Haltung in seinem Leben etabliert, der gibt sich Zeit zum Innehalten, zur geistigen Ruhe und Besinnung. Und es gibt eine Menge Dinge, wofür wir dankbar sein können – unsere Gesundheit, unsere Beziehung, unsere Familie/Kinder/Freunde, ein gemütliches Zuhause, unseren Job, gutes Essen, ein Lächeln oder überhaupt unser bisheriges Leben.

Auch Psychologie und Medizinforschung haben die positiven Auswirkungen von Dankbarkeit als Lebenseinstellung erkannt. In zahlreichen Experimenten und Studien wurde gezeigt, dass Dankbarkeit nachweislich glücklicher, gesünder und sozialer macht, Stress reduziert und sogar gegen Schlafstörungen hilft. All dies wiederum wirkt sich – wenig verwunderlich – auch sehr positiv im Berufsleben aus.

Wichtig: Dankbarkeit ist eine Haltung, die – ähnlich einem Muskel – regelmäßig trainiert werden muss, um nicht zu erschlaffen. Sie sollten sich also immer wieder bewusst machen, wofür Sie dankbar sind – zum Beispiel mithilfe eines „Dankbarkeits-Tagebuchs“.

Power-Mindset Baustein 4: Entwickeln Sie Ihre persönliche Vision vom Leben

Menschen, die ihr persönliches „Warum“ kennen, haben ein übergeordnetes Ziel (nicht zwingend ein berufliches) das ihrer Arbeit und ihrem Leben einen größeren Sinn verleiht. Einen richtig guten Grund für das zu haben, was man macht, ist eine extrem starke Motivation. Und je stärker das „Warum“, desto leichter fällt es uns auch, Leistung zu bringen und Energiekrisen zu vermeiden.

Wie aber gelingt es Ihnen, sich Ihrem persönlichen Lebenssinn beziehungsweise ihrem „Warum“ anzunähern? Am besten, indem Sie die große Sinn-Frage in viele kleinere Fragen herunterbrechen und diese für sich so ehrlich wie möglich beantworten. Folgende Fragen können Ihnen bei der Suche nach Ihrem Lebenssinn helfen:

  • Was ist mir wichtig im Leben? Was liegt mir am Herzen? Passt mein aktuelles Leben zu meinen Vorstellungen?
  • Was macht mir wirklich Freude, was sind meine größten Talente? Wie kann ich diese am besten einsetzen – für mich und mein Umfeld?
  • Bei welchen Tätigkeiten vergesse ich die Zeit oder das Essen und gerate in eine Art „Flow“-Zustand?
  • Was habe ich als Kind gern gemacht?
  • Was sind meine Ziele im Leben?
  • Wenn ich in einem Jahr sterben müsste, womit würde ich dann meine Zeit verbringen?
  • Was würde ich gerne im Leben tun, wenn ich den Mut dazu hätte, beziehungsweise wenn ich nicht versagen könnte?
  • Wie will ich nach meinem Tod in Erinnerung bleiben?
  • Wie kann ich der Welt und den Menschen am besten helfen?

Am Ende der beschriebenen Selbstbefragung haben Sie eine viel genauere Vorstellung von Ihrem Lebenssinn, Ihrem „Warum“. Damit im Gepäck können Sie nun daran gehen, Ihrem Leben eine neue Richtung zu geben.

Ein Tipp: Überstürzen Sie nichts. Überlegen Sie sich stattdessen, wie Sie mit kleinen Veränderungen starten können, die zu Ihrem neuen Lebenssinn und zu Ihren formulierten Antworten passen. Nach und nach addieren sich die vielen kleinen Veränderungen dann ganz automatisch zu großen Veränderungen.

Fazit

Mit den beschriebenen „Bausteinen“ halten Sie den Schlüssel zu Ihrem persönlichen Power-Mindset in der Hand.

Abschließend sei gesagt, dass die Arbeit an der eigenen spirituellen Energie beziehungsweise dem Power-Mindset ein offener, nie ganz abgeschlossener Prozess ist. Das Leben ist schließlich nicht statisch, sondern voller Veränderungen. Neue Lebensumstände können unsere Werte oder unser „Warum“ (und damit auch unser Power-Mindset) von einem Tag auf den anderen durcheinanderwirbeln. Dann können Sie die zahlreichen mit Ihrer spirituellen Energie verbundenen Fragen wieder hervorholen und ihnen erneut auf den Grund gehen.

Viele weitere Informationen, Impulse und praktische Tipps dazu, wie Sie Ihre spirituelle Energie (und natürlich auch die drei anderen Energietypen!) optimal nutzen können, finden Sie in meinem aktuellen Buch „Power auf Dauer – Das Geheimnis für mehr Energie, Achtsamkeit und Erfolg“* (Wiley Verlag) oder in meinem kostenfreien Online-Training Power up your life https://melanie-kohl.de/7-tage-power-up-your-life/.

Die Autorin

Melanie KohlMelanie Kohl ist Expertin für gesunde High-Performance. Als Mental Coach unterstützt Sie Unternehmer – und Führungskräfte ihren Stress zu reduzieren und Ihre Leistungsfähigkeit und Lebensqualität nachhaltig zu steigern, so dass sie mit Energie und Leichtigkeit ihre Ziele erreichen.

Mehr Infos unter https://melanie-kohl.de.

Power auf Dauer: Das Geheimnis für mehr Energie, Achtsamkeit und Erfolg

Amazon-Link*

Amazon-Link*

Titel: Power auf Dauer: Das Geheimnis für mehr Energie, Achtsamkeit und Erfolg*

Inhalt: Mehr Energie für das Leben auf allen Ebenen!

Stress? Überlastung? Drohender Burn-out? Das Buch der Wirtschaftswissenschaftlerin und Gesundheitspädagogin für Stressmanagement Melanie Kohl setzt an der richtigen Stelle an: nämlich genau dort, bevor es zu spät ist.

In „Power auf Dauer“ erhalten Sie eine Menge Tipps und Übungen, wie sie es trotz eines herausfordernden Berufes schaffen, produktiver, energiegeladener und entspannter zu sein. Dabei unterstützen Sie Mikrotrainings, jeden Tag Ihr bestes Leben zu leben. Die Basis dafür ist das von der Autorin entwickelte Energierad, bestehend aus den vier Bereichen Körper, Emotionen, Verstand und Sinn.

Ein humorvolles Buch für mehr Energie, Achtsamkeit und Erfolg, das zur sofortigen Umsetzung einlädt. Garantiert ohne Räucherstäbchen und Schutzgeister.

Taschenbuch: 248 Seiten
Verlag: Wiley-VCH; Auflage: 1. (6. März 2019)
Autor: Melanie Kohl
ISBN: 978-3527509805
Preis: 19,99 EUR

Power-Mindset

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.