Versicherungen & Banken
Schreibe einen Kommentar

Ratenkredite vergleichen – darauf sollten Sie achten!

Kreditvergleich

In der Niedrigzinsphase machen sich zahlreiche Kreditsuchende nicht die Mühe, die am Markt existierenden Angebote miteinander zu vergleichen. Dabei ist es trotz der teilweise sehr geringen Darlehenszinsen wichtig, einen Kreditvergleich durchzuführen.

Zwischen den Banken gibt es nämlich auch bei den Ratenkrediten nach wie vor unterschiedliche Konditionen, sodass selbst innerhalb der Niedrigzinsphase ein größeres Einsparpotenzial besteht.

Wie funktioniert ein Kreditvergleich?

Einen Kreditvergleich können Sie heutzutage problemlos online durchführen. Oftmals wird in diesem Zusammenhang auch von einem Kreditrechner gesprochen, denn mit diesem Tool können Sie zum einen die Darlehensrate berechnen und zum anderen die Angebote miteinander vergleichen.

Relativ unabhängig vom jeweiligen Kreditvergleich funktioniert dieser so, dass Sie zunächst wenige Angaben zum gesuchten Darlehen machen, wie zum Beispiel:

  • Kreditsumme
  • Laufzeit
  • Verwendungszweck

Auf Grundlage dieser Daten wird der Vergleich durchgeführt und Sie erhalten im Ergebnis unter anderem mitgeteilt, bei welcher Bank welcher Zinssatz veranschlagt wird und zu welcher monatlichen Rate in Kombination mit der angegebenen Darlehenssumme sowie der gewünschten Laufzeit dies führen würde. Anschließend können Sie in aller Regel über einen Link sofort zu der Webseite der Bank wechseln, für die Sie sich entschieden haben.

Worauf sollten Sie bei einem Kreditvergleich achten?

Aktuell ergibt ein Kreditvergleich trotz der niedrigen Zinsen Sinn, denn die Zinssätze der Banken sind teilweise sehr unterschiedlich. Im günstigsten Fall zahlen Sie derzeit bei einem Ratenkredit Zinssätze von zum Teil unter zwei Prozent, während es – insbesondere bei keiner besonders guten Bonität – ebenso Ratenkredite gibt, die nach wie vor zu Zinssätzen zwischen 5,9 und 8,9 Prozent vergeben werden.

Der effektive Jahreszins ist dabei ohnehin das ausschlaggebende Vergleichskriterium, aber mitunter können auch noch weitere Konditionen interessant sein. Dazu zählen beispielsweise die wählbaren Laufzeiten oder auch die Möglichkeit, kostenlose Sondertilgungen vorzunehmen.

Die Bonität als Einflussfaktor auf den Zinssatz

Ein Großteil der Ratenkredite, die heute vergeben werden und die Sie mittels eines Kreditvergleichs gegenüberstellen können, beinhält einen sogenannten bonitätsabhängigen Zins. Das bedeutet, dass der jeweilige Kreditgeber die Höhe des Kreditzinses davon abhängig macht, wie er Ihre Kreditwürdigkeit einschätzt.

So kann es passieren, dass sich die Zinsen nebenbei und mit unterschiedlicher Bonität in einer großen Spanne von beispielsweise 1,9 bis 8,9 Prozent bewegen. Das Problem bei bonitätsabhängigen Zinsen besteht allerdings darin, dass diese nur sehr schlecht in einen Kreditvergleich integriert werden können.

Da Sie mit einem Kreditrechner nicht ermitteln können, wie Sie die Bank bezüglich Ihrer Bonität einschätzen würde, können in dem Fall bei dem entsprechenden Kreditgeber nur Zinsspannen genannt werden. Trotzdem liefert der Kreditrechner auch hier einen guten Anhaltspunkt, welche Angebote besonders günstig oder eher teuer sind.

Veranschlagt die Bank hingegen einen bonitätsunabhängigen Zins, dann spielen meistens nur Faktoren wie die Laufzeit oder die Darlehenssumme eine Rolle, wenn es um den festzulegenden Zinssatz geht.

Kredite mit Minuszinsen als günstigste Variante

Aktuell haben Sie bei Ratenkrediten sogar die Chance, statt Zinsen zahlen zu müssen eine Zinsgutschrift zu erhalten. Gemeint sind damit spezielle Angebote, die auch als Kredite mit Minuszinsen bezeichnet werden.

Derartige Ratenkredite finden sich allerdings nicht regelmäßig, sondern meistens im Zuge von Sonderangeboten. Zudem muss der Kreditnehmer bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um einen Kredit mit Minuszinsen zu erhalten, beispielsweise eine sehr gute Bonität haben.

Ferner bewegen sich die Darlehenssummen oft nur in einem sehr geringen Rahmen zwischen 1.000 und 2.000 Euro. Trotzdem macht diese Besonderheit deutlich, dass es in der aktuellen Niedrigzinsphase wichtig ist, die am Markt existierenden Angebote zu vergleichen.

Kreditvergleich

Pin it!

Kategorie: Versicherungen & Banken

von

Oliver Schoch

Gelernter Bankkaufmann mit über 15 Jahren Praxiserfahrungen in verschiedenen Bankbereichen. Seit 2008 als freiberuflicher Finanz-Redakteur tätig mit dem Themenschwerpunkt Finanzen. Verfassen von Fachartikeln, Blog-Beiträgen, eBooks, Ratgeber und News zu Themen wie zum Beispiel Geldanlage, Aktien, Finanzierungen, Versicherungen, Immobilien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.