IT & Technik, Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

5 Prinzipien der effektiven Entwicklung einer E-Commerce-Plattform

E-Commerce
Werbung

Ein Online-Shop ist ein Muss für diejenigen Unternehmer, die auf dem Markt bleiben möchten, und die Entwicklung einer E-Commerce-Website umfasst nicht nur SEO-Tätigkeiten und aktive Verkäufe in den sozialen Medien.

WERBUNG

Technologie und die Möglichkeiten, die sie bietet, werden immer wichtiger.

5 Prinzipien der effektiven Entwicklung einer E-Commerce-Plattform

WERBUNG

Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass sich der E-Commerce-Sektor in einer Wachstumsphase befindet. Untersuchungen zeigen, dass 2/3 der Europäerinnen und Europäer häufiger online einkaufen als vor der COVID-19-Pandemie, und die Branche verzeichnet Rekordzuwächse.

Ein Online-Shop ist ein Muss für diejenigen Unternehmer, die auf dem Markt bleiben möchten, und die Entwicklung einer E-Commerce-Website umfasst nicht nur SEO-Tätigkeiten und aktive Verkäufe in den sozialen Medien. Technologie und die Möglichkeiten, die sie bietet, werden immer wichtiger.

E-Commerce gewinnt in der Welt an Schwung

Laut Prognosen wird der Umsatz der E-Commerce-Branche im Jahr 2021 weltweit 4,2 Billionen Dollar erreichen. Das sind 700 Milliarden Dollar mehr als im Jahr 2020. Experten sagen voraus, dass der Anteil von E-Commerce im Vertriebssektor 16 % überschreiten könnte.

Der Wettlauf zwischen den Online-Shops erzwingt eine schnelle Umsetzung von E-Commerce-Projekten, sodass auch im Jahr 2020 die agile Softwareentwicklung eine größere Rolle spielt, was die Umsetzung innovativer Lösungen deutlich beschleunigt.

WERBUNG

E-Commerce in Deutschland

Auch in Deutschland gewinnt der E-Commerce-Bereich an Stärke. Führende E-Commerce-Marken machen 41% des E-Commerce-Umsatzes aus. Kleinere Anbieter bleiben nicht zurück und verstehen die Bedürfnisse der Verbraucher, die nicht nur Kleidung, Möbel und elektronische Geräte online kaufen, sondern auch in der Lage sein möchten, den Alltagsverkauf zu erledigen, ohne das Haus zu verlassen.

Vorteile für alle

Heute ist die Möglichkeit für Kunden, online einzukaufen, mehr als nur eine Bequemlichkeit.

Die Hauptvorteile des Onlinehandels für Unternehmen wiederum sind die Möglichkeit, ein breiteres Publikum zu erreichen (einschließlich des grenzüberschreitenden Handels, dessen Rolle immer wichtiger wird) und die Unabhängigkeit von einer Pandemie-Situation.

Wie kann eine E-Commerce-Plattform effektiv entwickelt werden?

  1. Greifen Sie auf bewährte Lösungen zurück… – Obwohl immer wieder Schlagzeilen in Branchenportalen versuchen uns davon zu überzeugen, dass „PHP tot ist“, schlägt sich diese Softwaresprache wacker und ist immer noch eine der beliebtesten Lösungen im E-Commerce. Der Grund ist einfach: PHP ist mit den meisten Plattformen kompatibel, bietet Sicherheit gegen Cyber-Angriffe, ist bei Entwicklern sehr beliebt und hat Open Source-Status. Andere häufig verwendete Lösungen sind Java, JavaScript und Python.
  2. …aber haben Sie keine Angst vor Innovationen – PWA-Anwendungen, die die Website beschleunigen, Chatbots und Voicebots, die eine Sprachsuche ermöglichen, sind die Lösungen, die die Bedienung von Online-Shops sehr einfach machen. In der Pandemiezeit ist ein Boom der AR-Technologien (Augmented Reality) zu beobachten, der es Kunden beispielsweise ermöglicht, virtuell Sachen anzuprobieren. Heute gibt die Automatisierung die Richtung für die Entwicklung des E-Commerce vor, und Innovationen wie künstliche Intelligenz in Gesprächssystemen werden zum Standard.
  3. Denken Sie an die mobilen Technologien – die Zeiten, in denen Online-Shopping zu Hause erledigt wurde, sind längst vorbei. Heutzutage nutzen Kunden zunehmend Smartphones und Tablets. Bereits mehr als 50 % der Besucher von Online-Geschäften sind Personen, die über das Smartphone shoppen. Der M-Commerce-Sektor entwickelt sich zu einem wichtigen Bestandteil von E-Commerce. Bei der Entwicklung einer E-Commerce-Plattform muss eine benutzerfreundliche Oberfläche und Reaktionsfähigkeit der Website sichergestellt werden.
  4. Vertrauen Sie das Projekt Spezialisten an – wir werden mit Slogans bombardiert, die für Self-Service werben. Der Inhaber eines Online-Shops muss aber nicht in allem ein Spezialist sein. Es stimmt zwar, dass es keinen Mangel an Plattformen für die Self-Service-Erstellung von Websites auf der Basis von vorgefertigten Vorlagen gibt, und diese Lösungen in vielen Fällen funktionieren. Wenn wir uns jedoch um den höchsten Standard kümmern und uns von der Masse abheben möchten, lohnt es sich, ein externes Unternehmen mit der Erstellung der Webseite zu beauftragen.
  5. Geben Sie nicht übermäßig viel Geld aus – die Investition in die E-Commerce-Entwicklung sollte sich für Sie auszahlen und das Budget nicht belasten. Menschen, die ein Geschäft im Internet betreiben, befürchten häufig, dass es teuer ist, auf Drittanbieter zurückzugreifen. Heute gibt es viele moderne Kooperationsmodelle, die es Ihnen ermöglichen, PHP-, iOS- oder Android-Spezialisten kurzfristig zu engagieren, und das Projekt kann kostenlos mit einem externen IT-Dienstleister abgestimmt werden.
WERBUNG

Agile Softwareentwicklung von E-Commerce in Polen? Wieso nicht?

  • Das Wachstum der E-Commerce-Branche in Polen ist rekordverdächtig und liegt bei über 30 %
  • In Polen gibt es einen Giganten im E-Commerce-Bereich: Die Auktionsplattform Allegro, die es 2021 unter die Top 10 der größten E-Commerce-Marken der Welt geschafft hat.
  • Polnische Entwickler haben umfangreiche Erfahrung in der Implementierung von Lösungen für den E-Commerce-Sektor und arbeiten mit den weltweit führenden E-Commerce-Marken zusammen.
  • Agile Teams in ganz Polen verfügen nicht nur über eine umfangreiche Programmierbasis, sondern auch über Kenntnisse über die besten Methoden des IT-Projektmanagements wie Scrum- oder Agile-Methoden.

Zusammenfassung

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass sich die Entwicklung von E-Commerce verlangsamen wird. Viele Verbraucher werden auch nach der Pandemie weiter online einkaufen.

Bei Online-Geschäften lohnt es sich, den E-Commerce-Trends zu folgen, aber wenn Sie Wert auf hohe Standards legen und sich im Netzwerk abheben wollen, ist es gut, die Dienste von Experten und deren Design-Erfahrung zu nutzen.  IT-Outsourcing funktioniert, wenn wir uns nicht sicher sind, auf welche Technologien wir setzen sollen, und IT-Outsourcing-Anbieter wie JCommerce geben Unternehmern heutzutage die Möglichkeit, ihre Ideen kostenlos zu konsultieren.

E-Commerce

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.