Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Instagram oder Pinterest: Welche Plattform ist sinnvoller für Ihr Unternehmen?

Instagram Pinterest

Visuelle Elemente erfreuen sich nach wie vor wachsender Beliebtheit im World Wide Web. Aus diesem Grund spielt die Verwendung von Bildern und Videos auch im digitalen Marketing eine wichtige Rolle.

Moderne Leser neigen dazu, Informationen zu überfliegen, anstatt sie zu lesen. Aufgrund dieser großen Nachfrage nach visuellen Inhalten sind Social-Media-Riesen wie Instagram und Pinterest besonders beliebt.

Wenn es um die Debatte zwischen Instagram und Pinterest geht und welche Plattform am besten zum Wachstum Ihres Unternehmens beitragen kann, ist die Antwort nicht so einfach. Warum? Weil beide Plattformen einem einzigartigen Zweck dienen und einen eigenen Platz in der Social-Media-Arena haben.

Sie sind beide nicht nur visuell ansprechend, sondern aufgrund ihrer charakteristischen Alleinstellungsmerkmale auch sehr beliebt. Ob Sie nur eine oder beide Plattformen nutzen, hängt letztlich von Ihren Social-Media-Marketingzielen ab.

Unabhängig von Ihrer Wahl sollten letztlich natürlich immer ansprechende Inhalte im Fokus stehen. Denn nur mit hochwertigen, informativen, interessanten und ansprechenden Content können Sie eine treue Fangemeinde aufbauen.

Obwohl beide Plattformen sich oberflächlich ähneln, sind sie in vielerlei Hinsicht sehr unterschiedlich. Instagram- und Pinterest-Nutzer verfolgen jeweils eigene Ziele mit den sozialen Netzwerken. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema „Pinterest vs. Instagram“ und analysiert, wie sich diese beiden faszinierenden, visuellen Netzwerke voneinander unterscheiden.

Instagram vs. Pinterest: Wo tummeln sich die erwachsenen Nutzer?

Erwachsene User sind sehr wichtig, da sie eher Geld ausgeben und in Ihre Produkte oder Dienstleistungen investieren werden.

So nutzen 53 Prozent der Erwachsenen in der Altersgruppe von 18 bis 29 Jahren Instagram. In der gleichen Altersgruppe finden sich nur 34 Prozent Pinterest-Nutzer. Hingegen verwenden 25 Prozent der erwachsenen User von 30 bis 49 Jahren Instagram und 28 Prozent Pinterest. Nur 11 Prozent der Erwachsenen im Alter von 50 bis 64 Jahren finden sich bei Instagram, aber ganze 27 Prozent in der gleichen Altersgruppe bei Pinterest.

User-Vergleich Instagram & Pinterest

User-Vergleich Instagram & Pinterest

Instagram oder Pinterest: Wie unterscheiden sich die Plattformen?

Bekanntermaßen handelt es sich sowohl bei Instagram als auch bei Pinterest um leistungsstarke, visuelle Plattformen. Welche sollten Sie also auswählen, um einen möglichst hohen ROI für soziale Medien zu erreichen?

Im nachfolgenden Text finden Sie die wichtigsten Faktoren, die Sie bei der Entscheidung für Instagram oder Pinterest berücksichtigen sollten.

Pinterest

Pinterest wird von User häufig auch als visuelles Lesezeichen-Tool oder soziale Bildersuchmaschine angesehen. Es kann zu Recht als webbasiertes Bulletin Board bezeichnet werden.

Was Pinterest so einzigartig macht, ist die Art und Weise, wie sich Inhalte organisieren lassen. Anwender nutzen die Plattform zum Sammeln und Speichern von Bildern oder Videos, um diese für einen späteren Zeitpunkt wiederzuverwenden.

Viele Menschen verwenden das Netzwerk sogar für die Planung zukünftiger Veranstaltungen wie Geburtstage und Hochzeiten. Wie Instagram ist auch Pinterest ein soziales Netzwerk, in dem sich Benutzer austauschen können. Ihre digitalen Fotoalben lassen sich kommentieren, liken und immer wieder neu zusammenstellen.

Instagram

Mit Instagram lassen sich Bilder und Videos mit einem mobilen Endgerät aufnehmen. Benutzer profitieren von den zahlreichen Filtern, die die Inhalte noch attraktiver aussehen lassen. Zudem können sie aussagekräftige Bildunterschriften hinzufügen und den Content mit anderen Usern teilen.

Bei Instagram folgen die Nutzer nicht nur anderen Usern, sondern auch Unternehmen. Marken, die Instagram verwenden, sollten das Unternehmen visuell ansprechend zur Schau stellen. Schließlich erwarten die Instagram-Nutzer eine persönlichere und engere Interaktion auf der Plattform.

Pinterest vs. Instagram

Wenn es um die Debatte zwischen Instagram und Pinterest geht, vergessen viele Leute, dass beide Plattformen einen einzigartigen Zweck erfüllen.

Pinterest unterscheidet sich stark vom Instagram-Modell. Es erlaubt seinen Benutzern, visuellen Content zu entdecken und diesen zu sammeln oder zu „pinnen“. Viele Pinterest-Benutzer melden sich auf der Webseite an, um nach relevanten Bildern zu einem bestimmten Thema zu suchen. Produkte oder andere Inhalte entdecken sie eher zufällig. Nicht umsonst sind ganze 80 Prozent der Pins zufällige Repins. So wird Pinterest zu einer visuellen Suchmaschine.

Der wesentlichste Unterschied liegt also auf der Hand. Instagram hilft seinen Benutzern dabei, die besten visuellen Inhalte zu erstellen und diese zu teilen. Pinterest lässt seine Nutzer neue und interessante Medien entdecken, die sie nach Bedarf sammeln können.

Quick-Facts

Instagram = visuellen Inhalte erstellen und teilen

Pinterest = neue und interessante Medien entdecken und sammeln

Instagram vs. Pinterest: Die Zielgruppe ist entscheidend

Bei der Suche nach der bestmöglichen Marketing-Plattform für Ihr Unternehmen muss natürlich der Hauptfaktor berücksichtigt werden: die Zielgruppe.

Instagram

Instagram verwenden monatlich mehr als eine Milliarde Menschen weltweit. Im Durchschnitt laden und teilen die Instagram-Nutzer 95 Millionen Bilder pro Tag. Zudem sammelt das soziale Netzwerk täglich 3,5 Milliarden Likes.

Im Vergleich zu Pinterest fallen bei Instagram die durchschnittlichen Anwender in die jüngere Zielgruppe. Wenn Ihr Unternehmen hauptsächlich Produkte für die jüngere Generation verkauft, dann ist Instagram Marketing die richtige Wahl.

Pinterest

Pinterest ist eine der am schnellsten wachsenden Social-Media-Plattformen. Seine Nutzerzahlen können sich ebenfalls sehen lassen. So hat Pinterest monatlich mehr als 250 Millionen aktive Nutzer. Bis heute wurden mehr als 175 Milliarden Pins geteilt und unglaubliche drei Milliarden Boards erstellt. Zudem nutzen über zwei Millionen Benutzer regelmäßig sogenannte „Shopping Pins“, mit denen sie Angebote speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zurückkommen können.

Anders als bei Instagram handelt es sich bei der Mehrheit der Pinterest-Nutzer, nämlich über 70 Prozent, um Frauen. Und obwohl die Plattform hauptsächlich jüngere Nutzer hat, befindet sich auch ein guter Anteil an älteren Menschen unter den Pinterest-Anhängern.

Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise mit Premium-Handtaschen für Frauen handelt, wäre ein strategisches Pinterest Marketing für Sie sinnvoller.

Instagram oder Pinterest: Das Urteil

Nachdem Sie die oben genannten Faktoren auf Ihr Unternehmen übertragen haben, sollten Sie nun ermitteln können, ob entweder Instagram Marketing oder Pinterest Marketing für Sie sinnvoller ist.

Anhand Ihrer Zielgruppe, Ihrer Marketingstrategie und Ihren Geschäftszielen lässt sich eine wirkungsvolle Lösung finden. Sie sollten Sich dafür auf Ihren idealen Kunden konzentrieren.

  • Von welcher Plattform aus könnten Sie Ihre Interessenten am besten erreichen? Dazu können Sie natürlich auch Ihre Konkurrenz und deren Ansätze im Social-Media-Marketing analysieren.
  • Wer von den Mitbewerbern erzielt mit welcher Plattform die besten Ergebnisse? Damit sparen Sie nicht nur eine Menge Zeit und Ressourcen, sondern verringern auch gleichzeitig die Chance mit Ihrer Lösung zu scheitern.

Wenn Sie Sich absolut nicht festlegen können, sollten Sie zunächst einmal beide ausprobieren. Tun Sie dies jedoch nur, wenn Sie für beide Plattformen wirklich qualitativ hochwertige Inhalte erstellen können.

Pinterest ist dabei das beste Tool, um hohen Conversion-Traffic auf Ihre Webseite zu bringen. Wenn Sie Sich jedoch darauf konzentrieren wollen, eine stärkere Marke aufzubauen, sollten Sie eher in Instagram Marketing investieren.

Quick-Facts

Instagram = stärkere Marke aufbauen

Pinterest = Conversion-Traffic auf Ihre Webseite

Instagram Pinterest

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.