Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Dein Geheimnis zum Marketingerfolg? Mach es zur Gewohnheit!

Marketingerfolg

Marketingerfolg ist niemals garantiert. Aber eines ist sicher: Wenn du dein Geschäft nicht vermarktest, wird deine Konkurrenz einschreiten und dir diese Aufgabe abnehmen.

Marketing muss zu einer täglichen Aktivität werden, wenn dein Unternehmen wachsen und gedeihen soll.

Es ist klar, dass es täglich viele kleine Marketing-Herausforderungen in deinem Unternehmen gibt. Und es ist verständlich, dass du vielleicht nicht bereit bist, zu viel Zeit in Marketing zu investieren. Aber ohne Marketingaktivitäten, die Sichtbarkeit schaffen und deine Zielgruppe ansprechen, wird dein Unternehmen zu einem der unzähligen Betriebe im Meer der Mittelmäßigkeit.

Wie machst du Marketing zu einer regelmäßigen Aktivität, um die Vorteile zu nutzen?

Zuerst musst du die richtige Einstellung zum Marketing entwickeln. Unternehmen, die Ausgaben als eine Investition betrachten, sind eher dazu bereit, sich regelmäßig für Marketingaktivitäten zu engagieren.

Aber wie bei jeder Aktivität, die jeden Tag durchgeführt werden muss, musst du einen Weg finden, um es zur Gewohnheit zu machen. Wenn du tägliche Gewohnheiten entwickelst, die du in deinem Kalender fest einplanst, kannst du dein Marketing von einer überwältigenden Aufgabe zu einem vollständig erreichbaren System führen.

Mit den nachfolgenden fünf Tipps findest auch du den Geheimcode für deinen Marketingerfolg:

1.) Stoppe deine Planungen und beginne zu handeln

Damit ist nicht gemeint, dass du überhaupt nicht planen sollst, im Gegenteil. Empfehlenswert ist ein 90-tägiger Marketingplan, der dir hilft, deine Aktivitäten auf kurzfristige Ziele zu fokussieren, die dein Unternehmenswachstum unterstützen. Wenn du dich ausschließlich auf die wichtigen Ziele konzentrierst, kannst du genau entscheiden, was du tun und was du loslassen solltest.

Natürlich bleibt es bei deinem Marketingplan ohne Aktion nur bei Worte. Nichts wird erreicht, um deinem Unternehmen zu helfen. Plane genügend Zeit ein, um deine Marketingkampagnen vollständig zu entwickeln und durchzuführen. Erstelle im Anschluss einen Aktionsplan, der die Herausforderungen in kleinere Aufgaben aufteilt. Diese Checkpoints erzielen zwar nur kleine Gewinne, doch führen sie zusammen zum endgültigen Ergebnis.

2.) Beginne klein und erweitere später

Gewohnheiten bilden sich, wenn wir immer wieder erfolgreich etwas tun, ohne darüber nachdenken zu müssen. Jeden Morgen für eine Stunde zu trainieren wird zur Gewohnheit, wenn du dich nicht mehr zwingen musst aufzustehen und ins Fitnessstudio zu gehen. Eine Marketingaktivität wird zur Gewohnheit, wenn du die Aufgabe unbewusst übernehmen, erledigen und weitergehen kannst.

Wähle etwas aus, das du leicht bewältigen kannst und erledige es sofort.

  • Du schreibst nicht gern? Versuche deine Inhalte entweder als Podcast oder Video aufzuzeichnen. Oder stelle einen Texter ein, der dich interviewt und Blogeinträge für dich verfasst.
  • Kein Fan von Social Media? Entscheide dich für eine Plattform, die für dein Unternehmen sinnvoll ist und beginne jeden Tag, mit ein paar Leuten in Kontakt zu treten. Suche nach qualitativ hochwertigen Inhalten und teile diese mit deinen Followern.
  • Bist du ein Menschen-Magnet? Verbinde dich mit drei bis fünf neuen Menschen, die du schätzt und bewunderst und sende ihnen eine E-Mail.

Sobald deine erste Marketingaktivität zur Routine geworden ist, füge eine zweite hinzu. Setze diesen Prozess fort, um dein Geschäft regelmäßig zu vermarkten.

3.) Erstelle ein Marketingsystem, um dein Ziel zu erreichen

Ein Marketingsystem ist ein dokumentierter, wiederholbarer Prozess zur Erstellung von Sichtbarkeit und zur Generierung von Qualitäts-Leads. Wenn du weißt, was du zur effektiven Vermarktung deines Unternehmens tun musst, teilst du diese Aufgaben in tägliche, wöchentliche oder monatliche Aktivitäten auf und trägst sie in deinen Kalender ein.

Wenn du beispielsweise Content-Marketing verwendest, um qualifizierte Leads zu gewinnen, sind z.B. folgende Aktivitäten sinnvoll:

  • Veröffentliche neue Inhalte jeden Montag
  • Bewerbe deine Inhalte in den sozialen Medien dienstags
  • Erstelle einen von Facebook gesponserten Beitrag donnerstags mit einer Call-to-Action, um die Besucher auf deine Website zu bringen

Wenn du diesen Vorgang regelmäßig wiederholst, wirst du bald feststellen, dass eine konsequente Durchführung zu besseren Ergebnissen führt.

4.) Nutze Outsourcing und gewinne Zeit

Unterteile deine Marketingaktivitäten in Maßnahmen, die du selbst tun musst und in solche, die du an qualifiziertere Ressourcen auslagern kannst.

Ist es sinnvoll für dich, deine Markenidentität, Visitenkarten oder Website selbst zu entwerfen oder solltest du diese Aufgaben an kreative Fachleute auslagern? In der gewonnenen Zeit könntest du beispielsweise Seminare oder Veranstaltungen vorbereiten. Du bist schließlich der Experte in deinem Bereich und verantwortlich für alle veröffentlichten Inhalte.

Plane Zeiten für die richtigen Marketingaktivitäten ein und lege fest, welche Aufgaben du besser delegieren solltest und wo du allein die Kontrolle übernehmen musst.

5.) Sei beharrlich und geduldig

Marketing ist ein Prozess, der niemals endet und es braucht Zeit, bis Marketingaktivitäten Früchte tragen. Erwarte keine unmittelbaren Ergebnisse von deinen Marketingaktivitäten. Andernfalls wirst du entmutigt sein und zu schnell aufgeben.

Jede Tätigkeit pflanzt einen Samen und jede Aktivität verstärkt die vorherige. Ausdauer und Geduld sind die Schlüssel für ein erfolgreiches Marketing.

Wenn du jede Woche Zeit damit verbringst, dein Unternehmen zu vermarkten, werden sich deine Bemühungen mit mehr Sichtbarkeit, mehr Qualitäts-Leads und letztendlich mehr Kunden auszahlen.

Fazit für den Marketingerfolg

Das zukünftige Wachstum deines Unternehmens hängt von regelmäßig durchgeführtem Qualitätsmarketing ab. Priorisiere Marketing als einen wichtigen Bereich deines Unternehmens, sodass du ihm die Aufmerksamkeit gibst, die es verdient.

Dein Geheimnis zum Marketingerfolg? Mach es zur Gewohnheit! Klick um zu Tweeten
Marketingerfolg

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.