Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Wie funktioniert Stickermarketing? Tipps und Tricks zur Erstellung von werbenden Stickern

Stickermarketing

Obwohl die meisten Unternehmen heutzutage hauptsächlich auf Online-Marketing und Werbung über soziale Medien setzen, kann kaum ein Unternehmen auf klassische Printwerbung verzichten. Anstelle von Flyern zum Wegwerfen setzen viele Unternehmen auf hochwertigere Give-aways für Mitarbeiter, Stammkunden und Laufkundschaft: Sticker mit individuellen Logos und Designs gehören noch immer zu den beliebtesten Marketing-Produkten.

Neben einer durchdachten Marketingstrategie, ist ein zuverlässiger Partner ebenso wichtig für den Erfolg der Marketingmaßnahme. Einige Anbieter bieten nicht nur die Möglichkeit, die Aufkleber zu drucken, sondern sogar direkt online zu gestalten.

Wie Sie Ihr Firmenimage mit individuellen Stickern verbessern und effektives Employer Branding mit bedruckten Stickern betreiben können, erfahren Sie in unserer kurzen Übersicht über erfolgreiche Marketingstrategien mit bedruckten Aufklebern.

Vorteile von Stickermarketing im Überblick

  • Günstige und schnelle Herstellung.
  • Hohe Reichweite, Aufkleber werden selten weggeworfen.
  • Freie Wahl von Größe und Form.
  • Hochwertiges Give-away für Mitarbeiter und Kunden.
  • Die Werbewirkung hält lange an.

Wie können effektive Werbesticker gestaltet werden?

Bei der Gestaltung von Aufklebern sollten Unternehmer einen Wiedererkennungswert schaffen: Wiederkehrende Symbole, Motive und Farben unterstützen die Markenbildung und geben Ihrem Unternehmen ein Gesicht.

  • Firmenaufkleber mit Sprüchen, schönen Motiven und ästhetischen Designs werden häufiger auf Autos, Möbel und Büroartikel geklebt als schlichte und rein werbende Motive.
  • Sticker können in nahezu allen Formaten bedruckt und zugeschnitten werden. Kleinere Sticker werden häufiger genutzt, dafür sind große Sticker mit auffälligen Motiven einprägsamer.
  • Viele Druckereien bieten unkomplizierte Online-Konfiguratoren zur einfachen Gestaltung von Aufklebern an. Um Aufkleber mit ungeraden Kanten zu gestalten, benötigen Sie in den meisten Fällen ein Programm zur Herstellung von Bilddateien mit transparenten Ebenen.
  • Achten Sie bei der Gestaltung Ihrer Sticker auf die Qualität des Materials: Sticker, die auch im Freien lange halten sollen, benötigen spezielle Beschichtungen zum Schutz vor Nässe und UV-Einstrahlung. Sticker, die zur Beschriftung gestaltet werden, sollten eine raue Oberfläche aufweisen, die Tinte aus Kugelschreibern und Füllern gut aufnimmt.

Wo sollen Ihre Sticker auftauchen? Bestimmen Sie Motiv und Nutzen Ihrer Aufkleber-Reihe

Bevor Sie mit der Produktion von Sticker-Reihen für Ihr nächstes Marketingprojekt beginnen, stellen Sie ein stimmiges Konzept zusammen:

  • Welche Zielgruppe möchten Sie mit der Stickerwerbung erreichen?
  • Wo sollten die Sticker bestenfalls auftauchen?

Verschiedene Branchen setzen hier auf unterschiedliche Schwerpunkte. Möchten Sie, dass Ihre Sticker auf Notizblöcken, Kalendern und anderen Büroartikeln auftaucht, versuchen Sie ein praktisches Design wie zum Beispiel einen Beschriftungsaufkleber mit Firmenlogo zu gestalten. Geht es bei Ihrer Marke eher um Lifestyle oder Kunst, wählen Sie ein ästhetisches Motiv aus dem Erfahrungsumfeld Ihrer Zielgruppe – gut gewählte Stickermotive zieren teilweise jahrelang Kühlschränke, Heckklappen und andere alltägliche Oberflächen und erzielen so einen besonders positiven Werbeeffekt.

Stickermarketing

Pin it!

Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.