Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Die Messe ist tot – lang lebe die Messe

Messe, Messebau, bee GmbH
Werbung

Unglaublich, aber wahr, die Pandemie hat gezeigt – Zoom-Konferenzen hin, digitale Events her – dass der persönliche Kontakt auch im Geschäftsleben nicht wegzudenken ist. Also geben Präsenzveranstaltungen und Live-Kommunikation weiterhin ein kräftiges Lebenszeichen von sich.

WERBUNG

Wohl kein anderes Instrument aus dem Marketingmix ist schon so oft für tot erklärt worden wie die gute alte Messe. Bereits lang vor der Digitalisierung wurde in Chefetagen und Marketingabteilungen die Sinnhaftigkeit einer Teilnahme diskutiert.

Aber selbst Pandemie und digitale Alternativen können ihr nichts anhaben. Wie Phönix aus der Asche scheint das Messeformat immer wieder aufzuerstehen und sich dabei neu zu erfinden. Wie man das macht, zeigt unter anderem die Messe Düsseldorf. Auf dem weltweit drittgrößten Messegelände ist man seit der Gründung darauf bedacht Trends zu setzen und nicht ihnen hinterher zu laufen.

Messe ja, aber mit professioneller Unterstützung

WERBUNG

Eine Herausforderung ist allerdings geblieben: Wie fällt man als Aussteller auf? Die Möglichkeiten sind schier endlos und die Messetrends ändern sich so rasant wie die Mode.

Man sucht sich daher am besten einen Profi. Um den Kopf fürs Kerngeschäft frei zu haben, sollte man sich vertrauensvoll an einen Messebauer wenden der das Gelände und vor allem alle technischen und kreativen Möglichkeiten der Messe wie seine Westentasche kennt.

Als Garant für erfolgreichen Messebau in Düsseldorf gilt die bee GmbH – BRAND EXPERIENCE EXHIBITION. Deren Profis beraten, konzipieren, planen und bauen nicht nur den passenden Messeauftritt, sie behalten auch die Nerven, wenn mal etwas unerwartetes passiert. Dank der guten Vernetzung hinter den Kulissen ist für die Full-Service-Anbieter keine Aufgabe zu klein und keine Herausforderung zu groß.

Wann, was, wo

Damit die Messe zum Erfolg wird, sollte man seine Partner so früh wie möglich einbinden. Aufgrund des komplexen Zusammenspiels so vieler unterschiedlicher Marketing- und Vertriebselemente sollte selbst in unseren schnelllebigen Zeiten mit einem Vorlauf von einem Jahr gerechnet werden.

Das klingt zwar sehr lang, hat aber einige Vorteile. Denn schon bei der Wahl des perfekten Standplatzes sollte man den Messebauer ins Boot holen. Auch wenn man selbst schon oft auf Messen war, jedes Gelände hat seine Tücken und die Profis vor Ort wissen genau für welche Standgröße und -form welcher Platz geeignet ist. Und wer zuerst kommt, hat meist noch die Wahl.

Messe, Messebau, bee GmbH

Messestand Peak Performance

Auch beim sorgsamen Umgang mit dem Budget ist man bei der bee GmbH in den richtigen Händen. Denn auch mit einem kleinen Etat sind dank einem Modulstand tolle Ergebnisse möglich. Selbstverständlich kann ein maßgeschneiderter Messestand kreativer gestaltet werden, aber auch eine einfach gestaltete Ausstellungsfläche kann, richtig bespielt, zum Hingucker werden.

WERBUNG

Wer, wie, warum

Wenn man sich für den Auftritt auf einer Messe entscheidet, sind neben dem Budget und dem Standbau auch die Mitarbeiter ein essenzieller Teil des Erfolgs. Wichtig ist ein professionelles und motiviertes Team vor Ort. Kein Besucher wird Interesse an einem Stand haben, wo Mitarbeiter müde gähnend in einer Ecke lümmeln.

Es kommt zwar immer weniger vor, aber immer noch werden Angestellte aus dem Back-Office oder Praktikanten zwangsverpflichtet. Das bringt allerdings gar nichts. Außer schlechte Stimmung im Team.

Messe, Messebau, bee GmbH

Messestand Van Hees

Tatsächlich sind die Aufgaben des Teams auf einer Messe sehr viel umfangreicher als „nur“ Kundengespräche zu führen. Die wichtigsten Aufgaben bei einer Messe sind unter anderem:

  • Eine aktive Ansprache der Besucher
  • Produktpräsentationen
  • Kundenbindung
  • Neukundengewinnung (Leads generieren und für die spätere Verarbeitung aufbereiten)
  • Beobachtung des Marktes anhand des Mitbewerbs
  • Mögliche Kooperationen und Synergien mit anderen Ausstellern erarbeiten
  • Vertriebsunterstützung durch Messerabatte (evtl. überschüssige Lagerbestände leeren)
  • Das Unternehmen potenziellen Mitarbeitern präsentieren

Dafür eigenen sich Mitarbeiter aus dem Vertrieb und eventuell der Marketingabteilung aber auch Produktmanager und die Geschäftsleitung.

Wenn aber tatsächlich Not am Mann (oder der Frau) ist, könnte man auch auf die gerade hoch im Trend stehende hybride Messe umsteigen. Man ist vor Ort, der Personalaufwand ist aber geringer und man bespielt das weltweite Web.

Auch hier bietet die bee GmbH mit entsprechender Technik professionelle Unterstützung an. Sie können neben der technischen Produktion (Aufzeichnung im Vorfeld / Vorproduktionen, Studio, Ton, Licht und Bild / Video, Live-Übertragung / TV-Produktion) auch die Content-Produktion übernehmen. Das reicht dann vom Engagement und Briefing der Moderatoren über Umfragen, Überraschungen für die Teilnehmer, Wettbewerben aber auch die Pausen, Breakout-Sessions, Aussteller und Sponsoren.

Messe, Messebau, bee GmbH

Pin it!

Fotos: bee GmbH
WERBUNG
Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Angie Eichler

Angie Eichler ist gelernte Drucktechnikerin und ausgebildete Marketingkauffrau, seit 2004 ist sie selbstständig tätig und ihr beruflicher Werdegang führte sie von klassischer Werbung über div. Marketingaufgaben zur Leitung eines österreichischen Fachverlags. Seit 2012 lebt sie als freie Redakteurin und Texterin ihre Leidenschaft für das geschriebene Wort aus. Bei Bedarf kombiniert sie ihre organisatorische Kompetenz, ihre Kreativität und die Lust am Schreiben für Großprojekte wie die Entwicklung des Österreichischen Vorlesetags. Mehr unter http://www.angelads.at/.

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.