Management & Controlling
Schreibe einen Kommentar

Motivierend und positiv: Qualitätsmanagement als Erfahrungsbericht

Qualitätsmanagement
PRESSEMITTEILUNG

Die praktische Erfahrung spricht aus jeder Zeile: Gottfried Giritzer blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und kennt die Materie von Grund auf. In seinem Buch Qualitätsmanagement einmal positiv. Ein motivierender Bericht über praktische Erfahrungen mit Aufbau und Betrieb eines (Qualitäts-)Managementsystems*“ (BoD Norderstedt) vermittelt er Grundlagen und Zusammenhänge des Qualitätsmanagements in prägnanter und unterhaltsamer Form.

Qualitätsmanagement verhindert Blockaden, Staus und doppelte Wege – salopp formuliert. Gustav Gischler, so nennt Gottfried Giritzer seinen Erzähler, drückt sich so aus, wenn er aus seinem Berufsalltag bei einem Elektronikhersteller berichtet. Ohne wissenschaftliche Verrenkungen zeigt er Schritt für Schritt, wie sich ein positives Qualitätsmanagement auf einfachster Ebene bis hin zu hohen Anforderungen entwickeln lässt. Die persönliche Sicht des einfallsreichen Qualitätsmanagers lässt den Gedanken an trockene Theorie gar nicht erst aufkommen. Mit viel Neugier, Freude und engagiertem Zusammenarbeiten sucht er Verbesserungsmöglichkeiten und Lösungen. Durchaus argwöhnisch beäugt von skeptischen Kollegen, trägt er Stück für Stück die Komponenten für den optimalen Weg zusammen…

Einfach und klar lässt Gottfried Giritzer seinen fiktiven Qualitätsmanager beschreiben, worauf es ankommt. Dabei wird offensichtlich, wie wichtig in einem Unternehmen der Blick auf das große Ganze ist. Nur wenn die einzelnen Abteilungen bzw. Mitarbeiter miteinander kommunizieren, Hand in Hand arbeiten und Kompromisse eingehen, stimmt der Weg in Richtung Gesamtoptimum. Dazu braucht es Spielregen und Leitlinien. Hier liegen die Aufgaben des Qualitätsmanagements, das wiederum über alle Abläufe, Leistungen oder Produktanforderungen von Grund auf Bescheid wissen muss.

Für Qualitätsmanager mit und ohne Erfahrung, aber auch für Führungskräfte aller Unternehmensbereiche ist dieses Buch eine Fundgrube für den Aufbau und die Gestaltung eines sinnvollen (Qualitäts-)Managementsystems. Erfrischend und kurzweilig zeigt der Autor: Man lernt nicht nur aus Fehlern, sondern auch aus Erfolgen.

Allgemeine Infos zum Buch

Qualitätsmanagement einmal positiv: Ein motivierender Bericht über praktische Erfahrungen mit Aufbau und Betrieb eines (Qualitäts-)Managementsystems

Qualitätsmanagement einmal positiv*

Titel: Qualitätsmanagement einmal positiv: Ein motivierender Bericht über praktische Erfahrungen mit Aufbau und Betrieb eines (Qualitäts-)Managementsystems*

Autor: Gottfried Giritzer

Gebundene Ausgabe: 200 Seiten

Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (8. Mai 2013)

ISBN-10: 3848248387

ISBN-13: 978-3848248384

Größe und/oder Gewicht: 22,6 x 16,4 x 2 cm

Gebundene Ausgabe: 39,90 EUR / Kindle-Edition: 28,99 EUR

Autorenvita Ing. Gottfried Giritzer

Gottfried GiritzerDer gebürtige Oberösterreicher absolvierte eine Ausbildung in Nachrichtentechnik und Elektronik an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt in Steyr, Oberösterreich.  In einem kleinen Gewerbebetrieb begann er 1977 seine Berufslaufbahn als Radio- und Fernsehtechniker. Nach dem Wehrdienst setzte er seine Tätigkeit in einem anderen Gewerbebetrieb fort und war nach seiner Meisterprüfung in diesem Betrieb einige Jahre gewerberechtlich technisch verantwortlich.  Seine 12-jährige Gewerbetätigkeit umfasste alle Bereiche eines kleinen Unternehmens: Einkauf, Verkauf, technische Problemlösungen und Anlagen mit neuen Techniken, Arbeitsorganisation und Mitarbeiterführung sowie Buchhaltung.

Nach seinem Wechsel in einen mittleren Industriebetrieb der Elektronikindustrie im Jahr 1990 absolvierte er alle Ausbildungen zum Qualitätstechniker, Qualitätsmanager und Qualitätsauditor und war 11 Jahre neben- beruflich als Zertifizierungsauditor für ISO 9000 mit den entsprechenden Weiterbildungen tätig.

Zu seinen zahlreichen technischen Weiterbildungen bei namhaften Geräteherstellern und als Mikroprozessorprogrammierer erwarb er weitere Kenntnisse, etwa als Logistikfachkraft, ERP-Administrator, Projektmanager und in verschiedensten EDV-Ausbildungen. So war er 13 Jahre lang Leiter der EDV in einem Industriebetrieb, zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Qualitätsmanager, welche er nach wie vor ausübt.

Für das Qualitätsmanagement der akkreditierten Kalibrierstelle nach gesetzlichen Regelungen und der EN 45001 ab dem Jahr 2000 und später nach ISO/IEC 17025 erwarb sich Giritzer ebenfalls die erforderlichen Kenntnisse. Er wurde als Qualitätsmanagement-Vertreter eines Designierten Labors des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen im Technischen Komitee Quality der EURAMET, der Europäischen Organisation der Nationalen Metrologischen Institute, nominiert.

Mehr Infos: www.ggiritzer.at/qm-positiv/

Foto: Kotomiti Okuma / shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.