Marketing & Vertrieb
Schreibe einen Kommentar

Personalisierte Anrufbeantworter-Ansagen – ein stark unterschätztes Potenzial

Anrufbeantworter-Ansagen

Ob Start-up oder Traditionsunternehmen, der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit des Kunden wird zunehmend intensiver und die klassischen Werbekanäle reichen oft nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein. Dann wird nach neuen Werbemöglichkeiten gesucht, teure Berater werden engagiert und man verfällt in Aktionismus.

WERBUNG

Aber die einfachsten Dinge werden leider nur allzu oft einfach übersehen. Oder wann haben Sie das letzte Mal ihre Ansage auf dem Anrufbeantworter angepasst? Im Folgenden gehen wir detailliert auf das Potenzial starker individueller Anrufbeantworter-Ansagen ein und geben konkrete Tipps.

Warum ist das Telefon als Marketingkanal wichtig?

WERBUNG

Das große Potenzial, das sich aus der Nutzung der Telefonansage zur Markenbildung gibt, begründet sich vor allem darin, dass der Kunde auf Sie zukommt. Sie müssen sich keine neuen Kanäle zur Zielgruppenansprache bespielen. Der Kanal ist bereits vorhanden, lediglich die Ansprache über ihn wird überarbeitet.

Gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie bei Dienstleistern spielt das Telefon im Kundenkontakt noch eine große, wichtige Rolle. Teilweise kann das Telefon sogar der erste Kontaktpunkt zwischen Unternehmen und Kunde sein.

Überlegen Sie doch einfach nur kurz, wie Sie in aller Regel Kontakt zu Kunden und Geschäftspartnern aufnehmen. Etwa auch per Telefon? Wenn ja, werden Sie verstehen, welches Potenzial sich hier verbirgt.

Dieses bleibt jedoch ungenutzt, wenn Ihre Kunden in Wartezeiten nicht individuell, sondern standardisiert angesprochen werden. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind nahezu unbegrenzt, aber werden bisher noch kaum genutzt.

Welche Ansagen ergeben Sinn?

Ihrer Kreativität sind bei der Konzeption einer Telefonansage keine Grenzen gesetzt. Sie können besondere Aktionen bewerben, aktuelle Events oder einfach nur einen schönen Weihnachtsgruß hinterlassen. Jede individuelle Ansprache ist besser als eine standardisierte unpersönliche Ansage.

Mittags können Sie auf die Mittagspause hinweisen und wann Sie wieder erreichbar sind, während der Arbeitszeit werden den Anrufern in der Warteschleife interessante Angebote oder weitere Kontaktmöglichkeiten empfohlen und am Abend wünschen Sie allen Anrufern einen schönen Feierabend und verweisen auf die Erreichbarkeit am nächsten Tag.

WERBUNG

Was sollte man bei den Anrufbeantworter-Ansagen beachten?

Wichtig ist vor allem, dass Sie authentisch sind. Setzen Sie auf eine Stimme, die gut zu Ihrem Unternehmensauftritt passt und die die Werte, die mit dem Unternehmen verbunden werden sollen, repräsentiert. Für Start-Ups eignen sich beispielsweise eher junge Stimmen, die Leichtigkeit und Dynamik vermitteln, während gestandene Unternehmen mit langer Tradition vielleicht eher auf ebenso gestandene seriöse Stimmen setzen sollten.

Eine kurze Checkliste hilft, um Ihnen ein erstes Bild zu verschaffen:

  • Wie frequentiert ist das Telefon als Kontaktpunkt zum Kunden?
  • Was macht mein Unternehmen aus?
  • Wie soll mein Unternehmen nach außen hin wirken?
  • Welchen Zweck soll die Telefonansage erfüllen?
  • Was erhoffe ich mir von den neuen Ansagen?

Sie sehen, das Potenzial individueller Telefonansagen zur Markenbildung ist groß. Unabhängig vom Marketingkanal funktioniert die standardisierte Ansprache des Kunden in Zeiten von Social Media und Online Marketing kaum noch. Der Kunde möchte persönlich angesprochen werden. Einen Weg dies zu gewährleisten bietet die Ansprache per Telefonansage.

Anrufbeantworter-Ansagen

Pin it!

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.