Personal & Weiterbildung
Kommentare 3

Motivierte Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter – Teambuilding in Unternehmen

Teambuilding

Im Bereich des professionellen Sports ist das Teambuilding seit Jahrzehnten eine feste Komponente. Trainer und Manager verwenden spezielle Übungen und organisierte Events, um den Teamgeist zu fördern – denn ein gutes Team kann gemeinsam Berge versetzen!

Mittlerweile haben auch Personalleiter die vielen Vorteile des aktiven Teambuildings entdeckt. Mit gezielten Teambuilding Maßnahmen steigern Sie die Mitarbeiter-Motivation in ihrem Unternehmen, Sie identifizieren sogenannte Toxic Employees und sichern gleichzeitig eine erstklassige Performance für anstehende Anforderungen.

Warum Teambuilding wichtig ist

Ob in der Rechnungsabteilung, der Kundenbetreuung oder im Sales-Bereich, ein gut funktionierendes Team erzielt immer eine ausgezeichnete Leistung. Einige Punkte sind dafür besonders wichtig:

Ist jeder Mitarbeiter lediglich darauf konzentriert, sein eigenes Tagespensum zu erledigen, um mit dem Paukenschlag fluchtartig das Büro zu verlassen, ist eine produktive Arbeitsatmosphäre nur schwer etablierbar. Mithilfe von speziellen Teambuilding-Events und Übungen stehen Unternehmen jedoch Tools zur Verfügung, die eine aktive Verbesserung der Teamarbeit herbeiführen.

Fühlen sich die Kollegen innerhalb einer Abteilung verbunden, hat dies auch Auswirkungen auf diverse andere Ebenen. Probleme werden gemeinsam gelöst. Mitarbeiter sind bereit, sich gegenseitig zu unterstützen. Ein angenehmes Arbeitsumfeld senkt den Stress und steigert die Produktivität.

Welche Arten von Teambuilding gibt es?

Um die Moral innerhalb eines Teams zu stärken, können am Arbeitsplatz spezielle Events und Übungen durchgeführt werden. Regelmäßige Gesprächsrunden, Spiele oder Wettbewerbe innerhalb der Abteilung verbessern die Kommunikation und bringen einen frischen Schwung in den Arbeitsalltag.

Professionelle Teambuilding-Events

Professionelle Teambuilding-Events erlauben den Teilnehmern einen tiefgehenden Einblick in die bestehende Teamstruktur. Bei Outdoor-Veranstaltungen wird das Team dabei auf die Probe gestellt. Körperliche und geistige Herausforderungen zwingen die Kursteilnehmer dazu, als Team zu denken und zu handeln. In diesem Umfeld lässt sich schnell erkennen, welche Teamdynamik vorherrscht und wo es Verbesserungen geben muss. Die positiven Veränderungen nach einem solchen Event sind häufig umgehend sichtbar:




    WERBUNG
  • Bessere Kommunikation zwischen Mitarbeitern
  • Stärken und Schwächen werden erkannt
  • Aufgaben werden gerecht verteilt

Gehört es zum festen Jahresplan dazu, an einem solchen Kurs teilzunehmen, profitieren auch neue Mitarbeiter davon. Sie werden so schneller in ein bestehendes Team eingebunden. Die persönliche Entfaltung innerhalb des Teams wird ebenfalls aktiv unterstützt.

Troubleshooting-Kurse

Sind weder Zeit, noch die finanziellen Mittel vorhanden, um regelmäßige Teambuilding-Events für das Teambuilding zu planen, sollten Unternehmen die Vorteile des Troubleshootings nutzen. Ist die Situation in einer Abteilung zu weit eskaliert und ist die schlechte Arbeitsleistung nicht mehr tragbar, schafft ein passender Kurs zum Umgang mit solchen Situationen eine exzellente Basis für den Wieder- bzw. Neuaufbau.

Ausgefallene Teambuilding-Veranstaltungen

Die Veranstaltungsorte für die Kurse bzw. die Events können ganz unterschiedlich aussehen. Die Outdoor-Veranstaltungen finden häufig in Regionen mit einem anspruchsvollen Terrain statt. Diese erschwerten Voraussetzungen zwingen die Teilnehmer dazu, als harmonisches Team zu arbeiten und bestimmte Aufgaben gemeinsam zu lösen.

Andere Lokationen, als Austragungsorte für Teambuilding-Maßnahmen, sind Indoor- und Outdoor-Sportplätze. Ballspiele, Geländeerkundungen, Klettern oder ein Ausflug auf Ruderbooten sind ideal, um gemeinsam ein Ziel zu verfolgen.

Kreative Köpfe genießen es, ein aufregendes Projekt in Angriff zu nehmen. Die Planung eines hauseigenen Domino-Day ist dafür ein großartiges Beispiel. Professionelle Organisatoren wie younited.de haben Hunderte solcher Ideen für erfolgreiche Teambuilding-Veranstaltungen zusammengestellt. Diese lassen sich auf das eigene Unternehmen passend zuschneiden.

Fazit

Wer seine Mitarbeiter motiviert, steigert nicht nur die Produktivität. Ein gut funktionierendes Team wirkt sich nämlich auf viele Bereiche im Arbeitsumfeld aus. Bessere Leistungen, weniger Personalprobleme und sogar eine minimierte Zahl an Krankschreibungen sind da nur ein paar der erstklassigen Vorteile, die sich Unternehmen durch gezielte Teambuilding-Events bieten. Ratgeber und Ideen dazu finden Sie im Internet – dazu auch gleichzeitig die passenden Veranstalter.

Foto: Jerzy Górecki / pixabay.com

3 Kommentare

  1. Schima sagt

    Vielen Dank für die guten Tipps wie man die Teambildung fördern kann. Ein gemeinsames Team-Event kann den Spirit in einem Team wieder neu zusammen schweissen.

  2. Pingback: Motivierte Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter – Teambuilding in Unternehmen | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.