Marketing & Vertrieb, Statistik
Schreibe einen Kommentar

Marketing & Vertrieb: die 10 Top-Beiträge 2018

Marketing & Vertrieb: die 10 Top-Beiträge 2018

Im Unternehmerhandbuch geht es um alle Themen, die Unternehmer, Selbständige und Existenzgründer interessieren. Marketing & Vertrieb sind daher natürlich von großem Interesse, denn ohne Kunden wird es schwierig mit dem Erfolg!

Was euch in 2018 am meisten angesprochen hat und wo am häufigsten geklickt wurde, habe ich mit Hilfe von Google Analytics untersucht. Dabei habe ich die Leser pro Tag als Basis genommen, so haben auch frische Texte eine Chance.

Hier also die Top 10 der Kategorie Marketing & Vertrieb:

Hochpreisstrategie vs. Niedrigpreisstrategie

Der klassische Marketing-Mix besteht aus den vier P:

  • Product (Produktpolitik)
  • Price (Preispolitik oder auch Kontrahierungspolitik)
  • Place (Distributionspolitik)
  • Promotion (Kommunikationspolitik)

Die Preisstrategie unterteilt man in die Varianten Festpreisstrategien, Preiswettbewerbsstrategien und Preisabfolgestrategien. Hier nun eine kurze Erläuterung der beiden Varianten der Festpreisstrategie: Hochpreisstrategie vs. Niedrigpreisstrategie.

Link zum Beitrag

NEU: Plakatwerbung – Was geht und was darf man nicht?

Ganz gleich ob für Unternehmen, politische Parteien oder gemeinnützige Organisationen, Plakate gehören nach wie vor zu beliebten Werbemitteln im öffentlichen Raum. Eine große Werbefläche mitten in der Stadt oder an einer viel befahrenen Straße sichert Tag für Tag die Aufmerksamkeit der Passanten, deren Augen sich auf die Werbebotschaft richten.

Was geht und was darf man nicht?

Link zum Beitrag

Marktanalyse für Unternehmen: Methodenüberblick der Primär- und Sekundärmarktforschung

Das richtige Gewinnen und Verwerten von Daten ist die Grundlage jeder erfolgreichen Marktanalyse.

Doch wie genau unterscheidet sich die Methodik von Primär- und Sekundärforschung, wann setzt man welche Herangehensweise am sinnvollsten ein und was sind ihre jeweiligen Vor- und Nachteile? Ein Überblick.

Link zum Beitrag

Customer Relationship Management (CRM) – Kundenwert

Kundenpflege zu betreiben ist immer mit Zeit- und Geldaufwand verbunden. Und wenn man investiert, sollte sich das auch rentieren. Für Unternehmen lohnen sich Investitionen in die Kundenpflege und -bindung also nur dann, wenn sich diese Maßnahmen später auch auszahlen.

Um gezielt die richtigen Maßnahmen und den angemessenen Aufwand festlegen zu können, hilft vorab eine Bewertung der Kunden. Die im CRM erfassten Daten bilden die Basis für die Bewertung.

Aber wie kann ich meine Kunden bewerten? Wir werden dazu im Folgenden verschiedene Methoden und Kriterien zur systematischen Kundenbewertung vorstellen.

Link zum Beitrag

NEU: Neuausrichtung im Marketing: Wie die Digitalisierung Kundenansprüche verändert

Auf Platz 4 schon der erste Neueinsteiger – mal schauen, ob er sich dauerhaft in den Top 10 halten kann!

Die Digitalisierung setzt sich in immer mehr Branchen und Bereichen durch und verändert den Markt, die Menschen und die Gesellschaft.

Auf Unternehmensseite ergeben sich durch digitale Technologien Wachstumschancen: Automatisierte Verfahren sowie ein flexibler und sekundenschneller Datenaustausch über Cloud-Server sparen Zeit und Ressourcen, sie lassen aber auch traditionelle Geschäftsmodelle ins Wanken geraten. Somit sind sowohl die Customer Journey als auch interne Prozesse neu zu denken.

Link zum Beitrag

Verkaufsförderung und Werbung

Verkaufsförderung oder Werbung stellt immer noch einen wichtigen Anreiz dar, um den Verbraucher zum Kaufakt zu bewegen.

Dabei wird zwischen den verschiedenen Adressaten der Verkaufsförderung ein Unterschied gemacht. Je nach Ansprechpartner variiert die Erscheinungsform.

Außerdem wird auch unterschieden zwischen langfristiger und kurzfristiger Verkaufsförderung.

Während Werbung zum Ziel hat, Produkte und Dienstleistungen bekanntzumachen und Imagepflege für die selbigen zu betreiben, hat die Verkaufsförderung im Marketingbereich einen anderen Stellenwert.

Link zum Beitrag

Der strategische Weg zur eigenen Corporate Identity (CI)

Was ist eigentlich eine Persönlichkeit? Was macht Sie persönlich aus? Wodurch unterscheiden Sie sich von anderen Menschen? Und vor allem: wodurch unterscheidet sich Ihre Firma von anderen Unternehmen?

Die Antwort auf die letzte Frage sollte jeder Existenzgründer und Selbständige beantworten können, denn eine Firma ohne Persönlichkeit hat keine Differenzierungsmerkmale, kein Gesicht und kein Profil. Wir wollen Ihnen heute zeigen, mit welchen Mitteln Sie Ihrem Unternehmen eine unverwechselbare Identität, eine eigene Corporate Identity geben können.

Link zum Beitrag

Customer Relationship Management (CRM) – Grundlagen

Unsere besten Freunde begleiten uns über einen langen Zeitraum – im besten Fall ein Leben lang. Und das ist nicht selbstverständlich, denn man muss etwas tun um Freundschaften zu pflegen, zu halten und zu intensivieren.

Ganz ähnlich ist es auch mit unseren Kunden. Vieles, das man aus dem Privatleben kennt, gilt also auch für die Beziehung zu seinen Kunden. In Unternehmen heißt das dann CRM (Customer Relationship Management) oder auf Deutsch Kundenbeziehungsmanagement.

Link zum Beitrag

Der perfekte Messeauftritt – Tipps für die Zeitplanung

Wie plane ich den perfekten Messeauftritt? An was muss ich alles denken? Was kostete der Spaß? Und wie lange im Voraus muss ich mich kümmern?

Fragen über Fragen…

Im Unternehmerhandbuch gibt es Tipps zur Zeitplanung rund um den Messeeinsatz! Denn egal ob man den Messeauftritt in Eigenregie oder mit Hilfe einer Werbeagentur plant, ein paar grundsätzliche Termine sollten eingehalten werden.

Link zum Beitrag

So erstellen Sie eine erfolgreiche PowerPoint Präsentation

Präsentationen sind aus unserem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken. Sei es um Mitarbeiter zu schulen, Kunden von einer Idee zu überzeugen – ja sogar im Bewerbungsgespräch kommt es heutzutage gut an, wenn man sich präsentiert.

Das üblichste Medium für eine Präsentation ist das PC-Programm PowerPoint von Microsoft. Mit diesem Programm können Sie schicke Folien erstellen, die Sie dann über einen Beamer auf einer Leinwand oder einem Whiteboard, auch: Smartboard, präsentieren.

Wie man die optimale PowerPoint-Präsentation erstellt findet ihr in diesem Beitrag.

Link zum Beitrag

Weitere Infos fürs Unternehmer

Jeder, der ein Unternehmen gründet sollte sich außer mit Marketing & Vertrieb auch mit so grundsätzlichen Themen wie Finanzen & Buchhaltung oder Management & Controlling auskennen. Daher lohnt sich immer auch ein Blick in die anderen Kategorien des Unternehmerhandbuchs. Die Informationen dort sind für erfahrene Unternehmer, Selbständige, junge Start-Ups und Existenzgründer gedacht!

Und wer spezielle Fragen hat, der postet diese gerne in den Kommentaren, ich versuche diese dann in Beiträgen im Jahr 2019 aufzugreifen!

Marketing & Vertrieb: die 10 Top-Beiträge 2018

Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.