Personal & Weiterbildung
Schreibe einen Kommentar

Mitarbeitermotivation durch Teambuilding Maßnahmen stärken – so klappt´s

Teambuilding

Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Firmeninhaber erhoffen sich von Teambuilding-Events einen Mehrwert für das eigene Unternehmen. Diese Teamtrainings können eine Schnitzeljagd mit GPS sein, aber auch gemeinsame Kochkurse oder das Bauen von Flößen.

WERBUNG

Angebot der Events vielfältig

WERBUNG

Eine Umfrage des Statistikportals statista fand heraus, dass 76 Prozent der deutschen Mitarbeiter nicht genügend motiviert sind.

Wen wundert es bei solchen Zahlen, dass Chefs erfinderisch werden, um ihre Mitarbeiter mehr zu motivieren. Dieses Problem greifen externe Dienstleister wie auf, die durch spezielle Events den Mitarbeitergeist stärken.

Experten berichten, dass das Aufeinandertreffen der unterschiedlichsten Persönlichkeiten in Teams, die oft auch noch mit unterschiedlichen Temperamenten ausgestattet sind, verantwortlich für das Knirschen innerhalb eines Teams ist. Diskussionen miteinander helfen, die Kollegen besser zu verstehen.

Wie engagiert sind Sie bei der Arbeit? | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Angeboten werden spektakuläre Events, die die Mitarbeiter Motivation durch Teambuilding Maßnahmen stärken und diese aus der Reserve locken. Die Spannbreite der Angebote ist breit:

  • Digitale Schnitzeljagden
  • Floßbau-Events
  • Teamnetz-Events
  • Hotel- und Konferenzgolf-Turniere
  • Bogenschießen
  • Seifenkistenrennen
  • und noch vieles mehr

Wichtig bei der Auswahl des Team-Events ist, dass es hierbei nicht ausschließlich um Unterhaltung geht, sondern auch das Berufsleben aufgearbeitet wird. Das Stichwort heißt Action Learning und ist keinesfalls neu. Denn bereits vor über 50 Jahren wurde diese wissenschaftlich abgesicherte Methode entwickelt, um ein erfahrungsbasiertes Lernen zu ermöglichen.

Hierbei arbeiten kleinere Teams zwischen vier und acht Personen zusammen, um ein Problem des Unternehmens zu lösen. Diese Idee wird in verschiedenen Events aufgenommen. Ziel ist es, die Kommunikation der Mitarbeiter zu verbessern.

Event sollte sich an der Berufspraxis orientieren

Die Uni Köln hat in Zusammenarbeit mit dem Kölner Consulting-Unternehmen Meta Five ein Forschungsprojekt gestartet. Untersucht wurden Veränderungs- und Innovationsfähigkeiten von Teams. Ebenfalls wird erforscht, welchen Nutzen unterschiedliche Trainingsansätze haben – das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Die Vermutung liegt nahe, dass Kollegen, die sich schon seit vielen Jahren kennen und ein Büro miteinander teilen, sich bei einer neuen Herausforderung in fremder Umgebung besser kennenlernen. Allerdings raten Experten, das Team-Event möglichst nahe an der Berufspraxis zu wählen. Denn umso einfacher kann das Erlernte später angewendet werden.

Und letztendlich ist die richtige Mischung verantwortlich für den Erfolg: konkrete Aufgaben, Begleitung durch erfahrene Trainer und ein Schuss Abenteuer gepaart mit frischer Luft. So wie eine digitale Schnitzeljagd in der City. Die Teilnehmer finden in kleine Gruppen einen Treffpunkt, wo eine besondere Aufgabe auf sie wartet.

Bei aller Kreativität muss sich natürlich der Kostenaufwand zum Nutzen im Rahmen halten. Doch der finanzielle Aufwand muss nicht immer groß sein. Solche Team-Events werden bereits für unter 30 Euro pro Person angeboten. Im Vergleich zu einem Weihnachtsessen ist es manchmal günstiger, mit den Mitarbeitern ein Floß zu bauen und sich so für ihren Einsatz zu bedanken. Ausschlaggebend ist nicht, wie ausgefallen solch ein Event ist, sondern dass es auch nach sechs Monaten dem Team noch nutzt.

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.