IT & Technik
Schreibe einen Kommentar

Wie Sie die perfekte Shopware-Agentur finden!

Shopware-Agentur

Shopware ist eine modulare E-Commerce-Software, mit deren Hilfe sich ein eigener Online-Shop realisieren lässt.

Damit der fertige Shop mit einem ansprechenden Design aufwarten kann und problemlos für Besucher funktioniert, müssen aber zum einen viel Zeit und zum anderen vor allem eine ganze Menge Fachwissen in die Erstellung fließen. Beides sind Ressourcen, die Unternehmern oftmals fehlen.

An dieser Stelle kommen spezielle Shopware-Agenturen ins Spiel. Anstatt sich selbst aufwendig in die Materie einzuarbeiten oder vielleicht sogar kostspielig zusätzliches Personal dafür einzustellen, können sich Unternehmer einfach Hilfe bei einem externen Dienstleister holen.

Eine auf Shopware spezialisierte Agentur begleitet den Prozess der Erstellung eines Online-Shops von der Planung über die technische Realisierung bis hin zur fortlaufenden Betreuung im Betrieb.

Doch auf welche drei Kriterien sollten Sie unbedingt achten, um die perfekte Shopware-Agentur zu finden?

1. Referenzen und Kunden

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl sind die bestehenden Referenzen der Agentur und vorhandene Kundenstimmen. Indem man sich über bereits realisierte Projekte der Agentur informiert, kann man einen ersten Eindruck gewinnen, wie die Agentur arbeitet und welche Ergebnisse man selbst für das eigene Projekt erwarten kann.

Auch die Erfahrungsberichte von Kunden, die bereits mit der Agentur zusammen arbeiten, können einen sehr guten Ausblick auf die erwartete Zusammenarbeit ermöglichen. Dabei sollte man sich aber nicht nur auf irgendwelche aufpolierten Zitate auf der Agenturwebseite verlassen, sondern gerne auch mal bei Kunden aus den Referenzprojekten direkt nachfassen.

2. Kompetenz und Kommunikation

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Auswahl stellen die Kompetenzen der Agentur dar. Bei vielen Anbietern hat man das Problem, dass diese versuchen auf möglichst vielen Hochzeiten zu tanzen, um möglichst viele Kunden zu gewinnen. Viele Agenturen bieten z.B. neben dem Einsatz von Shopware auch die Verwendung anderer Shopsysteme wie etwa Magento oder xt:Commerce an. Auf diese Weise verschwimmt aber der Fokus des Anbieters.

Zudem sollten auch wirklich handfeste Kenntnisse in der Programmierung vorhanden sein. Um Shopware richtig verstehen zu können, muss die Agentur beispielsweise PHP bzw. das Symfony Framework beherrschen.

Neben den rein technischen Kompetenzen spielen zusätzlich auch die Soft Skills der Agentur eine Rolle. Ganz oben auf der Prioritätenliste sollte zum Beispiel eine klare und schnelle Kommunikation stehen.

3. Preis und Leistung

Zu guter Letzt sollten Sie natürlich auch noch auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Schließlich möchte man als Kunde nicht unnötig zu viel bezahlen.

Allein die hohen Stundensätze einer Agentur garantieren nicht die besten Ergebnisse für das geplante Projekt. Hier muss auch die Leistung dahinter stimmen.

Das gilt allerdings auch in die andere Richtung. Denn:

Natürlich kostet Qualität, aber fehlende Qualität kostet mehr. Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger.

Kategorie: IT & Technik

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.