Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

Welche Vorteile bringen Kundenkarten für ein Unternehmen?

Kundenkarte
Werbung

Die Kundenkarte ist ein bewährtes Marketinginstrument, das bei den Kunden auf eine hohe Akzeptanz trifft. Dennoch nutzen noch immer viele Unternehmen die Stärke der Kundenkarte in Bezug auf Kundengewinnung und -bindung nicht.

WERBUNG

Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile die Kundenkarte für Ihr Unternehmen bietet und was für den Einsatz spricht.

Fördert die Identifikation der Kunden mit dem Unternehmen

WERBUNG

In der Regel bewahren die Kunden die Kundenkarte im Portemonnaie auf. Dadurch ist sie immer sichtbar und griffbereit und das Unternehmen entsprechend präsent. Zudem animiert sie die Kunden dazu, das Ladengeschäft mal wieder aufzusuchen.

Kann sich der Kunde mit dem Unternehmen identifizieren, entsteht eine Art emotionale Verbundenheit zu der Marke oder dem Geschäft. Der Kunde vertritt die Werte des Unternehmens und macht diese zu einem Teil seiner eigenen Meinung.

Ein probates Mittel zur Kundengewinnung und -bindung

Die Kundenkarte erweist sich auch bei der Neukundengewinnung von Vorteil. Für Neukunden kann eine Kundenkarte einen Anreiz darstellen, sich für ein Unternehmen zu entscheiden. Vor allem, wenn sie an ein Bonussystem geknüpft ist, ist die Kundenkarte ein gutes Instrument zur Gewinnung von Neukunden.

Gleichzeitig bewirken die Boni auch eine stärkere Kundenbindung und können zudem zu höheren Umsätzen führen.

Umgesetzt werden kann dies zum Beispiel mit einem Punktesystem. Die Kunden sammeln bei jedem Einkauf Punkte und werden durch die Aussicht auf Rabatte, Gutscheine oder Vergünstigungen zum Kauf angeregt.

WERBUNG

Analyse des Kaufverhaltens möglich

Neben der Kundengewinnung und -bindung ermöglicht eine Kundenkarte auch die Erfassung von Kundeninformationen, wie etwa Alter, Geschlecht, Region oder bevorzugte Artikelgruppen.

Mithilfe dieser Daten können die Unternehmen das Kaufverhalten analysieren und zukünftig maßgeschneiderte Marketingmaßnahmen starten, die speziell auf diese Zielgruppe zugeschnitten sind. Diese Maßnahmen haben zudem den positiven Nebeneffekt, dass sich die Kunden von dem Unternehmen verstanden fühlen und gezielt mit Aktionen und Angeboten angesprochen werden können.

Die Kundenkarte vereinfacht das Marketing

Die Einführung einer Kundenkarte bietet weitreichendere Vorteile, als häufig angenommen wird. Anstatt Brief- oder Prospektwerbung zu versenden, können Unternehmen mit der Kundenkarte zielgruppenspezifische Angebote verteilen.

So können zum Beispiel individuelle Rabatte gewährt werden oder Sonderaktionen angeboten werden. Der Erfolg der Marketingmaßnahmen kann zudem direkt erfasst werden.

WERBUNG

Das Image des Unternehmens profitiert

Natürlich genießt auch der Kunde Vorteile von der Kundenkarte, wenn er Rabatte oder Gutscheine erhält. Dadurch fühlen sich die Kunden wiederum fair behandelt und das Unternehmen steigt im Ansehen.

Da die Kunden zudem nicht mit Anzeigen, Katalogen oder Prospekten überschüttet werden, kommt das Gefühl, mit der Werbung belästigt zu werden, auch gar nicht erst auf. Das Unternehmen wird infolgedessen als weniger aufdringlich wahrgenommen wie die Konkurrenten.

Praxisbeispiel eines erfolgreichen Konzepts

Das Beispiel des Händlers Opti Wohnwelt zeigt, wie das Kundenkartenkonzept erfolgreich umgesetzt werden kann. Mit der Vorteilskarte „OptiCard“ werden Kunden unterschiedliche Rabatte und Vorteile gewährt. So erhalten Inhaber der OptiCard zum Beispiel den Miettransporter des Unternehmens für 2 Stunden gratis.

Zusätzlich profitieren die Kunden beim Möbelkauf von einer 0 Prozent Finanzierung und erhalten beim Einkauf in den Abteilungen Leuchten, Heimtex, Boutique und Teppich 3 Prozent Rabatt.

Des Weiteren gibt es in Verbindung mit der Kundenkarte wechselnde Monatsangebot und eine persönliche Geburtstagsüberraschung.

Kundenkarte

Pin it!

Foto: OptiCard
WERBUNG
Kategorie: Marketing & Vertrieb

von

Unternehmerhandbuch

Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.