IT & Technik, Marketing & Vertrieb
Kommentare 1

11 wichtige Gründe für ein CRM-System

CRM-System, Dart-Scheibe, Dart-Pfeile

Ihr Unternehmen wächst und potenzielle Kunden strömen in Ihren Verkaufstrichter. Mit einem verkaufsorientierten CRM-System können Sie und Ihr Team Leads erfassen, mehr Geschäfte abschließen und die Rentabilität Ihres Unternehmens verbessern.

WERBUNG

Was ist CRM-Software? Kundenbeziehungsmanagement erklärt

WERBUNG

CRM-Software, kurz für Customer Relationship Management Software, ist ein Softwareprogramm, das Unternehmen bei der Verwaltung von Kundenbeziehungen unterstützt, einschließlich Kontaktinformationen, Notizen und ihrem letzten Kontakt mit einer Marke.

Mit dem richtigen CRM in Ihrer Unternehmensbibliothek kann Ihr Vertriebsteam Kundeninformationen logisch organisieren, sofort auf Informationen zugreifen und Ihren Verkaufsprozess verbessern, was zu höheren Abschlussraten führt.

Ihre CRM-Software kann Ihnen auch Daten liefern, um potenzielle Kunden schneller durch Ihre Vertriebskette zu führen.

Schließlich bietet CRM-Software Zugriff auf wichtige Daten, die Sie verwenden können, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Wie unterstützt CRM Geschäftsprozesse?

Dies sind die größten Vorteile einer CRM-Lösung:

Vorteil 1: Bessere Organisation

Mit CRM können Sie alle Kundendaten Ihres Unternehmens an einem Ort speichern und organisieren. Das stellt sicher, dass jeder im Unternehmen – ob Marketing, Kundendienst oder Vertriebsmitarbeiter – jederzeit und problemlos auf die benötigten Informationen zugreifen kann.

Aber CRM ist mehr als ein einfaches Kontaktverwaltungstool. Diese Apps können auch die Unternehmenskommunikation verfolgen. Ausgestattet mit diesen Informationen können Ihre Vertriebsmitarbeiter verhindern, dass potenzielle Kunden durch das Raster fallen.

WERBUNG

Vorteil 2: Entlastung für Mitarbeiter

Die manuelle Dateneingabe ist mühsam. Ein gutes CRM sammelt diese Informationen automatisch und archiviert sie. Darüber hinaus ermöglicht ein solides CRM-System den Vertriebsmitarbeitern eine einfache Anpassung, wenn potenzielle Kunden sich durch die Kanäle Ihres Unternehmens bewegen.

Danach übernimmt das CRM Ihrer Wahl andere alltägliche Aufgaben wie das Identifizieren von Leads und das Visualisieren von Daten. Das Endergebnis ist ein effizienter Verkaufsprozess, der mehr Umsatz für Ihr Unternehmen generiert.

Vorteil 3: Vor-Ort-Berichte

CRM-Software bietet eine Fülle von Funktionen für Vertriebsteams. Mit CRM können Sie Kundendaten auf nützliche Weise organisieren. Sie können diese Informationen dann verwenden, um Ihre Verkaufsprozesse zu bewerten und sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Mit diesen Informationen können Sie dann Ihre Verkaufsstrategie anpassen und Ihre Mitarbeiter zu mehr Erfolg führen.

Berichtsinformationen in CRM können auch verwendet werden, um die abteilungsweite Leistung zu verfolgen.

WERBUNG

Lohnt sich CRM für KMU?

CRM-Software ist ein mächtiges Werkzeug. Die richtige CRM-Plattform gibt Ihrem Unternehmen die Tools an die Hand, die es benötigt, um Marketingkampagnen zu verwalten, den Umsatz zu steigern und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Tatsächlich ist es eines der wenigen Business-Tools, das entwickelt wurde, um Geschäftsanforderungen in mehreren Abteilungen zu erfüllen. Von der Verkaufsfindung bis zur Kundenverfolgung und -kommunikation ist Ihr CRM ein unschätzbares Werkzeug für das Wachstum Ihres kleinen Unternehmens.

Das kann ein CRM-System

1. Erstellen und verwalten Sie Ihren Verkaufstrichter

Jedes Unternehmen muss seine Vertriebspipeline aufbauen und verwalten.

2. Zentrale Speicherung aller Kundendaten

Eine CRM-Plattform speichert alle Daten an einem einzigen, leicht zugänglichen Ort und stellt sicher, dass die Informationen tatsächlich verwendet werden.

Möchten Sie sehen, welche Leads im Trend liegen? Aus welchen Kampagnen stammen sie? Wann haben Sie das letzte Mal mit dem Vertriebsteam gesprochen?

Sie können all dies und mehr in einem Dashboard sehen. Indem Sie Ihren Vertriebsmitarbeitern eine einfache Möglichkeit geben, Lead-Daten zu speichern und abzurufen, können Sie sie in die Lage versetzen, Verkaufszyklen zu verkürzen, größere Geschäfte abzuschließen und die Kundenbindung zu verbessern.

WERBUNG

3. Verfolgen Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter (Aktivitätsverfolgung)

CRM eignet sich hervorragend, um Kunden entlang der Customer Journey zu verfolgen. Es spielt keine Rolle, wie gut Ihre Verkaufsstrategie ist, wenn Ihre Mitarbeiter sie nicht umsetzen.

Stellen Sie sicher, dass sie dies tun, indem Sie ihre Aktivitäten in Ihrer CRM-Plattform verfolgen.

4. Automatisieren Sie zeitraubende Aufgaben

Heutige CRM-Tools zeichnen Kundeninteraktionen automatisch auf, sodass die Vertriebsmitarbeiter dies nicht tun müssen. Dadurch können Mitarbeiter mehr Zeit mit dem Verkauf verbringen.

Es stellt auch sicher, dass die Aufzeichnungen korrekt bleiben. CRM kann auch andere Aufgaben automatisieren.

5. Importieren Sie Daten aus Marketing-Tools

Vertrieb und Marketing arbeiten heute enger denn je zusammen. CRM-Software unterstützt diesen Prozess, indem sie Daten aus Marketing-Tools importiert und so sicherstellt, dass Kundendaten immer aktuell und korrekt sind.

Viele Tools Ihrer Marketingabteilung können in Ihr CRM integriert werden, sodass sie all diese Daten automatisch bereitstellen. Ihre Vertriebsmitarbeiter können diese Informationen dann verwenden, um weitere Geschäfte zu kontaktieren und abzuschließen.

WERBUNG

6. Marketing-Automatisierung nutzen

CRM wird oft als Verkaufstool angesehen. Sie können jedoch von mehreren Abteilungen verwendet werden, wie Marketingteams und dem Kundensupport. Dies bedeutet, dass das Marketingteam Ihres Unternehmens die Marketingautomatisierungsfunktionen der meisten CRM-Plattformen nutzen kann.

Eines der beliebtesten Tools zur Marketing-Automatisierung ist die E-Mail-Kommunikation. Verwenden Sie Ihr CRM, um erfolgreiche Vorlagen zu erstellen, um sie automatisch an Leads zu senden. Dies ermöglicht Ihrem Unternehmen, bessere Marketingkampagnen zu erstellen, auf einer tieferen Ebene mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und mehr Umsatz zu generieren.

7. Kundenbedürfnisse erfüllen und Kundensupport optimieren

CRM trägt dazu bei, alle Kundeninteraktionen positiv zu gestalten, was zu einem besseren Kundenerlebnis führt. Wenn Kundendienstmitarbeiter ein CRM verwenden, können sie auf die Kaufhistorie jedes Kunden und Details früherer Beschwerden zugreifen.

Beide ermöglichen es Unternehmen, in jeder Phase der Customer Journey einen besseren Kundenservice zu bieten.

WERBUNG

8. Erstellen Sie einen intelligenten Verkaufsprozess

Workflows verkürzen Verkaufszyklen, verbessern die Kundenzufriedenheit und fördern die Loyalität.

9. Wertvolle Berichte in Echtzeit

Jedes Vertriebsteam erstellt Berichte. Ohne ein CRM müssten sie diese Berichte manuell erstellen. Mit einem CRM können Vertriebsmitarbeiter Berichte in Sekundenschnelle erstellen. Noch besser ist, dass diese Berichte in Echtzeit angezeigt werden können.

10. Stärken Sie die Mitglieder des Vertriebsteams

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Team zu stärken, besteht darin, ihm die richtigen Tools an die Hand zu geben. Damit können sie Kundendaten und -interaktionen aufzeichnen, langwierige Prozesse automatisieren und mehr Geschäfte abschließen.

11. Skalieren Sie Ihr Unternehmen schneller

Nicht zuletzt kann Ihnen eine CRM-Software die Skalierung Ihres Unternehmens erleichtern. CRM-Systeme sammeln eine Vielzahl von Daten, die dann verwendet werden können, um effektive Marketingkampagnen zu entwerfen, die Chancen von Vertriebsmitarbeitern auf Geschäftsabschlüsse zu erhöhen, Verkaufszyklen zu verkürzen, die Kundenbindung zu erhöhen und zusätzliche Gewinne zu generieren.

Fazit

Suchen Sie nach einem CRM-System, das über die Funktionen verfügt, um Ihre Ziele zu erreichen.

CRM-System

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.